Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Kundenrezension

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Trübe Grafik im MP, Süchtig machender Singleplayer!, 3. Dezember 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Far Cry 3 - Limited Edition (100% uncut) - [Xbox 360] (Videospiel)
Eins vorweg: ich habe den Multiplayer bis jetzt zu wenig gespielt um eine sinnvolle Rezension an dieser Stelle über ihn abzuliefern, desswegen konzentriere ich mich auf den Co-op-Modus und den Singleplayer. Ausserdem sei gesagt, das ich hier von der englischen Sprachausgabe schreibe, die wirklich mehr als gelungen ist (Mein Tipp für jeden, der kein Problem damit hat Spiele auf englisch zu spielen und ein paar Kröten sparen will: Far Cry 3 kostet als import-Titel neu gerade mal 38 Euro)

Also gut, ich war, ehrlich gesagt etwas zögerlich beim Kauf, aufgrund diverser Testberichte, die über eine ach so schlechte Grafik des Spiels klagten. Und zugegeben: die Grafik ist nicht mehr Zeitgemäß in den Tagen von Gears of War 3 und Halo 4. Ich denke man kann sie ganz gut mit der etwas in die Jahre gekommenen Call-of-Duty-Engine vergleichen, wobei man allerdings beachten muss, das das gesamte Areal der Inselspielwelt ohne Ladebildschirm nahtlos befahren, betrachtet, beflogen oder durchschwommen werden kann. Es gab sogar einige einbußen im Gegensatz zum alten Far Cry: Die Blätter reagieren nicht mehr beim durchlaufen, Bäume lassen sich auch nicht mehr fällen, und auch bei explodierenden Granaten, zeigt sich die Umgebung ziemlich unbeeindruckt.

Die neuerungen überwiegen allerdings in Far Cry 3, und die haben es wirklich in sich:
-Stealth ist wieder da! Ja, genau, konnte man in Far Cry 2 das anschleichen noch total vergessen, kann man sich nun in bester Assassins-creed, Splinter-Cell Manier an seine Gegner heranschleichen. Diverse "Takedowns" lassen sich im Skillmenü erlernen, om man nun einen Gegner nur von hinten oder aus der Luft ersticht, seine Pistole dabei stielt und damit seine Kollegen noch aufs Korn nimmt, oder sein Messer wirft und eine ganze Takedown-Kette auslöst, bzw. ihm einfach von hinten den Zünder aus der Granate zieht und ihn wegstößt.
Der Gewaltgrad, sei hierbei gesagt, ist ziemlich identisch mit dem Vorgänger... Splatter-fans sind hier fehl am Platze.

-Keine dauernd re-spawnenden gegner mehr! ENDLICH! War es doch tierisch ätzend in FC2 mit seiner Klapperkiste von A nach B zu fahren, weil ständig die Gegner respawnten, kann man hier nun ganze Nester eben jener durch infiltration (gibt mehr Punkte) oder durch rohe Gewalt einnehmen und den Stützpunkt für sich beanspruchen. Nicht nur die Gegner re-spawnen an dieser Stelle nicht mehr, man bekommt auch einen neuen Schnellreise-Punkt.

-Die Welt ist viel lebendiger! Ja, die Tierwelt.... ich kann wirklich nicht sagen, wie viele verschiedene Viecher mir schon über den Weg gelaufen sind (ich hab bei 20 oder so aufgehört zu zählen) Von den Tieren die einen beim Snipen oder schwimmen zu tode erschrecken, (Krokodile, Tieger, Haie, Leoparden, Panther... Sogar ne Wildsau hat mich schon angegriffen!) über die friedlichen Tieren wie Schweine, Fische und Schildkröten, bis hin zu dem typischen Fluchtwild (Rehe, Vögel und was weiß ich noch) ist alles dabei. Tolle neuerung ist hier das Häuten, kann man sich doch neue Ausrüstung aus eben jenen zusammenschußtern. (um mehr Geld, Waffen, Granaten, Munition, Medikamente, etc. zu tragen)

Außerdem Neu:

-Viel Sammelspaß! (Relikte, Briefe aus WW2)
-Viel entdeckerspaß! Höhlen, Uralte Ruinen, Berggipfel, alles Lädt zum Entdecken ein undzwar in bester Skyrim Manier!
-Alles hat ein Eigenleben! Tiere greifen auch Gegner an und jagen andere Tiere, es kommt also vor das man Schüsse, Geschrei, Gebrüll von Tieren etc. nur hört, man aber garnicht beteiligt wird!
-unheimlich viele Animationen für alles Mögliche! Runterfallen, Drüberspringen, Hocklettern... man wird voll eingespannt
-Klettern! eine Unglaublich gelungene Neuerung mE. Findet man geeignete Simse oder Ranken, kann man diese hinaufklettern und so alternativrouten finden, um Gegner zu überraschen (hierfür gibt es auch Takedowns zB.).
-Die Waffen verrosten nich
-Man kann sich im Fahrzeug bzw. gefährt heilen
-Man muss KEINE Malaria heilen!!!!
-es gibt unheimlich viele Nebenquests und andere Aufgaben (Karten Spielen, Jagen, Kopfgelder kassieren Schießübungen machen, und es gibt spezielle Steine, an denen Man den High score der Ubisoft-mitarbeiter in Mini-spielen schlagen kann...)
Für alle Nebenquests gibt es XP, wodurch man neue Skills erlernen kann.

Alles in allem halte ich den Vergleich von Far cry 3 mit einer Mixtur aus Skyrim und Call of Duty für passend (naja Skyrim Mit Schusswaffen würde auch passen, nur ist die Schießphysik bei Far cry um einiges besser als zb. in Fallout oder Skyrim)

So also mal hier mein kleines Fazit zum Singleplayer:

Grafik 7/10 das einzige was mich an dem Spiel wirklich enttäuscht hat (besonders die Pflanzen ohne feedback haben mich enorm gestört!)
Story: 10/10 Habe selten eine derart frische Story mit derart gutem voice- und character- acting gesehen
Spaß: 10/10 Es macht wirklich einen Heidenspaß einfach durch die Pampa zu laufen und den Entdecker in ein Paar Mayaruinen zu spielen.
innovation: 10/10 Jaja, Setting auf der Insel kennt man schon.. aber Das Tierreich und die vielen quests sind einfach nicht zu toppen!
(und die Stelath passagen sind einfach erste Sahne!
Lieferug: 10/10 Far cry 3 kann mit dem Umfang eines Halo oder Gears of war locker mithalten: Singleplayer, Multiplayer, co-op, Mapeditor, so wird das gemacht!
Motivation: 10/10 Das spiel hat mich einfach Süchtig gemacht... man will immer bessere Klamotten, immer mehr entdecken etc.

Okay komme ich jetzt noch einmal zu den 7/10 Punkten für die Grafik: Der Singleplayer hätte eine 8 verdient, aber aufplöppende Bäume bei Autofahrten und nicht vorhandensein derselben bei Fernglasbenutzung ist einfach nicht Zeitgemäß und bei einem open-World Titel einfach störend. (obwohl das bei Skyrim ähnlich war, nur hatte man da kein Auto.)
Der Co-Op Modus hingegen bekommt von mir nur 6 von 10 Punkten in sachen Grafik... selten habe ich in einem Spiel derart hässliche und matschige Texturen gesehen, Battlefield zeigt hier wie man es macht... indem man eine 2te DvD mitliefert.
Da ich den Online Modus noch nicht gespielt habe, aber davon ausgehe das er Grafisch auf der Ebene des Co-Op steht, erwarte ich hier auch kein Grafikwunder... Leider
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]