Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eine Enttäuschung, 16. März 2008
Von 
Grundsätzlich finde ich die Idee, dieses Experiment mit deutschen Charkateren zu verfilmen, sehr gut. Der Film ist auch sehr unterhaltsam und kurzweilig und regt sicher auch zu Diskussionen an. Trotzdem bin ich enttäuscht. Was mir fehlt ist die Erklärung, warum aus dieser einfachen Gruppierung eine Fascho-Gruppe wird. Nur weil alle weiße Hemden tragen und morgens ein paar Turnsport-Übungen machen? Weil man sich ein Erkennungsmerkmal sucht und sich einen Namen gibt? Weil Disziplin während der Diskussion in der Gruppe verlangt wird? Weil ein Lehrer die Autorität verkörpert, die noch zu meiner Schulzeit völlig normal war? Da könnte man ja gleich jeden Sport- oder Schützenverein zur faschistischen Vereinigung erklären. Zudem wirkt es auf mich so, als wenn die Welle im Film nur bedingt durch den Lehrer und entscheidend durch eine Clique gesteuert wird, die halbstark und Logo-sprühend durch die Straßen zieht. Jürgen Vogel wirkt auf mich viel zu nett für jemanden, der tatsächlich diese Gruppe gewollt in eine Diktatur führen will. Die wahren Bausteine für Diktaturen sind in meinen Augen nicht Uniformierung oder Rituale, sondern von Anfang an geplanter und gezielter Einsatz von Härte, Einschüchterung und Gewalt. Diese Dinge entstehen nicht einfach so aus einer Gruppe heraus. Das Projekt im Film kommt mir vor wie eine gutgemeinte Sache, nicht wie die gezielte Steuerung der Gruppe zur Autokratie.
In unserer Gesellschaft haben wir nicht gerade zu wenig Individualismus. Viele Probleme können nur mit Gemeinsinn, Zusammenhalt und auch mit einem gewissen Maß an Disziplin gelöst werden. Ich sehe die Gefahr, daß der Film alle bestätigt, die dieses nicht aufbringen wollen und ewig nur ihr eigenes Ding durchziehen. Leute, die niemals einem Verein beitreten, ihre Kinder antiautoritär erziehen und keinen Fussball mögen, werden begeistert sein. Das Theaterstück, daß ich vor einigen Jahren sah, gefiel mir besser, da es verdeutlicht, warum die Gruppe tatsächlich zur Autokratie wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel nicht verfügbar
Rezensentin / Rezensent


Ort: Düsseldorf

Top-Rezensenten Rang: 1.158.570