Kundenrezension

5.0 von 5 Sternen Was schönes für Sammler, 8. April 2005
Rezension bezieht sich auf: Reckoning Night [Vinyl LP] (Vinyl)
Wunderbar: "Reckoning Night" als LP. Da greift der Sammler gerne zu!
Der Opener ertönt im oberen Mid Tempo. Toni Kakko singt ordentlich, die Gitarren halten sich dezent im Hintergrund, das Keyboard übernimmt. Als dann der Refrain wieder einsetzt machen die Gitarren laut weiter. "Blinded No More" ist der heimliche Star des Albums...wenn man ihn mehrmals gehört hat. Stampfendes Melodiewunder! "Ain't Your Fairytale" ist eine typische sehr schnelle Sonata Arctica Nummer, die schön an "Weballergy" vom Album Silence oder "Blank File" erinnert. Toni singt schnell, passt sich also der Gitarre und dem Keyboard an. "Reckoning Day, Reckoning Night" ist ein reines Instrumental, ein Intro. Im Hintergrund sind leichte Windzüge, das keyboard zieht lange zähflüssige Melodien hinter sich her. Im Vordergrund ertönt ein "zuckersüßes" Piano, das sehr verträumt und sehnsüchtig spielt.
Das Lied wird düsterer, eine Uhr tickt, nahtlos leitet es in "Don' Say A Word", das sofort schnell losgeht. Harte Gitarrenriffs und ein Glockenspiel leiten die Melodie ein, Toni fängt an zu singen. Im Hintergrund sind Stimmen. Der Refrain kommt für eine normale Sonata Arctica Nummer recht spät, entschädigt aber für das Warten, wird sehr orchestral. Sofort danach kommt das Glockenspiel wieder. Toni Kakko singt in vielen unterschiedlichen Stimmlagen, bringt unglaublich viele Emotionen gleichzeitig unter. Dann irgendwann kommt der altbeckannte Sprecher der Band mit seiner bekannten Stimme während die Gitarren im Hintergrund weiterbrettern. Unzählige Melodiebögen setzen ein, ein Gitarrensolo setzt ein, auf dieses folgt ein weiteres, im Hintergrund ist immer noch das Glockenspiel, dann geht es schon mit Gesang weiter, mit dem Ende des Refrains endet der Song aprubt. Das vielleicht interessanteste Lied, das Sonata Arctica jeweils gemacht haben ist "The Boy Who Wanted To Be A real Puppet". Anfangs ertönt eine langgezogene Keyboardmelodie, der auch von "The Ruins Of My Life" vom letzten Album stammen könnte. Dann legen die Gitarren ganz kurtz hart los, lassen dann aber dem Sänger und den Keyboards das Feld. Besonders Sänger Toni Kakko leistet hier unglaublich solide Arbeit. Er singt sehr schwierige fast schon orchestrale Passagen fehlerfrei. Mal ist seine Stimme tief, mal hoch ohne Eunuchen Status á la Stratovarius' Kotipelto oder Freedom Call's Bay zu kriegen. Der sehr kurze Refrain endet beispielsweise so und schlagartig kommen wieder die Gitarren zum Zuge. Der Song selbst ist so unglaublich facettenreich, dass die Konkurrenz im Melodic Power Metal Bereich neidisch wird! "My Selene"...es ist grob gesagt eine Mischung aus "The Cage" und "Victoria's Secret" von den zwei letzten Alben. Schnell beginnt das Lied und die Melodie hört sich verdammt japanisch an, Sänger passt sich super an. Liegt der japanische Klang vielleicht daran, dass Sonata Arctica so viele fans in jenem Land haben? Wer weiß.... Später gesellt sich zum Refrain noch ein Elektrobeat, der sich dezent im Hintergrund hält und sehr interessant ist. Gegen Ende steigert sich das ansonsten schon bombastische Lied noch mehr, als Toni Kakko noch höher singt. Absolut superb! Sonata Arctica setzen sich mit "Wildfire" eine neues Denkmal. Es ist ihr bislang schnellstes und härtestes Lied und sogar noch verrückter als "Champagne Bath" von Winterheart's Guild. verschiedene Hauptmelodien wechseln sich ab, fließen ineinander ein. "White Pearl, Black Oceans" ist das längste Stück auf dem Album. Absoluter Gänsehauttrack. Am besten mehrmals selbst hören. "Shamandalie" ist überraschend optimistisch, eigentlich eine Powerballade. Es geht um Freundschaft, auch um Liebe. Man kriegt hier eine richtig nostalgische und sentimentale Stimmung. Sehr schönes Lied, das dieses hervorragende Album abschließt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.8 von 5 Sternen (34 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (28)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Dortmund

Top-Rezensenten Rang: 50.070