Kundenrezension

102 von 108 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zuverlässiges Arbeitstier, 9. September 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: HP LaserJet Pro P1102 Mono Laserdrucker (A4, Drucker, USB, 600x600) (Personal Computers)
Auf der Suche nach einem Brot-und-Buter-Drucker fürs Home Office habe ich mich für den P1102 entschieden. Okay - es gibt hübschere, kompaktere und auch preiswertere Geräte. Den Ausschlag gab am Ende, dass ich HP LaserJets seit über zehn Jahren als zuverlässige und problemlose Arbeitstiere, auch bei höherem Druckvolumen, kenne.

So auch der P1102: auspacken, anschließen und loslegen. Auf die Installation der HP-Software habe ich verzichtet; der Drucker wird von Windows 7 sofort erkannt und mit allen notwendigen Treibern zuverlässig eingerichtet.

Das Druckbild ist einwandfrei - scharfe Kanten können alle, aber die Schwärzung würde auch manch doppelt so teurem Gerät gut zu Gesicht stehen. Auch an der Geschwindigkeit gibt es nichts auszusetzen (wobei ich zugeben muss, dass ich nicht zu den Leuten gehöre, die Herstellerangaben auf die Zehntelsekunde überprüfen).

Auf LAN- und WLAN-Anschluss kann ich persönlich verzichten, da ich den Drucker an einem Rechner betreibe, der tagsüber ständig läuft. So kann ich den Drucker im Netzwerk über die Windows-Druckerfreigabe erreichen. Wer nicht über diese Voraussetzungen verfügt und den Drucker mit mehreren Rechnern und/ oder "schnurlos" nutzen möchte, schaut sich vielleicht das Schwestermodell HP LaserJet P1102w Laserdrucker an. Der Mehrpreis ist in dem Fall wahrscheinlich gut investiert.

Einziger Kritikpunkt - die Kosten: der im Lieferumfang enthaltene Toner ist nur teilbefüllt und verspricht 700 Seiten. Das ist nittlerweile (wie auch das fehlende USB-Kabel) eine leider bei den meisten Anbietern verbreitete Unart. Die ergiebigere Original-Ersatzkartusche HP CE285A Toner für HP LaserJet schwarz (1.600 Seiten) ist auch nicht gerade ein Discountangebot. Was aber auch nur bei Vieldruckern wirklich ins Gewicht fällt ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.01.2011 19:59:25 GMT+01:00
S. Popov meint:
Gute Rezension. Angeblich braucht man deswegen die Treiber-CD nicht, weil der Treiber auf ein Speicherbaustein im Drucker selbst eingebrannt ist und sich dann selbst installiert. Finde ich gut! Die CD sei nur zur Sicherheit da.

Die Original-Kartuschen von hp im Nachkauf (die 1600 Seiten versprechen) soll nur 1010 Seiten halten. Siehe hier: http://www.druckerchannel.de/artikel.php?ID=2751&t=test_sw_laser_hp_laserjet_pro_p1102_p1102w_p1566_und_p1606dn
(sehr ausführlicher und guter Test)

Die Kartuschen sind deswegen so teuer, weil drin auch die Transfertrommel eingebaut ist (die man mitzahlt und dann mit der Kartusche entsorgt - schade eigentlich).

Bitte schreiben Sie was zur Lautstärke! Manche bezeichnen den Drucker als Akkuschrauber. Stimmt das?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.01.2011 11:36:09 GMT+01:00
Aleo meint:
@ S. Popov,

Geräuschempfinden ist sicherlich eine sehr subjektive Sache; auch der Vergleich mit einem Akkuschrauber trägt nicht wesentlich zur Objektivierung bei (ich z. B. habe einen sehr leisen Akkuschrauber).

Leider kann ich keine dB-Zahlen liefern. Ich kann nur sagen, dass der Geräuschpegel mich beim Ausdruck von ein paar Seiten - der eigentlichen Bestimmung eines Druckers dieser Preisklasse - nicht stört. Und bei umfangreichen Ausdrucken kann man die Zeit ja vielleicht nutzen, um einen Kaffee zu trinken, oder?

Viele Grüße

Aleo

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.01.2011 12:57:57 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.01.2011 13:15:40 GMT+01:00
Mischa meint:
Für diesen Drucker gibt es bereits jetzt Rebuilt-Toner zum halben Originalpreis, also um die 25 Euro, sogar hier bei Amazon. Das ist schon sehr günstig und wird in Zukunft wohl noch günstiger. Kenne derzeit daher keinen kostengünstigeren Laserdrucker für Wenigdrucker bzw. Otto-Normal-Verbraucher, wenn man Anschaffung und Druckkosten zusammenrechnet. Das Samsung ML 1660 Konkurrenzmodell hat mehr als doppelt so hohe Druckfolgekosten. Und für einen 50 Euro Brot-und-Butter-Drucker braucht man wohl kaum einen Originaltoner. Oder nimmt bei dem Anschaffungspreis wirklich irgend jemand die Herstellergarantie in Anspruch? Zumal Defekte ohnehin schon längst nicht mehr auf den verwendeten Toner zurückzuführen sind (die kompatiblen sind mittlerweile allesamt auf dem selben, oft sogar auf noch höherem Niveau, wie die Originalen - Kartuschenausfälle gibt es bei beiden, in einem solchen sehr seltenen Fall eben eine neue Rebuilt-Kartusche nehmen und gut ist). HP betreibt zudem sicher nicht den hohen Aufwand, analysieren zu lassen, welcher Toner da mal eingelegt war (einfach Originalkartusche aufheben)...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 60.757