Kundenrezension

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gutes Buch mit eklatanten Schwächen, 3. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Hacking mit Python: Fehlersuche, Programmanalyse, Reverse Engineering (Broschiert)
Endlich einmal ein Buch, daß eine seltene Thematik (vermeintlich) tiefgründig angeht.
Das Buch richtet sich beim besten Willen nicht an Anfänger in der Python Programmierung
und Grundkennrisse von Hardwarearchitekturen sollten vorhanden sein.

Trotz des sehr interessanten Themas muss ich in meiner Wertung einige Punkte abziehen, da
teilweise die Beispielprogramme nicht funktionieren, sowohl logische als auch syntaktische Fehler vorhanden sind. Speziell letzteres darf in einem Buch eigentlich nicht vorkommen, da Beispiele vom Autor getestet werden sollten.
Einige wichtige Punkte werden einfach nur lapidar am Rande angesprochen, etwas mehr Tiefgang an der ein oder anderen Stelle hätte auch nicht geschadet.
Leider fehlen teilweise Hinweise auf Installation und Bezugsquellen von Fremdmodulen.

Hätte ich nicht beruflich mit Python zu tun und gewisse Grundlagen aus meinem Informatikstudium noch im Gedächtnis, hätte ich das Buch wohl schon längst bei Seite gelegt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 28.06.2012 17:51:42 GMT+02:00
Wolliderboese meint:
Zwei Sterne finde ich etwas zu hart.
Ich finde es sehr gut, daß mal jemand die Thematik sinnvoll angeht und nicht nur oberflächlichen blabla in 200 Seiten packt.
Die Fehler im Code kann man mit vorhandener Programmiererfahrung beseitigen, ein Laie kann mit dem Buch sowieso nix anfangen. Man kann sich auch von der Homepage des Autors die Scripts laden, da sind einige Fehler nicht mehr drin.
Das Zusammensuchen der Module war allerdings schon etwas aufwändig.
Ich finde aber der gute Inhalt gleicht die Schwächen im Code wieder aus.
Ich würde 4 Sterne geben....ist aber nur meine subjektiven Meinung...kann ihren Ärger verstehen

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.07.2012 12:02:40 GMT+02:00
M. Leuthner meint:
Um es nochmals zu verdeutlichen: Die Thematik ist sehr spannend und wenn man das Buch versteht, auch sehr lehrreich. Es hat mir persönlich auch sehr viel gebracht, aber:
Wenn ich mir ein Buch kaufe, dann erwarte ich vom Autor etwas bei der Hand genommen zu werden und anhand von verständlichen Beispielen zumindest die Grundzüge "einfach" vermittelt zu bekommen.
Die große Schwäche dieses Buches ist der hohe Frust- / Ärgerfaktor, den man erleiden muss, bis alles halbwegs so funktioniert wie es soll.
Rein gefühlt hätte ich dem Buch gerne 0 Punkte gegeben, rein thematisch 5 Punkte.
Ich finde die zwei Punkte sind hier ein gelungener Mittelweg.

Veröffentlicht am 07.04.2014 05:34:49 GMT+02:00
Wenn wirklich Fehler in den Beispielcodes vorkommen, dann ist das meiner Meinung nach schon ein Grund mindestens 2 Punkte abzuziehen.

Veröffentlicht am 26.04.2014 18:57:46 GMT+02:00
Quin meint:
Hallo, ich habe dieses Buch ausgeliehen und habe derzeit das Problem, dass mir beim Beispiel von Seite 42 zwar alle Register ausgegeben werden, sie jedoch allesamt leer sind (0x00000000).

Kennt vielleicht jemand den Fehler?
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 638.666