Kundenrezension

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lädt so schnell wie ein normales Ladegerät - wenn die Sonne genug scheint, 11. Mai 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Poweradd™ 7 W Faltbar Solar Ladegerät mit USB Anschluss für iPhone 5S 5C 5 4S, Android Smartphones, Tablets(nicht unterstützt Samsung Tablets) und andere USB-Geräte (7 Watt) (Elektronik)
Länge:: 0:49 Minuten

Dieses faltbare Solarladegerät verzichtet vollständig auf einen eingebauten Akku, trumpft dafür aber mit einem faltbaren riesigen Solarpanel.

Laut Herstellerangaben hat das Solarpanel bei voller Sonneneinstrahlung eine Maximalleistung von 7 Watt und einen Ausgangsladestrom von 1,272 Ampere. Das Standardlagerät des Samsung Galaxy S3 hat 1A Ladestrom. Das heisst, dass dieses Solarpanel rechnerisch bei Maximalleistung sogar schneller läst.

In der Praxis habe ich den Standardakku (2100mAh) des Galaxy S3 an einem sonnreichen Tag unter 3 Stunden geladen!. Ich finde das für einen Solarlader ein Spitzenergebnis.

Ansonsten macht das Ladegerät einen sehr gut verarbeiteten Eindruck. Es ist sehr klein faltbar und lässt sich so leicht transportieren. An den Seiten sind überall Ösen, mit denen man das Solarladegerät leicht z.B. an einem Rucksack befestigen kann. Auch lässt es sich einfach überall hinhängen.

Das USB Kabel ist in der kleinen Tasche verstaut und lässt sich so beim Nichtgebrauch einfach wieder dort reinschieben.

Dieser Lader ist für alle empfehlenswert, die viel bei ausreichendem Sonnenschein unterwegs sind. Wer nur ab und zu per Solarenergie laden möchte und regelmässig auf Reisen auch Zugang zur Steckdose hat, kann auch einen Blick auf das Poweradd Apollo Solarladegerät mit eingebautem Akku werden. Dieses bietet den Vorteil auch per Akku zu laden, hat aber was das Solarpanel angeht eine deutlich schwächere Leistung.

TIPP: Wer richtig viel Energie auch nach Sonnenuntergang benötigt, könnte auch z.B. mit diesem faltbaren Solarpanel tagsüber bei Sonnenschein einen normalen Akku laden z.B. Poweradd Pilot E 5000mAh Tragbares Ladegerät und diesen dann Nachts für Licht, Mobilfunk, Radio etc. benutzen.

Alles in allem ein sehr gutes Produkt, welches beim camping, zelten, wandern tolle Möglichkeiten der Energieversorgung bietet- vorausgesetzt, die Sonne scheint :-). Klare 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 10 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.05.2014 20:03:24 GMT+02:00
T. Wagner meint:
Hallo,
mal eine Frage: hab den Artikel den ganzen Tag in der Sonne gehabt, eben per USB-Kabel ein Handy angeschlossen -> nichts passiert.
Muss ich irgendwo noch einen Knopf drücken oder irgendetwas, damit der Ladevorgang beginnt?!
Vielen Dank!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.05.2014 20:21:29 GMT+02:00
nr2 meint:
Hallo,

es gibt keinen Ein/Ausschalter an dem Solarpanel. Man legt es einfach in die Sonne, stöpselt sein eigenes USB Ladekabel rein und dann gehts schon los.

Wenn es nicht geklappt hat, dann einfach mal ein anderes Kabel probieren. Wenn es dann immer noch nicht geht, dann würde ich beim Hersteller reklamieren.

Viele Grüße
nr2

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.05.2014 14:49:20 GMT+02:00
Uwe Wolf meint:
Hallo,
ich habe mal ein ganz dumme Frage. Auf den Solarpanels sind Folien angebracht und da sich zwischen Panels und Folie recht große Luftblasen befinden, bin ich davon ausgegangen, dass diese nur zum Transportschutz dienen wie bei anderen Geräten auch. Ich wollte die Folie demzufolge herunternehmen, allerdings ist die unter dem Rahmen der Panels befestigt und man kommt eigentlich gar nicht an den Rand der Folie. Das hat mich dann unsicher gemacht. Der Support von Amazon konnte mir nicht weiterhelfen und vom Hersteller habe ich keine Antwort bekommen. Soll ich die Folie jetzt entfernen oder nicht?
Für die Hilfe vielen Dank im Voraus.
LG

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.05.2014 11:53:46 GMT+02:00
nr2 meint:
Hallo,
so dumm finde ich die Frage gar nicht :-). Also ich glaube es handelt sich um eine Schutzfolie für die Solarpanels, die nicht zum abziehen gedacht ist.
Bei mir ist keine Blasenbildung, deshalb bin ich auch nicht auf die Idee gekommen, die Folie abzuziehen.

Durch das abziehen wird die Funktion denke ich nicht beeinträchtigt.
Ich würde dann an Ihrer Stelle versuchen, den Rest der Folie möglichst sauber zu entfernen.

Viele Grüße
nr2

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.05.2014 12:12:50 GMT+02:00
Uwe Wolf meint:
Vielen Dank für die Antwort. Die Blasen sind bei mir gewaltig, schaut schrecklich aus. Falls die Folie nicht zum Abziehen ist, werde ich das Teil wohl zurückschicken. Ich habe auch ein Foto, kann es hier aber offensichtlich nicht einfügen. Was auch interessant ist, auf dem Video von Christian Seip sieht man, dass das Gerät in einer Folienhülle verpackt ist. Das war bei mir nicht der Fall. Evtl. hat schon mal jemand dieses Gerät zurückgegeben...
LG

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.06.2014 01:19:42 GMT+02:00
Daniel S meint:
Hallo, die Folie ist zum abziehen gedacht! Ja sie geht unter die Naht des Panels - einfach abziehen :) Mit Folie ist der Wirkungsgrad massiv schlechter. Die eigentlichen Solarpanels sind hinter dicken Plastik, keine Angst.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.07.2014 21:28:54 GMT+02:00
Waldfreak meint:
Da kein Akku eingebaut ist kann es nicht funktionieren nachdem! es den ganzen Tag in der Sonne gelegen hat!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.07.2014 21:41:03 GMT+02:00
nr2 meint:
Die Frage oder Feststellung verstehe ich jetzt nicht. Können Sie es etwas mehr präzisieren?

Veröffentlicht am 19.07.2014 14:17:47 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.07.2014 14:18:27 GMT+02:00
Achim meint:
Hallo...
Ich bin der Meinung, daß die Folie nicht zum abziehen gedacht ist. Sie schützt das Panel vor Kratzern...genauso wie die Plastikfolie vor dem Display`s von Navi`s...Sie ist, um abzuziehen, zu gut und sauber eingenäht.Sie ist auch im Verhältnis zur einfachen Schutzfolien ziemlich dick. Sie ist halt schlampig aufgeklebt.......halt
MADE IN CHINA......ist leider so..Deutschland wird damit zugemüllt.....billiger "China-Müll"....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.08.2014 14:12:54 GMT+02:00
A. Lee meint:
Unter den Hinweisen des Produkts steht, dass die Folie abgezogen werden kann, um die Ladeleistung zu verbessern.
‹ Zurück 1 Weiter ›