Kundenrezension

7 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen zum Kotzen, 12. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Pussy Riot! Ein Punk-Gebet für Freiheit (Broschiert)
Ich finde Pussy Riot zum Kotzen! Wie kann man solche Leute nur zu Heldinnen stilisieren? Wer sich mit Pussy Riot näher beschäftigt, der stößt auf eine Ansammlung von Widerwärtigkeiten wie Gruppensex im Naturkundemuseum und perverse Handlungen mit einem geklauten Suppenhuhn in einem Kaufhaus. Wenn das zu einer Zivilgesellschaft gehören soll kann ich nur sagen: Bloß nicht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.05.2013 13:27:07 GMT+02:00
Es geht nicht nur um die Handlungen,sondern ,in einem demokratischen Land SOLLTE ein faire Prozess geben!Ich bin selber Russin und weiss auch nicht. wie meine Land wird wach gerüttelt ,schokiert war ich nicht, die Kirche ist nicht die ehrlichste institution meines Landes, weiss jeder,wieso fühlt man sich soooo beleidigt?Es waren keine kriminelle handlungen und den prozess im yutub anzuschauen hat weh getan.Ungercht. Schlimm.Die Mädels meinten nicht die Glaube selbst und sind ehrlicher als viele die in der Kirche beten.

Veröffentlicht am 21.07.2013 13:27:29 GMT+02:00
eliebelt meint:
Hier geht es eigentlich um ein Buch, das bewertet werden soll. Sie tun lediglich Ihre (zweifelhafte) Meinung kund, was Sie von der Gruppe an sich halten. Haben Sie es überhaupt gelesen? von amazon bestätigt ist der Kauf jedenfalls nicht.
Auch ein Buch über Dinge/Menschen, die man eigentlich ablehnt (aus Überzeugung oder aufgrund mangelnden Intellekts sei mal dahingestellt), kann lesenswert sein!!!
Das ist auch im weitesten Sinne keine Rezension.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.07.2013 21:54:56 GMT+02:00
Hallo, Eliebelt! Warum reagieren Sie so verärgert auf meinen Kommentar? Ich habe das Buch tatsächlich nicht gelesen, halte es auch nicht unbedingt für notwendig. Was ich über P.R. gelesen, gehört und gesehen habe, reicht mir, um mir eine Meinung über diese Leute zu bilden, die - ich muss es zugeben - von der gleichgeschalteten Mainstreammeinung abweicht, die eh in Putin die Personifizierung des Bösen sieht. Von daher dürfte das Buch auf dieser Welle liegen. Das lässt schon sein Titel vermuten. Haben Sie mal eine deutsche Übersetzung dieses sog. Gebetes gelesen? Wissen Sie, dass Mitglieder dieser Band öffentlich Gruppensex- mit von der Patrie die hochschwangere Nadeschda Tolokonnikowa- betrieben haben? Eine andere "Großtat" dieser "Musikerinnen (A. Merkel) spielte sich in einem Petersburger Kaufhaus ab: Mit einem geklauten tief gefrorenen Suppenhuhn wurden perverse Handlungen ausgeführt. Tolle Freiheitsheldinnen, für die Sie sich da stark machen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.07.2013 13:57:56 GMT+02:00
eliebelt meint:
Hallo und danke für die Antwort,
wie gesagt, jeder soll seine Meinung haben, aber auch über Formen des Protestes läßt sich streiten. Und letzterer hängt auch von dem jeweiligen Land und den dortigen Begebenheiten ab. Ein Ziel dürfte aber immer sein, eine große Aufmerksamkeit auf sich (und damit auf die Umstände, gegen die demonstriert wird) zu lenken, und dieses Ziel haben "Pussy Riot" in beeindruckender Form erreicht. Ob das immer geschmacklich einwandfrei ist, ist die eine Sache, aber ob der folgende Prozess eines Landes, daß vorgibt, demokratisch zu sein, würdig ist, eine andere.
Aber der zweite Punkt, über den ich mich in Ihrem Kommentar geärgert habe, ist mir wichtiger: daß Sie ein Buch "rezensieren", welches Sie nicht gelesen haben. Wie schon angesprochen, gibt es doch lesenswerte Bücher über schlechte Menschen/Umstände! Haben Sie noch nie ein Buch über den Nationalsozialismus gelesen? Zugegeben, der Titel des Buches läßt anderes vermuten, aber vielleicht enthält es ja auch kritische Anmerkungen oder Fakten, über die sich der Leser dann sein eigenes Urteil bilden kann. Wir wissen es nicht, wenn wir das Buch nicht gelesen haben und sollten es deshalb auch nicht "rezensieren". Ich denke, es gibt passendere Foren, um seine Meinung kundzutun.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.0 von 5 Sternen (2 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
EUR 12,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 243.035