Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Learn More madamet fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Kundenrezension

41 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Quantensprung ? Nun ja ..., 3. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: Canon EOS 40D SLR-Digitalkamera (10 Megapixel, Live-View) Gehäuse (Camera)
Wie Sie die Canon EOS 40D bewerten, hängt aus meiner Sicht ganz stark davon ab, woher sie "kameraseitig" kommen. Wer mit einer EOS 300D angefangen hat und nun umsteigt, der wird mit neuen Features belohnt, die hier schon ausführlich gewürdigt wurden. Exemplarisch sei nur genannt:

- LiveView
- DigicIII Prozessor
- 10,2 Megapixel, Sensorreinigung
- MyMenu und C1-C3 Customprogramme uvm.

Die Canon EOS 40D macht den Fotografen nicht besser - aber doch deutlich schneller:

Ich fotografiere gerne und viel nachts und benötige für meine Belichtungsreihen z.B. die Spiegelvorauslösung, 100 ISO, HIGH ISO Rauschunterdrückung (die bei niedrigen ISO Werten die Tiefen gut entrauscht) sowie das zentrale Autofokusfeld und Blende 5.6. Diese Werte habe ich auf die Position C1 gelegt und kann nun mit einem kurzen Dreh genau diese Einstellung sofort abrufen, ohne lange in Menüs die Werte einstellen zu müssen.

Gleiches gilt für die Sportfotografie - auf C2 liegen bei mir 400 ISO mit aktiver Tonwertpriorität sowie der Fokusnachführung AI Servo.

Kurzum: die Kamera nimmt mir die ständige Umkonfiguration ab und ich kann je nach Szene schnell reagieren. Soweit - so gut.

Zur Bildqualität:

Eine sichtbare Verbesserung gegenüber meiner 30D ist hier nicht zu erkennen. Bei Nachtaufnahmen rauscht die 30D sogar aus meiner Sicht weniger als die neue 40D. Da ich Fotos intensiv nachbearbeite, ist dieser geringe Unterschied jedoch nicht allzu entscheidend, da ich meine Aufnahmen zumeist vor der Präsentation entrausche.

Wer eine 20D oder 30D (wie ich) als Vormodell besitzt, der sollte sich den Umstieg sehr genau überlegen. Die Bildqualitäten der kleineren Schwestern sind ebenfalls hervorragend und ob man z.B. LiveView wirklich braucht, kann nur jede(r) für sich selber klären. Die Auflösung von 2 Megapixel mehr (die 20D und 30D haben 8,2 Megapixelsensoren) ist toll für alle, die viel an Fotos schneiden und nachbearbeiten. Allerdings bezahlt man die 10,2 Megapixel der 40D mit verringertem Speicherplatz für z.B. RAW Dateien. Statt 110 RAW-Dateien bekomme ich nun nur noch 73 Fotos auf einen 1GB Chip.

Fazit:

Die 40D ist eine hervorragende Kamera in Canon-typischer Verarbeitungsqualität, die ihrem Anspruch auf eins der führenden Produkte im semiprofessionellen DSLR-Segment absolut gerecht wird. Ob sie jedoch eine sinnvolle Anschaffung für Umsteiger ist, die vorher schon sehr gute Kameras wie die oben genannten Modelle zum Einsatz gebracht haben, kann nur jeder für sich selbst entscheiden.

4 Sterne (statt der eigentlich verdienten 5) gibt es für die schwer zu verstehende Produktpolitik von Canon: im März 2008 wird im Einsteigersegment eine 450D eingeführt, die über einen Kontrastautofokus und 12,2 Megapixel verfügt - und das, wenige Monate nach Einführung der 40D. Genau dieser Kontrastautofokus fehlt mir oft im Makrobereich, so das ich hier nun den Stern abziehe, da die Technik offensichtlich im Hause Canon bekannt war und nun als vermeintlich neues "Schmankerl" in der 450D verbaut wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.04.2008 20:14:55 GMT+02:00
L. Ploner meint:
bitte beachten Sie den Ausdruck Quantensprung > auszug aus Artikel von "die Zeit"(http://www.zeit.de/1996/19/quanten.txt.19960503.xml?page=1) ... "In seiner ursprünglichen Bedeutung ist der Quantensprung ein Übergang zwischen zwei Werten einer physikalischen Größe im atomaren Bereich. Da dort alle Größen diskrete Werte annehmen, sind solche Veränderungen immer sprunghaft und in den meisten Fällen nicht mit einer qualitativen Veränderung des Systems verbunden. Typisch für den Quantensprung ist, daß er winzig ist und in sehr kurzer Zeit abläuft."

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.04.2008 23:33:21 GMT+02:00
marquis777 meint:
Auch wenn ich in meiner Rezension den "Quantensprung" eher im umgangsprachlichen Sinne meinte, so stützt Ihrer Definition doch durchaus einige meiner Ansichten bzgl. der gebotenen Qualität / Features. ;-)

Viele Grüße - Marquis777
‹ Zurück 1 Weiter ›