Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego
Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Verleitet zu spontanem Moshing, 14. Juli 2006
Rezension bezieht sich auf: Chaos a.d. (Audio CD)
Mit "Chaos AD" schufen Sepultura ihre eigene Klasse weit oberhalb von anderen Trash und Death Metal Bands. So heavy wie es nur geht, progressiver als ihre früheren CDs und mit Ansteckungsgefahr. Die Produktion des Albums ist wirklich gut.

Ich mochte die CD von Anfang an, trotz dass sie anders ist, als alles was Sepultura vorher gemacht hatten. Diese groovigen Sepultura gefallen sehr gut, weil der Groove nicht überladen wirkt und für mich noch genügend Trash Temperament bleibt.

Es gibt verschiedene Höhepunkte und Stellen, an denen die Musik in matschige Langeweile eintaucht. Obwohl die Musik nie besonders matschig klingt, bleibt doch ein solches Gefühl über. Max ist barsch wie immer und der Rest der Band hat eine begeisternde Ladung mit einem Mix der den Gesang und die Gitarren hervorhebt. Igor ist in seinem Element, da die Musik langsamer ist, hat er mehr Raum um richtig kreativ zu sein. "Refuse/Resist" ist ein starker Beginn, der die Qualitäten des Albums als Ganzes wiederspiegelt. "Territory" mahlt alles nieder was ihm in den Weg kommt.

"Slave New World" ist die vernünftige Fortführung des vorhergehenden Titels. Die ersten drei Titel sind sehr gut gelungen. In "Amen" wird dies wieder aufgegriffen. Dieser Song macht einen bewundernswerten Versuch eine fließende Atmosphäre aus Frage und Ablehnung herzustellen. "Kaiowas" zeigt das neue Gesicht des Albums weil akustische Gitarren und Stammestrommeln, aufgenommen in Burgmauern, eine emotionale Leidenschaft und Instrumentenfülle aufbauen.

"Propaganda" ist der trashigste Titel bis dahin. Köstlich brutal und böse. "Biotech is Godzilla" ist kürzer und noch schneller. Ein wilder, barbarischer Sound dominiert den Rest des Albums ausgehend von "Nomad". Wie ein Tier, das sich an sein Opfer anpirscht, wird jeder Titel durchgepeitscht. Es klingt interessant und funktioniert. Wenn Stammesuntertöne und harmonische Gitarren in das hauptsächlich instrumentelle "We Who Are Not As Others" einfließen, könnte das Album eigentlich zu einem guten Schluss kommen, ohne etwas zu verlieren. Aber Sepultura haben sich entschieden die Spielzeit mit etwas Füllmaterial zu verlängern. Die experimentelle Erzählung am Anfang von "Manifest" ist etwas trocken, trotzdem ist es sehr unterhaltsam und eine nette und schnelle Ergänzung für das Album.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 2.467.676