Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More madamet fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

158 von 168 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dies ist keine Liebesgeschichte ..., 6. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Ewig Dein: Roman (Gebundene Ausgabe)
... auch wenn es zunächst den Anschein macht, dass Daniel Glattauer mit seinem neuen Roman "Ewig Dein" an seine Bestseller "Gut gegen Nordwind" und "Alle sieben Wellen" anknüpft. Irrtum! Denn die Geschichte zweier Menschen, die sich kennen und auf unterschiedliche Weise lieben lernen, nimmt einen dramatischen und nicht vorhersehbaren Verlauf und entwickelt sich langsam zu einem Psychothriller der besonderen Art.

Judith, die Inhaberin eines Lampengeschäfts in Wien, trifft auf Hannes, den smarten Architekten, der sie sofort in sein Herz schließt. Judith hat die Hoffnung auf den für sie passenden Mann bereits aufgegeben und kann es kaum fassen, tatsächlich dem Mann begegnet zu sein, der alle positiven Eigenschaften zu vereinen scheint. Doch Hannes nistet sich immer mehr in ihr Leben ein, nimmt Einfluss auf ihren Bekannten- und Verwandtenkreis und lässt Judith im wahrsten Sinne keine Luft zum Atmen. Judith fühlt sich bedrängt und fremdbestimmt und entscheidet letztendlich, sich von Hannes zu trennen. Diese Entscheidung stösst nicht nur bei Hannes auf Unverständnis und hat schwerwiegende Folgen. Für Judith beginnt ein monatelanger, mit Höhen und Tiefen verbundener Kampf um sich selbst.

Dass es sich bei "Ewig Dein" nicht um einen Liebesroman dreht, wird recht früh deutlich. Die Handlung ist in Phasen aufgeteilt, Phasen eines Lebensabschnitts, Phasen einer Beziehung, das verheißt nichts Gutes. Daniel Glattauer schafft von Anfang an eine nahezu unheimliche Atmosphäre, die den Leser schnell an dem perfekten Glück von Judith und Hannes zweifeln lässt. Er richtet sein Augenmerk voll und ganz auf Judith und stellt ihre Gefühle, Ängste und ihre Zerrissenheit echt und ungekünstelt dar. Zusammen mit ihr begibt sich der Leser auf eine Gratwanderung zwischen Wahn und Wirklichkeit, wohingegen Hannes zwar agiert, trotzdem weitgehend im Dunklen bleibt. Sympathische Nebenfiguren, die mit ihren Aufgaben wachsen, vervollständigen das Personal einer ungewöhnlichen Geschichte, der es an Spannung nicht fehlt.
In einer schnörkellosen, prägnanten Sprache, die sich vor allem in den Dialogen widerspiegelt, und einem eigenwilligen Erzählstil spannt der Autor den Bogen des Geschehens in gekonnter und bewegender Manier zu einem für mich überraschenden und schlüssigen Ende.

Ein verblüffender Glattauer hat die Schublade, in die er spätesten seit seinen Welterfolgen von "Emmi und Leo" gesteckt wurde, geöffnet und ein anderes Terrain betreten, was ihm meiner Meinung nach ausgezeichnet gelungen ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.02.2012 17:41:07 GMT+01:00
Lesemaus meint:
Liebe evelynmartina,

ich habe bisher noch kein Buch von Daniel Glattauer gelesen. Aufmerksam wurde ich auf "Ewig dein" durch Christine Westermann, die dieses Buch gestern (25.02.12.) in einer Sendung im WDR 3 -Fernsehen vorstellte.

Ich gehe davon aus, dass Ihnen, liebe evelynmartina, das Buch gefallen, sonst hätten Sie es wohl kaum mit vier von fünf Sternen bewertet. Sicher bin ich mir nicht deshalb frage ich nach: Hat Ihnen dieses Buch gefallen? Wenn ja, aus welchem Grund? Warum gab es einen Sternabzug? Was gefiel Ihnen an der Lektüre nicht?

Ihr Text ist sehr ausgefeilt, wenn gleich auch mit einigen viel zu langen Sätzen, die das Lesen mühsam machen.
Ich spüre beim Lesen Ihrer Rezension keine Begeisterung und keine Leidenschaft. alles bleibt merkwürdig blass und distanziert, da ist nichts, was mich mitreißen könnte.

Und vor allem: Ich weiß nicht, ob und warum mir dieses Buch kaufen sollte.

Vielleicht haben Sie trotz meiner Kritik Lust, mir zu antworten. Ich würde mich sehr freuen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.02.2012 11:21:43 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.02.2012 11:24:34 GMT+01:00
evelynmartina meint:
Hallo Frau Kapitzka,

danke für Ihren Kommentar.

Eine Rezension zu einer Rezension zu lesen, ist für mich neu und sehr interessant.

Ich finde es natürlich schade, daß meine Einschätzung zum Buch Ihre offenen Fragen nicht beantworten und zu Ihrer Meinungsfindung beitragen konnte. Vielleicht helfen andere Rezensionen weiter.

Da ich Geschmäcker und Vorlieben potenzieller Leser nicht kennen kann, möchte ich vermeiden, Kaufempfehlungen abzugeben, denn ich denke, jeder entscheidet nach seinen eigenen Kriterien, ob und warum er ein Buch kauft oder nicht. Möglicherweise lohnt es sich ja auch mal, ins kalte Wasser zu springen, um für sich neue Autoren zu entdecken und positive oder schlimmstenfalls negative Erfahrungen zu machen.

Der Roman "Ewig Dein" ist in meinen Augen unterhaltsam und spannend, er hat unerwartete Wendungen und ein überraschendes Ende. Aus diesen Gründen hat er mir gut gefallen, auch wenn es ein paar kleine inhaltliche Kritikpunkte gab, die ich aufgrund des "Lesegeheimnisses" nicht ausführen wollte. Daher also "nur" 4 Sterne.

Viele Grüße!
‹ Zurück 1 Weiter ›