Kundenrezension

12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen technisch wirklich mies, 22. Februar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sideways [Blu-ray] (Blu-ray)
Also der Film gehört sicher zu denen, die 50% völlig langweilig finden und 50% sehenswert. Auf den Film möchte ich an dieser Stelle nicht eingehen nur all diejenigen, die mit der Blu-Ray liebäugeln über die technische Umsetzung informieren. Die ist nämlich absolut Blu-Ray unwürdig. Ich hatte mich schon auf die tollen Landschaften in den Weinanbaugebieten gefreut aber das Bild ist in den Totalen teilweise sehr unscharf und übersät mit Bildrauschen (oder starkem Filmkorn?). Der Film hat einen Look wie eine herkömmliche, mittelmäßige DVD. Extras sind kaum vorhanden, lediglich ein paar wirklich zu Recht raus geschnittene Szenen und ein Kommentar. Ach ja, der Sound liegt in DTS Deutsch und in DTS HD Master in Englisch vor aber dennoch konzentriert sich dieser auf den Center. Umgebungsgeräusche ebenfalls. Fazit: Wer den Film mag, kann sich die DVD am Grabbeltisch besorgen. Die Quali der Blu-Ray ist wirklich mies um nicht sogar von einer Frechheit zu reden...
Der Film selber ist natürlich Geschmackssache, mir gefällt er und nur deswegen bekommt er noch 2 Sterne. Wäre die Disk noch Top, würde er 4 bekommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.03.2009 23:08:01 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.03.2009 23:09:55 GMT+01:00
Atticus Finch meint:
Soweit ich weiß, wollten Regisseur Alexander Payne & sein Kamermann für ihren Film einen 70er Jahre Look, also leicht verwaschene, überstrahlte Aufnahmen. Trotzdem könnte das Bild natürlich besser sein, ohne den von den Filmemachern gewollten Effekt zu zerstören...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.03.2009 09:01:42 GMT+01:00
Rallyfirst meint:
Hi,

danke für die Info. Aber bei diesen Stilmitteln frage ich mich dann immer wieder, warum ich soviel Geld in teures Equipment investiere. Nur um dann Filme zu gucken, die aussehen wie aus den 70zigern oder einen grün / blaustich haben etc.... Letztens den Tarantino Film Death Proof gesehen. Der halbe Film mit knacken, übersäht mit Kratzern und versetztem Sound und mit einem Filmriß. Ich bin darüber nicht glücklich.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.07.2009 17:10:27 GMT+02:00
akira62 meint:
Hmm interessante Einstellung. Aber ist Film nicht Kunst und wenn jeder Film wie geleckt daherkäme und alle gleich aussehen würde dann nicht die Atmosphäre verlieren?

Ich kann verstehen wenn Leute sich über eine Miserable Umsetzung aufregen tue ich auch, aber gerade das was einen Filmemacher dazu macht das er Filme macht, nämlich Atmosphäre einfangen mit Stillmitteln sollte man nicht kritisieren. Ansonsten sollte man IMHO nur Animationsfilme schauen und selbst da wird wie z.B. bei "König der Wellen" auf solche stilmittel Zurückgegriffen.

Gerade sowas wie Death Proof (obwohl ich den Film an sich langweilig finde) ist ein gutes Zeichen. Tarantino hat damit den Grind House Stil perfekt eingefangen, so sahen Filme damals aus wenn Sie billig Produziert in schäbigen Kinos liefen. Sowas wollte er sehen als er den Film geschnitten und nachbearbeitet hat.

Veröffentlicht am 14.07.2009 13:50:52 GMT+02:00
Rallyfirst meint:
ja aber dann frage ich mich, warum die zweite Hälfte von Death Proof wie geleckt daher kommt? Erst der Look der 70ziger und dann ein
vollkommener Stilbruch und den Rest des Films top Bild und Sound... was wollte der Regisseur mir damit wohl sagen?

Ich kann bei enem Film wie "Der Soldat James Ryan" verstehen, dass man diesen farblos, ausgewaschen zeigt. Aber bei Sideways
kann ich nicht nachvollziehen, warum es dieser Film nötig macht, das Bild und den Ton weit unter den Möglichkeiten in Sachen Qualität
darzustellen. Mein Ansinnen mit der Qualität und dem Look von Animationsfilmen zu vergleichen halte ich für nicht vergleichbar....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.03.2010 08:57:53 GMT+01:00
akira62 meint:
Wie man es sieht. Ich persönlich halte von Stilmitteln sehr viel, einfach weil Sie zur Atmosphäre gehören. Wenn jemand einen Film ansieht soll er ein Gefühl dafür bekommen was dort abgeht sich vielleicht damit auf eine Ebene bringen. Bei Death Proof war es ja absicht von Tarantino die zweite hälfte komplett Bunt und Überstrahlt darzustellen warum, ich bin kein Kunstkritiker ich fand es aber sehr gut umgesetzt einfach weil ich dann das Gefühl hatte er hat den alten Grindhouse Stil ins Moderne transferiert. Ich habe mir auch Rodigrez Grindhouse Streifen ohne die "schrott" Effekte angesehen. So hat der Film für mich nicht Funktioniert.

Ich finde es persönlich deutlich besser, dass man die Stileffekte gut sehen kann und nicht wie bei DVDs rausgefiltert werden damit die kompression darunter leidet. Ich mag Filme die Farblich verändert sind wenn es passt (z.B. American Gangster oder La Linea) oder auch mit groben Filmkorn wenn es das Orginal sowas hergibt (z.B. Kampf der Titanen) und es zeigt was damals mit den Filmen alles angestellt wurde.

Wenn ich reine "HD-Action" Sehen will weiß ich wozu ich greifen muss. Aber fast alle Anspruchsvollen Regisseure arbeiten bei Filmen die nicht nur auf Sound und Bildeffekte gemünztz sind mit solchen Effekten und die Kunst (nach meiner Meinung) ist es als Filmfan die Künstler von den Patzern der Nachbearbeitung rauszuarbeiten.

Veröffentlicht am 14.01.2011 13:58:11 GMT+01:00
oluv meint:
70er heisst nicht unbedingt sofort "schlechte qualität". man sehe sich mal 2001 space odyssey von kubrick an (gedreht 1968), das bild ist teilweise besser als bei vielen neuen produktionen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.0 von 5 Sternen (88 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (50)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (9)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 8,69
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent