summersale2015 Hier klicken mrp_family Liebeserklärung Cloud Drive Photos SonyRX100 Learn More HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale
Kundenrezension

2 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gekauft, Gespielt, Genervt, 12. Januar 2011
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Disney Micky Epic (Videospiel)
Da klickt man sich im November durch amazon und sieht auf einmal ein Spiel, dessen Titel spontan interesse weckt. Mickey Epic heißt das angebliche Meisterwerk, dass sich als bester Wii-Titel 2010 brüsten darf. Als Disneyfan fühlte ich mich sofort angesprochen. Als genervter Wii Besitzer, der seit Zelda auf ein Game wartet, das etwas mehr zu bieten hat, als für 5 Party-Minuten "superlustig und innovativ" zu sein, hoffte ich endlich auf ein würdiges Game für diese Konsole, was sich allerdings nur bedingt erfüllte.
Gleich nach Weihnachten startete ich voller Erwartungen das Game, gespannt darauf, was mich "episches erwartet". Die Vorschau ist noch ganz interessant, wenn auch auf grafischer Ebene wie für die Wii gewöhnlich nicht der Oberrenner.
Das Spielen nervte anfangs wegen der ständigen Unterbrechungen durch dieses nervige Helferlein, das auch später nur bedingt seine Klappe hielt. Aber natürlich bricht man nicht gleich ab. So ca. 2 Tage "kämpfte" ich mich weiter durchs Geschehen, wobei ich nicht behaupten kann, dass sich das Spiel oder die Story sonderlich entwickelten. Irgendwann kurz nach diesem Oswald-Kingdom, oder wie auch immer dieser Disneyland-Fake heißt, hab ich einfach abgeschaltet. Ich habe mich wirklich darauf gefreut, und mir bewusst vorgenommen, in den Ferien wieder einmal was komplett durchzuspielen, aber dieser Titel hat es verdorben. Nicht, weil er richtig schlecht ist, sonder weil er einfach so gleichgültig und unspektakulär ist, dass mein Interesse nicht geweckt werden konnte.
Zwei Sterne bekommt der Titel von mir für die Grundidee, Mickey von einer düsteren, vermeintlich nicht ganz so mainstreem-fähigen Seite zu zeigen. Das Spiel geht storymäßig ungewöhnliche Wege, denn normalerweise wird bei Disney das Bekannte und beliebte ausgeschlachtet. Die Grundidee hätte wahrlich etwas episches werden können, aber leider ist die erwartete Dunkelheit eher graubunter Kitsch, der mich nicht zum fertigspielen überzeugen konnte.
Jeder zieht daraus seine Schlüsse. Meiner wahr es, Kindom Hearts wieder in die PS2 zu legen und letztendlich doch den Kauf einer PS3 zu tätigen. So kann ich in Zukunft auf wirkich besondere Titel hoffen, die dann auch Grafik- und Gameplaymäßig voll überzeugen. Eigentlich wollte ich Nintendo treu bleiben, da die Super-Nintendo Zeiten unvergessen bleiben, aber momentan kann ich dem Verein -abgesehen von einem neuen Zelda- nur den Rücken kehren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.01.2011 07:32:31 GMT+01:00
Was hat Ihre peinliche Lobhudelung auf die PS3 mit dem Spiel zu tun?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.01.2011 09:26:21 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 27.01.2011 09:27:33 GMT+01:00
Halliwell meint:
Ich habe zu dem Spiel gesagt, was ich dazu zu sagen hatte. Meine Erwartungen sowie meine letztendlichen Eindrücke zu Micky Epic wurden zum Ausdruck gebracht, und genau das verstehe unter einer Rezension. Dass in meinem gesamten Text auch in zwei Sätzen wiedergegeben ist, dass ich von der Wii und von den Wii-Titeln im Allgemeinen recht enttäuscht bin, empfinde ich als vollkommen legitim. Sicherlich lässt es sich darüber streiten, ob ich die PS3 hier hätte erwähnen dürfen, da es lediglich eine Zusatzinformation meinerseits ist, die in erster Instanz nichts mit dem Spiel zu tun hat. Es ist eben der Schluss, den ich nach vielen Wii-Titeln wie auch Mickey Epic gezogen habe. Wie auch immer man das sehen möchte, bin ich nicht damit einverstanden, dass meine Rezension anhand von zwei Sätzen als "peinlich" betitelt wird. Die Grundaussage, die ich zum Spiel gemacht habe, ist trotz allem sehr deutlich zum Ausdruck gekommen.

Veröffentlicht am 15.03.2011 19:12:41 GMT+01:00
Michaela meint:
muss jaa schrecklich gewesen sein ok
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details