Kundenrezension

27 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gute Optik, liebloses Spiel., 27. März 2014
Rezension bezieht sich auf: inFamous: Second Son - [PlayStation 4] (Videospiel)
Ich hatte schon das erste Infamous vor Jahren gespiel und zeitweise meinen Spaß daran gehabt. Da die PS4 derzeit noch wenig richtig gute Spiele hat und Second Son in den Medien als "DAS Next-Gen" Spiel gefeiert wird, habe ich es kurzerhand als Download gekauft.

Die Optik vermag in der ersten Stunde absolut zu gefallen. Die Story verspricht gut zu werden. Sobald man aber in der Stadt selbst ist und die gewohnten "Geh dort hin, mach alles Platt" Missionen spielt, hilft diese nicht über das mangelnde Spielprinzip hinweg. Schnell wird die Grafik sehr eintönig, denn jede Straßenecke, jedes Haus sieht gleich aus. "Open World", naja. Die KI der Weltbewohner und der ach so offene Welt ist so lieblos und sich identisch-wiederholend, dass man das Gefühl hat, die Passaten hätte man auch einfach ganz weg lassen können.

Die Nebenmissionen sind es nicht Wert Missionen genannt zu werden. Die sind weder herausfordernd, noch machen sie Spaß. Es macht in etwa so viel Laune, wie den ganzen Tag Excel-Sheets zu optimieren, denn die Nebenmissionen haben einzig und alleine den einen Zweck ein paar Prozent-Punkte zu verdienen. Sie dienen weder der Handlung, noch führen sie an abgelegene und optisch prächtige Szenerien oder in Interaktion mit den Bewohnern usw.
Die Nebenmissionen sind für Lobotomierte, und selbst die würden nach 5 Minuten das Interesse daran verlieren.

Die Hauptmissionen... naja, hier geht's weiter. Hat man 1-2 gemacht merkt man schnell... das war's. Alle sind gleich. Hier und da kommt mal ein neuer Soldatentyp dazu und schwieriger wird's auch, weil's einfach nur immer mehr werden. Keine Strategie, keine Taktik, kein Anschleichen oder Erkunden des Terrains auf der Suche nach der Effektivsten Lösung. Man löst die Situation im Großen und Ganzen durch stupides, andauerndes drauflos hauen. Und wenn's einem doch zu schwer wird, hat man längst schon die schlechte KI durchschaut und weiß, wo man sich zu platzieren hat, um die Gegner in aller Ruhe einzeln zu erledigen.

In Summe kann ich nur sagen, hätte ich das Spiel in einem Jahr als Platinum-Edition für einen Zwanziger gekauft, wäre es ein guter Zeitvertreib für einen Tag, den man mit Grippe im Bett liegen muss.

Bis auf die verbesserte Grafik hat Second Son keinen Meter dazu gelernt. Es spielt sich wie Infamous 1. Packt also die PS3 wieder aus dem Keller und Spielt das 1er. Spart Euch das Geld.

Für jeden, der aber Lust auf Open-World und Abenteuer hat. Kauf Euch "Tomb Raider". Ich war nie ein Lara Croft Fan, aber Tomb Raider....RESPEKT. Optisch genau so gut, Spielerisch (obwohl vom Konzept ähnlich) Faktor 10 besser und die Charaktere und Landschaften sind so liebevoll und detaillreich, dass ich mich jedesmal ärgere, durch die Missionen zu sprinten und alles zu verpassen.

Eigentlich müsste man dem Spiel drei Sterne geben, weil die Optik schon toll ist. Aber was bringt die beste Optik, wenn das Spiel einfach nur lahm ist. Daher zwei Sterne. Die hat es sich aber verdient ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 28.03.2014 12:47:09 GMT+01:00
L. Pavlovic meint:
Absolute Zustimmung. Eigentlich eine Frechheit was da abgeliefert wurde. Wirkt wie eine Auftragsarbeit von Sony, man spürt das Sucker Punch nicht wirklich lust hatte ein weiteres Infamous zu machen. Lustlosigkeit everywhere.

Gute Kritik!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.04.2014 03:53:26 GMT+02:00
Georg S. meint:
Danke für Dein positives Feedback ;)
Ich habe mich ja kaum getraut eine Negativ-Kritik abzugeben, in furchtvoller Erwartung, irgendwelche Hass-Tyraden loszutreten.

Ich bin teilweise absolut fassungslos über die Lobpreisungen hier. Das Spiel ist "technisch" definitiv gehobener Standard...das will ich ihm nicht absprechen, aber es ist inhaltlich einfach langweilig.

Ich geb' Dir absolut recht. Das ganze Spiel wirkt wie ein "Job". Es fehlt jedes bisschen Herz und Seele.
Es fühlt sich konstruiert an, als hätte ein tüchtiger Geschäftsmann, der Computerspiele nicht mal schätzt, eine Auftragsarbeit gegeben.
Das Spiel wurde "ver-marktet", wort-wörtlich.

Ich verstehe, dass viele Leute sich für teuer Geld schon früh die PS4 gekauft haben (ich bin selbst so ein Nerd) und einfach sehnsüchtig drauf warten, dass endlich DIE Spiele kommen, die die PS4 legitimieren und ausreizen.... aber sorry. Dieses Spiel ist es definitiv nicht!!!

Es ist "nett", aber mehr nicht.

Veröffentlicht am 20.04.2014 07:55:04 GMT+02:00
H. Bösch meint:
Gute Rezension -> bestätigt genau meinen Eindruck. Technisch gut, wirkt aber lustlos zusammengestrickt.

Veröffentlicht am 21.04.2014 22:00:45 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.04.2014 22:01:37 GMT+02:00
Arwen meint:
Gute und ehrliche Rezension, mit der Du mir aus der Seele sprichst. Ich hab mir das Spiel nicht gekauft, aber bei nem Kumpel mitgezockt und hatte so ziemlich den gleichen Eindruck, wie Du es beschrieben hast. Bloß gut, das ich mein Geld nicht für diesen Mist rausgehauen habe.

Veröffentlicht am 22.04.2014 12:24:15 GMT+02:00
schindiman meint:
Kann ebenfalls, leider, nur zustimmen. Anfangs muss ich zugeben, hat es mit als "infamous-Ersttäter" durchaus gepackt, dann aber nach den ersten 20 % des Spiels wiederholte sich alles in immer wiederkehrenden stupiden "Hau-Darauf-und-duck-dich-rechtzeitig"-Missionen. Würde es nicht wieder kaufen und kann es ehrlich gesagt nicht empfehlen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (304 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (188)
4 Sterne:
 (70)
3 Sterne:
 (28)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (12)
 
 
 
EUR 44,99 EUR 44,49
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: München

Top-Rezensenten Rang: 161.265