ARRAY(0xb51ff27c)
 
Kundenrezension

14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Danke. Vielmals Danke!", 25. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: The Fall (Einzel-DVD) (DVD)
Das sind die Worte, die Regiseur Tarsem Singh seiner Hauptfigur Alexandria(Catinca Untaru) in den Mund legt, um -The Fall- zu beenden. Ich kann mich Alexandrias Worten, wenn auch in einem anderen Sinn, nur anschließen: Danke für diesen wunderbaren Film!

Los Angeles. Long, long ago. Diese Tafel öffnet uns die Tür zur Geschichte des Stuntmans Roy Walker(Lee Pace), der in den 20er Jahren des 19.Jahrhunderts bei einem Stunt schwer verletzt wird. Aber es ist nicht nur Roys Rücken, der zertrümmert wurde, auch sein Herz wurde gebrochen. Im Hospital lernt Roy die fünfjährige Alexandria kennen. Die Tochter einer Orangenpflückerfamilie hat sich den Arm gebrochen. Roy sieht das Ende seiner Arbeit und das Aus seiner Liebe. Er will nicht mehr leben, möchte am liebsten seinem Dasein mit Tabletten ein Ende setzen. Aber er hat begonnen, Alexandria eine Geschichte zu erzählen. Das Märchen vom Maskierten Banditen und seinen Mitstreitern, einem schwarzen Sklaven, einem Inder, Luigi dem Bombenbastler, einem Wilden und Charles Darwin mit seinem Äffchen Wallace. Diese Männer verbindet nur eins: Der Hass gegen den Gouvernour Odious. Gemeinsam ziehen sie los, um Odious zu töten. Aber der wird von einer Heerschar grimmiger Soldaten geschützt. Das macht den Plan des Maskierten Banditen zu einem Himmelfahrtskommando. Erst als der Maskierte Bandit die Prinzessin Evelyn(Justine Waddell) in seine Gewalt bekommt, scheint sich das Blatt zu wenden. Aber oft ist die Hoffnung trügerisch...

Alexandria will die Geschichte unbedingt zu Ende hören, aber Roy will sterben. In diesem Konflikt bringt sich Alexandria in die Geschichte ein. Das verändert zunächst alles, bis Roys Lebensunmut wieder die Oberhand gewinnt. Als Alexandria Roy beichtet: "Ich hoffe, ich werde nie wieder gesund. Dann kann ich für immer hier bleiben" hat dieser sich schon gedanklich aus dem Hier und Jetzt verabschiedet. Allerdings sollte Roy niemals die Willenskraft einer Fünfjährigen unterschätzen...

Tarsem Singh, vor vielen Jahren bereits als Produzent des Musik-Kult-Videos -Losing my Religion- von R.E.M. in Erscheinung getreten, wirft uns bei -The Fall- in eines der außergewöhnlichsten Märchen der Filmgeschichte. Bilder wie Dali-Gemälde, Handlungsorte, die mystischer und schöner nicht sein könnten, ein Mix aus Licht und Schatten, eine völlig fremdartig eingesetzte Perspektive der Kamera und ein Meer von Farben, sind die Hilfsmittel mit denen Singh dieses Meisterwerk geschaffen hat.

Wie er dann noch die Figuren aus dem tatsächlichen Leben in die Geschichte um den Maskierten Banditen transferiert, das ist kreative Kinokunst vom Feinsten. Alexandrias Einfluss auf Roys Geschichte erinnert uns an die eigene Kindheit, alles was das kleine Mädchen sieht und fühlt, landet in dem fantastischen Märchenstoff. Epochal, überbordend, bildgewaltig und aus dem Vollen schöpfend scheint dieser Stoff schier endlos zu sein. Wenn Singh allerdings zum Ende hin die dramatischen Schrauben anzieht, ist das für den Zuschauer schmerzhaft, ja fast unerträglich. Ein Märchen halt...aber was für eines!

Neben all der Optik und dem traumhaften Szenarien gibt es natürlich auch noch eine Besetzung. Die(im wirklichen Leben) sechsjährige Catinca Untaru ist DER Star des Films. So leicht, beschwingt, unbefangen und locker agiert das Mädchen vor der Kamera. Da macht das Zuschauen Spaß. Lee Pace gibt den genialen Gegenpart zu diesem kleinen, lebenslustigen Bündel Mensch. Die Begleiter des Maskierten Banditen sind ebenfalls so avantgardistisch wie gut besetzt.

Bleibt zum Schluss für mich festzuhalten. -The Fall- ist ein bisschen wie -Die wunderbare Welt der Amelie- auf amerikanisch. Auch -Big Fish- lässt hier und da grüßen, aber Singh hat es hinbekommen einen eigenständigen, kompletten Traum auf Zelluloid zu bannen. Einen Traum, den man sich immer wieder anschauen kann. Das unterscheidet ihn von unseren eigenen Träumen. Das -The Fall- bereits aus dem Jahr 2006 stammt und sich im Kino nicht durchsetzen konnte, kann, muss man aber nicht verstehen. Vielleicht geht das wirklich nur mit bekannten Namen und einem Sturmangriff aus Werbung. Doch egal, jetzt gibt es das gute Stück auf DVD. Genießen sie es. Vielleicht schließen sie sich mir an und sagen am Ende: Danke. Vielmals Danke!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.01.2013 23:29:20 GMT+01:00
Gustav Gans meint:
...lese ich immer wieder gerne ihre Rezension !!!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (84 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (53)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (12)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
EUR 10,23 EUR 9,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent