Kundenrezension

64 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Von der Lichtkeule zum Kreativwerkzeug auch und evtl. v.a. für Einsteiger, 21. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rogue RG040028 FlashBender kleiner Reflektor (Elektronik)
Ich nutze den Reflektor mit einem Speedlite 430 EXII v.a. im Bereich Portrait- und Objektphotographie in Innenräumen.

VERARBEITUNG & FIXIERUNG
Die Verarbeitung des "FlashBenders" ist sehr sorgfältig ausgeführt. Beim kleinen Reflektor kann man den Schirm mit zwei diametral vom Blitz abzweigenden Formstäben dauerhaft verbiegen. Fixiert wird das ganze mit einem Klettverschluss, der zum Teil dehnbar ist und ansonsten mit einer zusätzlichen Gummierung das Verrustschen am Blitz verhindert. Am Speedlite 430EX II von Canon hält der Reflektor einwandfrei und ohne Wackeln.

Die Marke Rogue besteht (derzeit) in Deutschland ausschließlich aus diesem Produkt in verschiedenen Größen (Update Juli 2011: nun gibt es auch einen Honeycomb Filter aus dieser Serie) und man schien es sehr eilig gehabt zu haben, das Produkt auf den Markt zu bringen. "Patent Pending" hat man jedenfalls unter den Markennamen schreiben lassen, hergestellt wird es übrigens in Mexico, nicht in Asien.

Man kann den kleinen Reflektor so zusammenlegen, dass er in etwa die Fläche von 2 1/2 Tempotaschentuchpackungen einnimmt. Mit nicht einmal 100g kann man ihn auch zu den "immer-dabei" Ausrüstungsgegenständen zählen.

EINSATZ
Ausprobieren und entdecken lautet die Devise. Die schönsten Lichtstimmungen erhält man, wenn man den Reflektor konisch zur Röhre formt (Snoot) und das Licht so zentral auf einen vordefinierten Kreis lenken kann. In Verbindung mit einer nierdrigen Empfindlichkeit (ISO 200) kann man so auch bei Tageslicht sehr "dramatische" Lichtstimmungen erzeugen, insbesondere wenn im Hintergrund des Motivs genügend Tiefe geboten ist.

Aber auch das Begrenzen (Bending) des Leuchtkegels eines Blitzes lädt zum kreativen Spielen ein - so kann man z.B. diffus eine Gruppe ausleuchten, aber verhindern, dass Decke und Hintergrund ebenfalls in helles Blitzlicht getaucht werden.

Vor allem beim Einsatz als Lichtkegel empfiehlt es sich entweder kabellos oder mit Blitzkabel zu blitzen - so kann man das Maximum ein Freiheit beim Steuern des Blitzlichts rausholen. (für Canon z.B. Canon Externes Blitzkabel OC-E3)

FAZIT
Die Qualität lässt auf einen treuen Begleiter für die kommenden Jahre hoffen, der Preis ist vor diesem Hintergrund gerechtfertigt. Wenn man den Preis mit dem für einen Lightsphere vergleicht, hat man mit dem Rogue deutlich mehr Freiheitsgrade und spart auch noch Platz in der Kameratasche. Ich kann den Reflektor jedem ans Herz legen - ideal auch für Anfänger, die nach dem Kauf eines Blitzgeräts konstaniert feststellen müssen, dass direktes Blitzlicht ohne Hilfsmittel den wenigsten Motiven im Nahbereich gut tut.

War diese Rezension für Sie hilfreich? Dann würde ich mich über einen Klick auf "ja" sehr freuen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.11.2011 11:55:01 GMT+01:00
Hallo und vielen Dank für die ausführliche Rezension. EIne Frage hätte ich zum FlashBender: kann man ihn auch auf links drehen und dann als Snoot benutzen? Das also schwarz innen ist und weiß außen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.12.2011 18:45:42 GMT+01:00
whosnext meint:
Das geht leider physikalisch nicht (habe es am WE ausprobiert) - allerdings geht es andersrum ganz hervorragend und einen wirklichen Nachteil kann ich nicht feststellen, wenn innen die reflektierende Schicht ist.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.12.2011 09:26:45 GMT+01:00
Schönen Dank für die Antwort. Ich hatte es schon befürchtet, dass das nicht geht (wohl wegen der blauen Streben, die man auf den Fotos sieht). Schade.

Veröffentlicht am 14.11.2012 08:03:46 GMT+01:00
un1qu3 meint:
Danke für die ausführliche Rezension!
Ich hätte auch eine Frage: Kann man den Flashbender (so wie manch kleineres Modell) auf die kurze Kante des Blitzkopfes drehen (standardmäßig sitzt er ja da, wo sonst auch die blitzinterne Bouncecard sitzt...)? D.h. dass man mit 45° Drehung des Kopfes auch im Hochformat nach vorne Licht bouncen kann? Ich hoffe, ich habe mich klar ausgedrückt :-) Danke!

Veröffentlicht am 20.02.2014 16:19:08 GMT+01:00
Martin meint:
Bei meinem steht übrigens "Made in China" drauf... Also nichts mit "Mexico".

Gruß
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (43 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (28)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
EUR 37,98 EUR 30,28
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

whosnext
(TOP 500 REZENSENT)   

Top-Rezensenten Rang: 109