Kundenrezension

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein unterschätztes Buch, 13. Februar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Moonchild (Sondereinband)
Aleister Crowley hat sehr viel geschrieben, darunter aber meines Wissens nur diesen einen Roman. Daran mag es wohl liegen, daß viele seiner Leser, die sich für seine nichtfiktiven Werke begeistern, an "Moonchild" weniger interessiert sind, vielleicht weil sie Crowleys Bücher lieber "ernsthaft studieren" wollen. Nachdem ich es gelesen habe, habe ich jedoch den Eindruck, daß das vorliegende Buch weniger einen Roman als vielmehr eine Art Lehrbuch in etwas "verdaulicherer" Form als bei Crowley leider sonst üblich darstellt. Zwar können möglicherweise auch Leser, die weder wissen, was Crowley sonst noch geschrieben hat noch diesen Zustand ändern wollen, "Moonchild" lesenswert finden, den meisten Nutzen und Spaß wird daran aber jemand finden, der sich mit Crowley "Magick" schon ein wenig befaßt hat. Nutzen deshalb, weil hier einiges wesentlich klarer gesagt wird als man es anderswo findet - gerade moralische Fragen werden relativ ausführlich erörtert. Spaß? Nun, Crowley versteht es wesentlich besser als man vermuten könnte, flott und mit einem angenehm zynischen Humor zu schreiben. Viele "Insiderwitze" wird auch nur der Leser verstehen, der beispielsweise das "Kleinere Bannritual des Pentagramms" kennt. Nichtsdestoweniger gibt es auch einiges an "Moonchild" zu kritisieren. Die des öfteren eingeschobenen moralistischen Passagen können durchaus störend auffallen und auch die langen Tiraden über (und gegen) Schwarzmagier sind dem Lesevergügen eher hinderlich, wenn auch gut gemeint. Und dann das Thema Frauen: als "Moonchild" 1917 entstand, mag es in dieser Hinsicht noch politisch korrekt gewesen sein, heutzutage wird sich der Autor mit gewissen Anmerkungen aber keine Freunde machen. Auch sind die weiblichen Charaktere wenig plausibel beschrieben. Insgesamt kann ich dieses Buch trotz der genannten Vorbehalte besagter Zielgruppe sehr empfehlen. Außerdem können die meiner Meinung nach "störenden" Teile auch den Zweck erfüllen, den Leser zu erinnern, nicht alles zu glauben, was "geschrieben steht" und dieser Zweck ist bei einem derartig "belehrenden" Buch sehr lobenswert, ob nun beabsichtigt oder nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.04.2013 14:12:12 GMT+02:00
Peter meint:
Hi, es gibt noch einen weiteren Roman von Crowley namens "diary of a drug fiend", der sehr lesenswert ist. Ich glaube allerdings es gibt keine deutsche Übersetzung. Viel Spaß beim Lesen!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.9 von 5 Sternen (11 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
EUR 27,00
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Ein Kunde