wintersale15_finalsale Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Kundenrezension

45 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen GENAU SO - und nicht anders !, 25. Januar 2014
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Might & Magic X Legacy (Deluxe Edition) (Computerspiel)
Might & Magic X Legacy atment Rollenspiel Luft zu jeder Sekunde. Ich schmeiss Euch direkt mal ins Geschehen. Nachdem Ihr aus dem nostalgischen Hauptmenü in den Charakter Editor wandert, dort Eure Gruppe zusammenstellt nach Euren eigenen Vorstellungen (12 Klassen, 4 Rassen) startet Ihr genau so in das Spiel, wie ich es mir schöner überhaupt nicht vostellen kann:

Ihr seit auf einem Steg, vor Euch eine Stadt, neben Euch ein großes Schiff, drumherum nur das weite Meer. Ihr bewegt Euch auf den ersten NPC zu und werdet angequatscht, eine Textbox erscheint und Ihr lest in aller Seelenruhe was der Gute Mann Euch zu sagen hat während im Hintergrund ganz unscheinbar und unaufdringlich, seichte Fantasy-Musik in Form von Harfenklänge Eure Ohren berieselt. Unten am Bildschirmrand 4 Helden, rechts die Map, links das Menü, Ihr drückt - wie Ihr es seit jeher nicht anders kennt - den "I" Knopf für "Inventar" und es öffent sich ein eben jenes mit 5 Healpost und 5 Manatränken und dann schiesst euch nur ein Gedanke durch den Kopf: "S***, DAS IST VERDAMMT NOCHMAL GENAU DAS WAS ICH WILL!!!"

Und es wird sicherlich nicht das letzten mal sein, dass Euch dieser Gedanke heimsucht.

M&M X Legacy ist für mich die perfekte Reinkarnation der alten Spielereihe. Überall springen einem alte Tugenden und Klischees nur so ins Gesicht. Die Städte sind Anlaufpunkt für Aufträge und Händler, von denen es verschiedene gibt. Einer bietet Rüstungen an, einer Waffen, einer Magie, so wie es sich gehört. Alle diese Shopbesitzer sind Spezialisten für bestimmte Fähigkeiten, so dass Ihr Eure Charaktere NUR dort auch zum Spezialisten ausbilden könnt - Natürlch gegen Bares versteht sich. Allein hier fängt der Oldshool-Charme an mir ein Grinsen ins Gesicht zu zaubern.

Ihr wollt Euren Paladin zum Schild-Experten ausbilden ? Tja, dann sucht erstmal schön den entsprechenden Ritter, der Euch zu diesem machen kann. So klappert Ihr also alle Experten ab, macht Euch schön "Notizen" auf der guten alten Map - welcher Händler welches Upgrade anbietet damit Ihr beim nächsten mal nicht wieder alle absuchen müsst und stellt fest, dass es in dieser Stadt garkeinen Schildexperten gibt !? Tja, dann halt in der nächsten Stadt.

Lobend erwähnen muss man hier einfach das User Interface - kurz UI. Die Menüführung ist super einfach, alles per Drag & Drop wie gewohnt, dazu auch sehr übersichtlich und vor allem komfortabel. Seit Ihr beim Händler, seht Ihr automatisch rechts Euer Inventar und Eure ausgerüsteten Helden, Ihr könnt jederzeit die komplette Ausrüstung Eurer Gruppe sehen und unabhängig davon wird jeder Gegenstand sofort mit dem vorhandenen verglichen. Wollt Ihr also einen Helm kaufen, könnt Ihr diesen sofort auf den Kopf eurer Helden ziehen. Das ist wahrlich super gelöst und Übersichtlich. So klickt man sich beim Händler durch die Ware und gleichzeitig schaut man ohne zu switchen ob irgendwo Defizite in der bestehenden Ausrüstung vorhandn sind.

Verlässt man die Stadt, steht einem die Welt offen. Die Welt ist nicht riesig, hat keine Skyrim Ausmaße, dafür ist sie aber gefüllt mit tollen Dingen zum Entdecken. Neben Feinden, findet Ihr immer wieder kleine Bücher mit tollen Geschichten über die Welt, die Völker oder alte Helden. Die Geschichte sind auch nie zu lang, kein Vergleich zu den Büchern aus anderen Rollenspielen etc. 2 - 3 kleine Seiten die einfach nur zum geniessen sind und die Atmosphäre fördern. Ihr entdeckt immer wieder Schreine die in der Welt verteilt sind und Euch Buffs geben für einige Runden wie z.B. Wasserschutz oder 10 Glück für 250 Runden. Ihr entdeckt Truhen und lootet was das Zeug hält, Schätze auf dem Boden die Ihr ausgrabt, Altare die Eure Gruppe heilen, fahrende Händler, kleine Gebäude in denen auch mal ein Rätsel auf Euch wartet und natürlich Dungeons.

Die Dungeons sind wie ich finde toll inzeniert. Es gibt verschiedene Ebenen, versteckte Schalter, Hebel, Truhe, Fallen, Rätsel, Bosskämpfe,Druckplatten, alles was das Rollenspielherz begehrt. Ihr bekommt sogar Rätsel vorgesetzt bei denen Ihr die Antwort selber eintippen müsst mit dem Keyboard - Wie geil und oldshool ist das denn bitte ?? ;P Kommt Ihr an einer Stelle mal nicht weiter (Was bei mir schon der Fall war - ich spiele auf schwer) dann verlasst Ihr den Dungeon halt und macht woanders weiter und kommt später wieder wenn Ihr stärker seit. Es macht einfach nur RIESEN Spaß die Welt zu erforschen, überall lässt sich irgendwas finden, dass ist auch notwendig, denn günstig sind die Händler keinefalls. Tränke schlagen aufs Portemonaie, das idenitifzieren von unbekannten Gegenständen kostet gerade zu Beginn richtig viel Geld (Schönes Detail - Ist nur bei der Magierin möglich), Proviant um zu rasten und die Gruppe zu heilen muss ebenfalls immer wieder erworben werden. Auch Ausrüstungen und Waffen kosten ne Menge Kohle. Das erhöht den Anspruch ungemein, denn farmen ist nicht möglich, die Gegner spawnen nicht nach in der Welt von Legacy. Die Ausgaben sollten also gründlich überlegt sein.

Erwähnen möchte ich an der Stelle auch, dass die Spielwelt technisch gesehen nicht höchsten ansprüchen genügt, dass ist Wahr. Aber wer bitte macht denn deswegen nen Fass auf, ganz ehrlich. Das spielt sieht keinefalls schlecht aus, ist sehr bunt, sehr verspielt, der Tag und Nachtwechsel ist schön inzeniert und wirft Schatten über die Welt. Der Himmel sieht toll aus, die Weitsicht ist völlig in Ordnung, dass allgemeine Artdesign strahlt typisches M&M Flair aus und hat einfach nur Charme. Wie man sich hier beschweren kann ist mir echt ein Rätsel. Die erste Stadt allein bietet doch optisch schon alles was das Herz begehrt !? Betretet Ihr Gebäude, schaut Ihr quasi in das Gebäude hinein, wie früher halt, nur in 3D.

Zu den Kämpfen ist auch schon viel gesagt worden. Alles was Ihr macht, ob Tränke schlucken, in defensiv Haltung gehen, Angreifen, Fähigkeiten ausüben, kostet dem entsprchenden Helden den Aktionspunkt für diese Runde. Mehr gibt es nicht zu sagen. Sind die Kämpfe anfangs noch relativ leicht, wirds nach und nach schwieriger, vor allem dann wenn Ihr mehreren Gegnern gegenübersteht. Ausserdem, ein wichtiger PUNKT: Stirbt einer eurer Helden bei einem Kampf, aber der Rest der Gruppe besiegt den Gegner noch, erhalten alle zu dem Zeitpunkt verstorbenen Charaktere KEINE Erfahrungspunkte. Ich habe einen Bosskampf nur knapp geschafft, lediglich mein Assassine hat überlebt und auch nur Sie hat EXP bekommen. Find ich Klasse, so muss es sein. Widerbeleben kann man übrigens nur in den STädten, habt Ihr Pech, müsst Ihr zurücklaufen. Kann natürlich sein, dass später eine entsprechende Fähigkeit aushilft, dass weiss ich aktuell noch nicht.

Das Aufleveln Eurer Helden läuft nach dem üblichen Schema ab. Ihr verteilt Punkte auf die Werte wie z.b: Konstitution, Macht, Intelligenz und darüber hinaus könnt Ihr bestehende Fähigkeiten verbessern oder eben neue erlernen. Wie eingangs erwähnt, muss man ab einer bestimmten Stufe zum Trainer, sonst kann man die Fertigkeit nicht weiter ausbauen.

Unterm Strich macht M&M X Legacy vieles richtig und es steckt eine Menge Liebe zum Detail in dem Game. Es hat vermutlich auch seine Fehler, aber ich persönlich hab jetzt wirklich nichts entdeckt was mir den Spielspass raubt, es genügt in jeder Hinsicht meinen Ansprüchen.

Das kleine, deutsche Entwicklerstudio ist mit Herz an die Sache rangegangen und ich bin wahnsinnig froh, dass die Might & Magic Serie quasi auf der Independet Schiene entwickelt wurde
(finanziert von UbiSoft) als das sich irgendein Möchtegern AAA-Entwickler das Ding schnappt und uns nur noch mit High-End Grafiken und schnellen,Actiongeladenen Kämpfen zuballert.

Technische Probleme hatte ich bisher keine, dass Spiel läuft auf meinem knapp 20 Monate alten Rechner flüssig mit hohen Einstellungen.

Wenn man mich ernsthaft fragen würde, "Was würdest Du anders machen ?"

Garnix.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 10 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.01.2014 16:44:34 GMT+01:00
HardFi meint:
Schöne Rezi!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.01.2014 19:25:48 GMT+01:00
JimmyTouch meint:
Danke, dass hört man gerne

Veröffentlicht am 26.01.2014 12:50:27 GMT+01:00
Micky meint:
Spricht mir auch aus der Seele. Wer früher RPGs gespielt hat, findet MM10 echt gelungen. Hoffentlich kommt MM11.

Allerdings eines finde ich, haben sie nicht wie damals gemacht: Die Anleitung. Leider keine Übersicht über die Klassen und Zauber und Fähigkeiten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.01.2014 13:58:59 GMT+01:00
GeneralGonzo meint:
...dafür gibt es eine Stoffkarte, wie damals (obwohl sie da aus Papierwar)! Klar, Anleitung hätte noch alle Zauber enthalten können, allerdings werden diese ja ingame entsprechend erklärt, was es damals eher nicht gab ;-) !

Tolle Rezension übrigens - da hört man das Herz eines alteingesessenen Spielers schlagen. Schön!

Veröffentlicht am 03.02.2014 18:34:10 GMT+01:00
Sven Hinze meint:
Schön geschrieben. Ich hätte mal eine Frage zu Teil 6 der ja der Deluxe Version bei liegt. Ist das auch die deutsche Version?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.02.2014 08:43:48 GMT+01:00
GeneralGonzo meint:
Nein, Teil 6 ist in englisch - den gabs m.W. auch nie als deutsche Version!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.02.2014 10:21:29 GMT+01:00
David G. meint:
Dann möchte ich ihr Wissen auf den neuesten Stand bringen. Es gibt eine deutsche Version des Spieles. Eine solche habe ich bei mir. Meine stammt zwar aus der sogenannten "Sixpack-Edition", aber die Einzelversion des Spieles gibt es meines Wissens ebenfalls auf deutsch.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.02.2014 13:14:53 GMT+01:00
GeneralGonzo meint:
Ok, gut zu wissen. Meine Box hier ist in englisch (Original aus den 90ern).

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.02.2014 14:47:57 GMT+01:00
Sven Hinze meint:
Ein Freund von mir hat MM6 auf jeden Fall auf Deutsch gespielt. Der hätte eine Englische Version nie gekauft. Aber die Version die bei der Deluxe Version dabei ist,ist definitiv auf Englisch?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.02.2014 03:24:22 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.02.2014 03:24:54 GMT+01:00
toni-v meint:
"...aber die Einzelversion des Spieles gibt es meines Wissens ebenfalls auf deutsch."
yep, gabs damals auf jeden fall - war eins meiner ersten pc-rollenspiele und einfach nur geil. wäre interessant zu wissen, ob MM10 an die qualität von MM6 (und 7) ranreicht?!

schöne rezi
‹ Zurück 1 Weiter ›