Kundenrezension

11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Dasselbe in Grün, 13. Januar 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Die Analphabetin, die rechnen konnte: Roman (Gebundene Ausgabe)
Jonas Jonassons "Hundertjähriger" hat mir sehr gut gefallen. Seltsame Charaktere, sehr unwahrscheinliche, aber dann doch nicht GANZ unmögliche Story, witzige Schreibe.

Ich weiß nicht, was ich von der "Analphabetin" erwartet habe, aber es ist dasselbe in Grün, nur dass die Charaktere zu seltsam sind, um noch als glaubhaft zu erscheinen, und die Story völlig blödsinnig. Es scheint als habe der Autor ein zuvor erfolgreiches Konzept wieder aufgewärmt. Ich weiß nicht, ob ich es überhaupt schaffen werde, das Buch zu Ende zu lesen (bin jetzt zu drei Vierteln durch).

Ich bin enttäuscht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 15.02.2014 15:30:02 GMT+01:00
fenjacat2006 meint:
Ich habe mich am Hörbuch versucht und beinahe die 3. CD vor Wut fast zerstört. Dann weitergehangelt bis CD 5, immer in der Hoffnung, es kommt noch etwas Gutes... Als ich am Ende ankam, schüttelte ich nur den Kopf. Es war insoweit keine Zeitverschwendung, weil ich die "Analphabetin" auf dem Weg zur Arbeit und zurück als Alternative zum Radio hörte. Auf Papier hätte SIE definitiv nicht überlebt! Es lebe der Hundertjährige!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.02.2014 16:33:59 GMT+01:00
M. Ryan meint:
Ich hab's nach meiner Rezension aufgegeben. Das Leben ist zu kurz.

Veröffentlicht am 08.03.2014 19:05:27 GMT+01:00
Maria Thomas meint:
Schließe mich 100% an. Sehe es genauso. Aufgewärmter Kaffee.

Veröffentlicht am 21.03.2014 12:20:58 GMT+01:00
reinhardpan meint:
Muss mich anschließen. Das Buch nervt, es ist im letzten Drittel eigentlich nur noch langweilig und vermutlich deshalb geschrieben, um dem Autor, der auf der Erfolgswelle seines Buches vom "Hundertjährigen..." schwimmt, noch ein nettes Zusatzeinkommen zu bescheren. Ich war sehr enttäuscht und werde es nicht fertiglesen. Reine Zeit- und Geldverschwendung (und Leuteverarsch......).
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.0 von 5 Sternen (819 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (422)
4 Sterne:
 (164)
3 Sterne:
 (108)
2 Sterne:
 (67)
1 Sterne:
 (58)
 
 
 
EUR 19,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

M. Ryan
(REAL NAME)   

Ort: London

Top-Rezensenten Rang: 137.843