Kundenrezension

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Spitzensportlerin, die man nicht haben wollte., 11. Januar 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Berlin '36 (DVD)
Die große Leidenschaft einer jungen Frau ist der Hochsprung. Sie ist richtig gut, so gut, dass sie bei den Olympischen Spielen eine klare Chance auf die Goldmedaille hätte. Doch man schreibt das Jahr 1936 und Gretel ist Deutsche, jüdischen Glaubens.
Da ihre Familie bedroht wird, kehrt sie aus England zurück und lässt sich von den Nazis funktionalisieren. Denn auch die haben Druck von Seiten der Amerikaner, die mit Boykott drohen, wenn jüdischen Sportlern nicht die Teilnahme an den Spielen ermöglicht wird. So wird Gretel pro forma ins deutsche Trainingslager aufgenommen. An Steinen wird nicht gespart, die ihr in den Weg gelegt werden. Als sich der Reichstrainer ihr wohlwollend und dementsprechend nicht konform verhält, wird er kurzerhand ersetzt. Doch das schwerste Geschütz stellt man in ihrer bisher unbekannten Konkurrentin "Marie" auf, die man berechnend aus dem Hut zaubert. Denn die 'Jüdin' darf sich auf keinen Fall qualifizieren. Dem Reichssportführer ist natürlich bekannt, dass es sich bei "Marie" um keine Frau handelt. Was die Führerschaft jedoch nicht geplant hatte war, dass bei der Begegnung dieser zwei, unter Druck gesetzten Außenseiter sich zögerlich eine Freundschaft entwickelt. Letztendlich verbünden sie sich gegen den Rest der Nation. Doch wer wird die Oberhand behalten? .....

Der Film basiert auf einer wahren Begebenheit. Es gibt viele Filme, die sich mit der Behandlung der deutschen Juden im 3. Reich beschäftigen. Doch dieser schildert eine sehr frühe Phase und zeigt, dass auch hier bereits das zynische und menschenverachtende System der Nazis rollte.
Karoline Herfurth ist für die Rolle der Gretel Bergmann meiner Meinung nach ideal besetzt. Sie hat für ihre Rolle sehr intensiv an ihrer Hochsprungtechnik gearbeitet und lässt sich wohl in keiner Szene doubeln. Sebastian Uzendowsky als Marie hat es da schwer, neben ihr zu bestehen. Leider gelingt die Verwandlung zur Frau nicht sonderlich perfekt. Das ist aber einer der wenigen Abstriche, die bei diesem Film zu machen sind.

Sehr spannend ist, dass die echte Gretel Bergmann noch lebt. Sie ist 1938 in die USA emigriert. Sie kommt am Ende des Filmes selbst zu Wort. Unterdessen zählt sie 96 Lenze, hat aber eine Haltung wie eine 60jährige. Sie weigert sich vehement, jemals wieder deutsch zu sprechen. Man kann es verstehen. Hätte sie eine Medaille gewonnen, wäre sie die letzte noch lebende deutsche Gewinnerin der Olympiade 1936. Aber auch so ist sie die wahre Siegerin.

Extras: Trailer, 4 entfernte Szene, aber vor allem ein 16minütiger Film über 'Hintergründe und Entstehung', bei dem auch die wahre Frau Bergmann näher vorgestellt wird.

Fazit: Sehr empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (15 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 9,76
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Joroka
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   

Ort: Darmstadt

Top-Rezensenten Rang: 437