Kundenrezension

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr durchwachsene Märchenfilmauswahl, 10. Februar 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Märchenperlen Sammlerbox WELT-Edition (Limited) [5 DVDs] [Limited Edition] (DVD)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
ASCHENPUTTEL
Hat mich an eine Aufführung der Laienspielgruppe von Dotternhausen erinnert.
Ehrlich, da muss man nicht viel Worte machen: uninspiriert, aufgesetzt, ohne Emotionen oder Zauber. Manchmal gar peinlich. Und dann noch ein Karpfen züchtender dumpfhirniger König.
Fürchterlich.

ROTKÄPPCHEN
Schon etwas besser, gerade auch schauspielerisch, mich stört es auch nicht unbedingt, dass es zeitweise in der Gegenwart spielt, aber dieses aufgepfropfte „Märchenland“ und der Märchenmischmasch der mir hier begegnete, hat mich entsetzt. Das "falsche" Rotkäppchen begegnet hier dem Froschkönig, den 7 Zwergen und einer Hexe. Alle Märchen werden wild durch den Mixer gejagt und was dabei herauskommt ist ein süßer und zäher Smoothy, wo des Rotkäppchens bescheuerte Mutter sich auch noch in den bescheuerten Jäger verknallt. Von der Kraft und dem Biss eines Märchens ist alles verloren. Man sieht ja ab und zu das echte Rotkäppchen auftauchen und ich wünschte mir echt für es, dass sich ein Spalt auftut in den es aus diesem grässlichem Schicksal, in diesem Puppentheater immer und immer wieder sich selbst zu spielen, entfliehen kann.
Fazit: Daumen runter.

HÄNSEL & GRETEL
Herausragend: Für mich eine wirklich schöne Verfilmung, die sowohl dem Märchen in ihrer mittelalterlichen Welt gerecht wird und darüber hinaus eine echt gruselige Atmosphäre zu schaffen weiß. Blair Witch Project für Kinder kann man vielleicht sagen. Bestimmt der Topfilm dieser Sammlung, den es aber auch einzeln zu kaufen gibt. (Kauft diese Box nicht! ;)

DORNRÖSCHEN
Nicht ganz so schlecht ist wie die beiden anderen hohlen Nüsse, wenigstens einige nette Ideen bei der Inszenierung und ein sympathischer Prinz, der hier aber für meinen Geschmack ein klein wenig zu viel damit zu tun hat die Dornenhecke zu überwinden. Und Dirk Bach als kleiner dicker König hätte man sich sparen können, denn als Dornröschen Papa setzt er lediglich durch seine Statur und die bekannte Komödiantie Akzente - aber nicht unbedingt welche die im Sinne des Märchens wären. Erparenswert.

RUMPELSTILZCHEN
Sichtung steht noch aus.

Unterm Strich 2-3 Sterne, ich glaube kaum, dass die anstehende Sichtungen mit dem sich in der Mitte durchreißenden Rumpelstilzchen die Sterneanzahl ansteigen lassen können. Hänsel und Gretel haben schon alles mögliche getan um die Gesamtwertung (enorm) zu heben.
Vielleicht sollten sich künftig nur noch andere Nationen (Disney [ja, sogar die sind besser] , Tschechien, Russland oder Südkorea) den Grimms Märchen annehmen. Jedenfalls nicht ARD und ZDF. Diese beiden hinausgeschluderten atmosphärelosen Laienspielverantaltungen mit pädagogisch verfälschtem Innenfutter lassen mich jedenfalls peinlich berührt zurück.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 15.02.2014 21:20:47 GMT+01:00
Jo meint:
au fein fein. erwarte dringend mehr kritische nachrede der neuerlichen märchnschwemme aus GEZ-bezuschussten landen. oder das neuste über die schöne und das biest?

jedenfalls herzliche grüße aus dem märchenwald der hochfinanz,
das pünktchen

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.02.2014 13:29:23 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.02.2014 13:29:38 GMT+01:00
Ophelia meint:
Ja holla!
Wo Pünktchen ist, ist ja meist der Anton nicht weit. *spick*
Mittlerweile wurde das Dornröschen geknackt, welches nicht ganz so schlecht ist wie die beiden anderen hohlen Nüsse, aber ich bin doch nch weiter davon entfernt ein Fan dieser Serie zu werden. Ehrlich gesagt, mache ich mir Gedanken, wie ich diese Box bald vor meiner Tochter verschwinden lassen kann. Ich habe schließlich Verantwortung für sie. Oder was meinst Du?
Die Schöne und das Biest? *google* Hup. Mit Vincent Cassel und Lea Seydoux --- und von Christophe Gans??? Sorry... ich muss ...*Sabber abwisch* das gerade erst mal verkraften.

Veröffentlicht am 10.03.2014 11:24:37 GMT+01:00
Exciter30 meint:
Hallo meine Liebe, freut mich riesig wieder mal etwas von alten Weggefährten zu hören. Darfst mir auch gerne mailen, fallst meine Adresse noch hast. Wie gehts Dir denn ? Es ist schon wieder zwei Jahre her, dass ich hier meine letzte Rezension geschrieben habe. Man wie die Zeit vergeht.

Zur FSK Freigabe von WEITES LAND fällt mir auch nicht sonderlich viel ein, nur dass die FSK sowieso in den meisten Fällen nicht nachvollziebar ist. Hier ein paar Beispiele:

- Harry Potter I und II waren bei uns im Kino FSK 6, das ist ein Witz. In Teil II waren Riesenspinnen und eine Riesenschlange unterwegs. Meine Kleine wird jetzt 5, die schaut maximal Winnie Puuh, wenn ich denke, in einem Jahr schaut Sie Harry Potter, kann ich nur den Kopf schütteln.
- THE SIXTH SENSE und THE OTHERS sind FSK 12, mein Sohn wird bald 12, er würde keinen der beiden Filme richtig verstehen, noch verkraften.
- MANCHE MÖGENS HEISS, mit meiner Leinwandgöttin Marilyn Monroe ist auch heute noch FSK 16. Verstehe das wer will.
- BAD BOYS mit Will Smith ist immer noch FSK 18.
- Der Oberhammer für mich: DAS PARFUM - DIE GESCHICHTE EINES MÖRDERS ist tatsächlich FSK 12. Schon der Anfang ist recht ekelig. Dazu ist die Geschichte weissgott nichts für 12 Jährige, auch wenn Sie weiter sein möchten als wir früher. Ein Serienmörder tötet eine schöne Frau nach der anderen um den Duft zu konservieren. Prima für die Kleinen. Ich mag den Film sehr, aber min. FSK 16.
- DIE SCHRILLEN VIER AUF ACHSE mit den Griwolds dagegen ist immer noch FSK 16, weil wohl Beverly D`Angelo mal kurz Ihre Brüste zeigt.
- Der mehr als blutige ALEXANDER (FINAL CUT) mit Colin Farrell ist FSK 12.

Es gibt noch unzählige weitere Beispiele über hirnrissige FSK Freigaben, da kann man sich nur wundern.

erst mal schönen Gruß und ich hoffe auf bald.

Exciter

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.03.2014 13:30:49 GMT+01:00
Ophelia meint:
Hallo Exciter!
Schön von Dir zu hören, hier bei den Märchen“perlen“.
Ich gehe mit meinem Sohn (10) gerade Filmklassiker durch und da dürfen ein paar Western nicht fehlen, finde ich.
Bei FSK 12, da gebe ich Dir Recht, weiß man wirklich nie was man kriegt.
Bei FSK 16 schrecke ich aber aus Erfahrung zurück, da hier meist schon explizite Szenen von Gewalt oder Sexualität zu sehen sind. Zumindest ist das bei dem moderneren Filmen meist gerechtfertigt, oder? Aber wenn „Manche mögen’s heiß“ FSK 16 ist???? *lach* Dann darf ich wohl nicht mit heutigen FSK16 Kriterien an Klassiker rangehen.. Ich wollte meinen Sohn lediglich nicht mit plötzlich auftretenden Folter- oder Vergewaltigungsszenen erschrecken. Ich erinnere mich nicht an solches. Dass in den alten Westen gern welche mit Platzpatronen erschossen werden, die dann „Ah!“ schmerzlos aber bissel theatralisch sterben, kenne ich ja noch aus meiner eigenen Kindheit. Auch die alten Kussszenen, wo es diesen fürchterlich steifen Lippenkontakt gab. Das ist für heutige Kinder ja bestimmt noch stranger als für mich damals.. *g* Aber verkraftbar.

Aber dass FSK 6 eben KEINE Empfehlung ist für Kinder ab 6 ist weißt Du, oder? Bei Harry Potter gibt es halt nichts sexuelles und nicht explizit gewalttätiges: deshalb die Freigabe ab 6. Geeignet ist er dennoch erst für Kinder im späten Grundschulalter. Ich richte mich nicht groß nach FSKs, aber wenn „ab 16“ drauf steht mach ich mir meine Gedanken. Bei „weites Land“ wohl umsonst.

Sollen wir die Diskussion nicht zu Deiner Rez verschieben?

Bis denne
O.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Ophelia
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Ort: Helsingör

Top-Rezensenten Rang: 1.072