Kundenrezension

11 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es tut wirklich weh,, 16. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Live at Montreux 2011 (Audio CD)
wenn man einer Band über vierzig Jahre die Treue hält und dann diese CD in den Händen hält. Nicht dass sie wirklich schlecht ist. Soundtechnisch sicher auf dem Stand der Zeit und über die Qualität der Instrumentalisten auch nur ein Wort zu verlieren.... Aber was mich als Fan (seit "In Rock" als HörZu-Pressung) wirklich nervt, ist dieses ständige Auswalzen und Wiederholen der "Klassiker". Es gibt verdammt nochmal auch andere tolle Songs auf den (nur) 11 Studio-Alben mit Ian Gillan. Und würde er oder die Band sich einen abbrechen, auch einmal "Burn" oder "Might Just Take Your Life" zu intonieren? Schliesslich wurde "Hush" ursprünglich auch nicht von der Mark 2-Besetzung gespielt.

Und dann nochmal zur Stimme von Ian Gillan: hier gibt es Stellen, die darf man einem jungen Musikfan nicht antun. Der würde nie Deep Purple-Fan werden oder Geld für die Band ausgeben. Ich glaube, wir älteren Fans haben immer noch die alte Stimmakrobatik im Ohr und sind da vielleicht toleranter. Aber richtig ist: diesen Auftritt hat man wahrscheinlich aufgrund des Orchesters mitgeschnitten und veröffentlicht, vermutlich war er in dieser Kombination nicht wiederholbar.

Zum Schluss also das Orchester: teilweise passt es wie die Faust aufs Auge und man wundert sich, weshalb diese Stelle im Song nicht schon immer so gespielt wurde. Einige Passagen gewinnen unglaublich. Aber... im nächsten Moment klingt es völlig deplaziert. Vielleicht ist das aber auch persönlicher Geschmack.

Meine dringende Empfehlung: nicht blind und ungehört kaufen! Und beim Reinhören Zeit lassen.

Anspieltipps: "Hard Lovin Man" mit richtig gutem und knackig kurzen Airey-Solo sowie "Woman from Tokyo": geile Bläser und starkes Honky-Tonk-Piano!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.12.2011 13:40:33 GMT+01:00
Somäs meint:
Hush finde ich hört sich bei der Urversion von Purple sehr nach Gillan an, auch wenn er es nicht ist.
Burn oder die anderen Songs mit Coverdale/Hughes passen stimmlich nicht die Spur zu Gillan, und daher hab ich auch volles Verständniss wenn er diese nicht singt.
Das würde furchtbar klingen.

Bei der Titelauswahl kann man zustimmen, kann aber auch sagen wenn diese Klassiker nicht kommen wird von der anderen Seite her gemosert.
Allen Recht machen kann man es nicht...
Letztendlich sind die Jungs meist in nem Alter bei denen ein normaler Werktägiger schon im Ruhestand ist. Also geniesst dass es noch Liveauftritte und Material gibt das man sich reinziehn kann!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Seth

Top-Rezensenten Rang: 27.870