Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Psychokram meets Israel, 30. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Für den Rest des Lebens: Roman (Gebundene Ausgabe)
Die Grundidee des Romans - eine im Sterben liegende Mutter läßt ihr Leben Revue passieren, um Frieden mit sich selbst zu schließen - ist spannend und bietet ausreichend Raum, um einzelne Geschichten und das Schicksal verschiedener Familienmitglieder daran aufzuhängen. Das geht im Falle Chemda's - so ihr Name - über vier Generationen : ihre Eltern, sie selbst, ihre Kinder und die Enkeltochter. Den Rahmen dafür bildet das Nachkriegs-Israel mit einer kleinen Auswahl aus seinen leider so zahlreichen Traumata : aufbauwütige Shoa-Überlebende, kollektivgeschädigte Kibbuzkinder, gegen Ausgrenzung kämpfende Berber und Palästinenser... So weit das eher vielversprechende Setting. Es hätte sich durchaus gelohnt, dabei zu bleiben, und ein oder zwei Israel-typische Themen tiefgründiger zu beleuchten. Vielleicht die Person der Mutter, deren Abwesenheit Chemda so grundlegend geprägt hat, und die trotzdem nur eine Randfigur bleibt - wir erfahren praktisch nichts über die Hintergründe, die sie dazu bewegt haben, ihre kleine Tochter mit dem Vater im Kibbuz allein zu lassen. Oder die israelische Kindheit unter dem Stern des kollektiven Kibbuzgeist. Oder Avner's Anwaltstätigkeit für die Rechte der Araber...
Im Gegensatz dazu wird vieles nur oberflächlich gestreift - vielleicht um der Vielzahl der verschiedenen Charaktere Rechnung zu tragen ? Oder vielleicht, um der modernen israelischen Gesellschaft - die auch heute noch meilenweit davon entfernt ist - so etwas wie "Normalität" abzugwinnen ? Leider driftet jedoch der Roman, zumindest für mein Gefühl, zu sehr in Richtung Allerwelts-Midlife-Crisis ab und bedient dabei im Vorbeigehen so ziemlich alle Klichés : die verlassene Tochter, die selbst ihre Tochter vernachlässigt; der gewalttätige Vater; die ständig nörgelnde Ehefrau; das überbehütete Kind; der ungeschickte Sohn; die Torschlußpanik der Einzelkind-Mutter; der vom Seitensprung träumende Ehegeschädigte; die perfekte, aber heimliche Liebe bis zum Tod... und am Ende ein neues Kind, das alle wieder versöhnt - und Chemda's Vermächtnis gewissermaßen fortführt ? So gesehen ist die Abgrenzung zur x-beliebigen Soap-Opera nicht immer so ganz klar. Und zuviel des Guten macht das Gesamtpaket irgendwie ein bißchen langweilig und stellenweise unglaubwürdig.
Toll ist der Wechsel der Erzählerperspektive, der die Charaktere jeweils aus dem Ich-Blickwinkel, aber in der dritten Person Einzahl ausleuchtet. Das schafft eine Art Distanz und spannt einen interessanten Bogen zur sehr subjektiven und intimen Gefühlswelt, die eigentlich dargestellt wird. Es gibt Stellen, an denen man auch mal länger rätselt, um wen es eigentlich geht... und das macht Spaß.
Alles in allem trotzdem eine nette Lektüre - speziell für Psychosüchtige - der es zwar an Tiefgründigkeit fehlt, die aber im Schreibstil einiges wieder aufholt. Wer nach ergänzender Lektüre aus dem gegenwärtigen Raum Israel-Palästina sucht, dem empfehle ich meinen absoluten Favoriten : "Während die Welt schlief" von Susan Albuhawa - ein Generationendrama nach realistischer Vorlage aus der Sicht einer palästinensischen Familie.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins