Kundenrezension

96 von 101 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fast unmöglich, mit dem Objektiv schlechte Bilder zu machen!, 21. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Nikon AF-S DX Zoom-Nikkor 55-200mm 1:4-5,6 G IF-ED VR Objektiv (bildstab.) inkl. HB-37 (52mm Filtergewinde) (Camera)
Ich bin mit meinem bisherigen Teleobjektiv Sigma 70-300mm 4-5,6 DG Mc APO äußerst zufrieden. Als Objektiv für eine Kleinbildkamera hat es natürlich die Vorteile, dass Vignettierung oder Randunschärfe praktisch keine Rolle spielen, wenn ich es an meiner Digitalkamera Nikon D300 SLR-Digitalkamera verwende. Für die Verwendung an einer digitalen Kamera ist das Objektiv aber sehr groß und schwer. So gut es auch ist, es nutzt mir nichts, wenn ich zu faul bin, es mitzunehmen.

Also kaufte ich mir das günstige Nikon DX 55-200 VR. Ich musste es natürlich sofort ausprobieren. Ich schaute mir die ersten Bilder auf dem Computer an und war enttäuscht. Okay, die Bedingungen waren schwierig. Offene Blende, wenig Licht. Na ja, dachte ich, zumindest der Bildstabilisator funktioniert einwandfrei. Aber es geht nichts über einen direkten Vergleich, oder?

Also holte ich meine Lieblingslinse, das Nikon AF-S DX Nikkor 16-85mm 1:3,5-5,6G ED VR, das einst mein Nikon AF S DX 18-70/3,5-4,5G IF-ED ersetzte und das ich seither liebe. Ein wunderbares Objektiv mit einem perfekten Brennweitenbereich und einer, dem Nikon DX 18-70 weit überlegenen Bildleistung.

Blende 16, Brennweite 85mm. Zu meiner Überraschung gewann mein neues Nikon DX 55-200 VR überlegen in Punkto Schärfe. Kein Zweifel. Tolle Kontraste, praktisch keine Vignettierung und natürliche Farben. Der klare Sieger bei jedem Bild dieser Testreihe. Okay, 85mm ist die maximale Brennweite meines Nikon DX 16-85 VR. Da sollte ich vielleicht auch keine Wunder erwarten. Nächster Test.

Blende 16, Brennweite 55mm. Gleiches Ergebnis. Zwar nicht ganz so deutlich wie zuvor, aber auch hier gewinnt das Nikon DX 55-200 VR. Unglaublich wie scharf das ist! Selbst bei der kleinsten Brennweite!

Vielleicht liegt meinem Lieblingsobjektiv ja Blende 16 nicht. Die gleichen zwei Testreihen bei Blende 8. Der Sieger lautet: Nikon DX 55-200 VR.

Nicht, dass jetzt einer denkt, mein Nikon DX 16-85 VR wäre schlecht. Oder gar unscharf. Mit Nichten. Ich liebe es unter anderem auch deshalb so sehr, weil es bei offener Blende noch immer herrliche Bilder macht! Familienfeiern mit Blitzlicht, es gibt kein besseres Objektiv für diesen Zweck. Nur abgeblendet bei 55 und 85mm ist das Nikon DX 55-200 VR einfach NOCH besser!

Das größte Problem dieses Objektiv scheint demnach zu sein, dass es zu günstig ist. Ich hatte die ersten Bilder tatsächlich so voreingenommen betrachtet, dass ich sie für schlecht gehalten hatte. Andererseits, ich hatte die ersten Bilder auch mit offener Blende gemacht. Und tatsächlich zeigt sich da eine ausgeprägte Vignettierung über den gesamten Brennweitenbereich. Das absolut geniale Bildbearbeitungsprogramm Nikon Capture NX2 korrigiert bereits automatisch chromatische Aberrationen. Schaltet man diese Automatik ab, zeigen sich bei offener Blende auch deutliche Farbsäume.

Bei Blende 8 oder 16 sucht man aber vergeblich danach. Ich konnte es nicht glauben, aber schaltet man die Korrektur ab, sind keine Farbsäume zu sehen.

Der Autofokus arbeitet flott und vor allem zielsicher und der Bildstabilisator ist Gold wert. Hält man das Objektiv in den Händen, will man nicht glauben, was in ihm steckt. Es ist sehr leicht und fühlt sich, im Vergleich zum Nikon DX 16-85 VR, billig an. Aber es bietet eine hervorragende Leistung zu einem unschlagbaren Preis/Leistungsverhältnis!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 22.06.2011 09:38:31 GMT+02:00
"Oder gar unscharf. Mit Nichten": die dann ja wohl scharfen Nichten darfst Du gern mit dem neuen Objektiv vorstellen, oder kommt das für Dich mitnichten in Betracht :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.06.2011 17:37:43 GMT+02:00
Abby Normal meint:
:)

Hoppla. Für Neffen eignet sich das Objektiv natürlich ebenso gut! ;)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 138