ARRAY(0xa6ddb87c)
 
Kundenrezension

290 von 298 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weiterentwicklung des Desire, 30. März 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: HTC Desire S Smartphone (9,4 cm (3,7 Zoll) Display, Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, Android OS) muted black (Elektronik)
Das HTC Desire S ist für mich eine gute und nicht "überstürzt innovative" Weiterentwicklung des HTC Desire. Ich gehöre zu den Umsteigern vom HTC Desire und kann daher einen recht guten Vergleich der beiden Telefone ziehen.

1. Das Display
Das Display des Desire S ist minimal blasser als das des Desire. Ich habe den Vergleich zum Desire der ersten Generation mit AMOLED und zum Desire der zweiten Generation mit LCD. Die Rangfolge der Displays ist für mich AMOLED, LCD, Desire S, wobei ich gar nicht weiß, welches Display hier verbaut wurde. ABER: Dafür empfinde ich die Berührungsempfindlichkeit beim Desire S als besser, als bei beiden Vorgängern. Der kleinste Wisch reicht aus, um das Telefon zu bedienen. Zudem sieht man die unterschiedliche Farbintensität nur, wenn die Telefone nebeneinander liegen und den direkten Vergleich antreten. Hält man das Desire S ohne Konkurrenz in der Hand, sieht es ebenso sehr schön und gestochen scharf aus. Insgesamt sehe ich am Display also eine Verbesserung.

2. Performance
Obschon die technischen Daten dies nicht vermuten lassen, ist das Desire S etwas flotter als das Desire. Zwar war schon das Desire ausreichend schnell, auch ist es kein riesen Sprung in der Geschwindigkeit, an manchen Stellen merke ich aber ein Geschwindigkeitsplus. Bspw. beim Scrollen durch das Telefonbuch, beim Starten mancher Apps und beim Verstellen des Live-Hintergrundes arbeitet das Desire S ruckelfrei, wo das Desire manchmal eine halbe Sekunde nachdenken musste. Ich habe das Ruckeln beim Desire zwar nie als störend empfunden, wenn das aber wegfällt, ist es um so schöner.

3. Android 2.2 vs. 2.3
Hier gilt das gleiche, wie bei 1. und 2.: Punktuelle Verbesserungen anstatt einer Revolution. Hervorheben möchte ich zwei außerordentliche Verbesserungen, die ich bei 2.2 vermisst habe: Zum einen gibt es nun eine Liste der zuletzt verwendeten Apps, zum anderen kann man im Startmenu eine Favoritenliste und eine Liste der heruntergeladenen Apps aufrufen. Wenn man viele Apps installiert hat, erweist sich diese Möglichkeit als großer Pluspunkt. Dass Android 2.3 generell etwas "frischer" aussieht, bringt mir zwar keinen Vorteil, das Auge isst aber mit und freut sich über die vielen kleinen Veränderungen.

4. Verarbeitung, Haptik
An diesem Punkt kann man meines Erachtens nicht von einer bloßen Weiterentwicklung sprechen, da die Qualität der beiden Telefone nichts verbindet. Das Desire empfand ich immer als wackelig, zu viel Plastik, der Akkudeckel hatte ringsherum große Spalte, irgendetwas rappelte im Inneren (bei beiden Desires ab dem ersten Tag, also offensichtlich kein Einzelproblem), insgesamt hat das Desire auf mich einen durchwachsenen bis schwachen Qualitätseindruck gemacht. Das Desire S hingegen ist durch das neue Gehäuse aus Aluminium absolut stabil, nichts knarzt, wackelt, rappelt oder passt nicht. Verarbeitung und Haptik erhalten Bestnoten - ich hatte bisher kein besseres Telefon in der Hand.

5. Klang
Zwar nutze ich diese Funktion selten, erwähnenswert ist es aber dennoch: Der interne Lautsprecher ist um Längen besser, als beim Desire. Eine mp3 oder ein Gespräch auf dem Lautsprecher klang beim Desire blechern, schon bei geringer Lautstärke überdreht und entsprach überhaupt nicht der restlichen Leistung des Desire. Diese große Schwachstelle hat HTC nun größtenteils abgestellt. Zwar verdient der Lautsprecher noch immer keine fünf Sterne, er ist aber wesentlich besser als sein Vorgänger; für manch einen mag er jetzt überhaupt erst brauchbar sein.

6. Akkuleistung
Da ich das Desire S erst seit vier Tagen in Betrieb habe, kann ich zum Akku noch kein endgültiges Urteil abgeben. Ich bin noch ein Anhänger alter Weisheiten und halte mich an die Erstaufladung von 20 Stunden, glaube zudem daran, dass ein Akku einige male komplett ge- und entladen worden sein muss, um seine volle Leistung zu erreichen. Nach diesen wenigen Tagen habe ich aber den Eindruck, als halte der Akku des Desire S etwas länger als der des Desire. Ich nutze das Telefon recht intensiv und hatte beim Desire immer Leistung für etwa 1,5 Tage, was tägliches Aufladen bedeutete. Das Desire S gibt bisher erst nach vollen zwei Tagen auf, was evtl. noch gesteigert wird. Wenn der Akku diese Leistung behält, gewinnt das Desire S auch diesen Vergleich.

Zwar habe ich keinen Vergleich zur sog. ersten Liga der Superhones, den Vergleich zum HTC Desire gewinnt das Desire S aber deutlich. Dem Desire hätte ich 3,5 bis 4 Sterne gegeben, dem Desire S glatte fünf. Das Gesamtpaket des Desire S überzeugt mich, so dass ich es besten Gewissens weiterempfehlen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 22 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.03.2011 19:31:07 GMT+02:00
Toni Huynh meint:
Hallo, Westfalien Alien!

ich möchte mir auch das Desire S bestellen, bin aber noch unsicher.
Daher bin ich sehr dankbar für Ihren sehr gut strukturierten Bericht und den ersten Eindruck.

Beim alten Desire gab es immer wieder unterschiedliche Aussagen zur Akku-Leistung.
Daher interessiert mich besonders die Akku-Leistung des neuen Desire S:
Sie haben geschrieben, daß bei Ihrer Nutzung das Desire S ca. 2 Tage durchgehalten hätte.
Könnten Sie angeben, wie und in welcher form Sie das Gerät beansprucht haben?
(Also z.B. ob WLAN, GPS, 3G genutzt wurde; viele Telefonate etc.9

Danke und Gruß

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.03.2011 19:47:04 GMT+02:00
TimL meint:
Hallo Toni,

das kann ich gern tun.
Ich habe um den Tag 3g oder Wlan an, je nachdem, wo ich bin. Emails werden zehnminütlich aktualisiert, nachts von 23.00 bis 06.00 stündlich, dazu relativ viele Telefonate und SMS. In genauen Minuten kann ich das nicht ausdrücken, da ich Flatrates habe und auf den Verbrauch nicht achte.
Spiele oder sonstige Sachen nutze ich praktisch gar nicht, dafür aber Nachrichten-Apps, GPS habe ich nie an.
Habe ich die Frage damit ausreichend beantwortet?
Schönen Gruß!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.03.2011 22:08:17 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.03.2011 22:13:02 GMT+02:00
Toni Huynh meint:
Hallo, Westfalien Alien!

Ganz herzlichen Dank für Ihre schnelle Rückmeldung!
Sie haben meine Frage beantwortet.

Bezüglich der Akku-Leistung, insbesondere bei den erst wenigen, vollendeten Ladezyklen des Akkus wie in Ihrem Fall, bin ich sehr positiv überrascht.
Bei der Intensität Ihrer Nutzung sind ca. 2 Tage, so finde ich, ein sehr guter Wert.
Hintergrund meiner Frage ist, daß ich bei ähnlicher Intensität der Nutzung hoffe, mich zumindest mit einer Akku-Ladung über den Tag (z.B. von 08:00 Uhr bis 23:00 Uhr) retten zu können (ohne bereits nachmittags Ausschau nach einer Lademöglichkeit halten zu müssen).
Das dürfte nach Ihrem ersten Erfahrungsbericht ja der Fall sein.

Daher nochmals ganz herzlichen Dank und viele Grüße!

Veröffentlicht am 31.03.2011 22:23:32 GMT+02:00
Fallen Guru meint:
Drüben bei den Rezensionen des Incredible S wird gemunkelt, daß man nun mit HTC Location (statt bisher Google Maps) quasi zwangsbeglückt werde, wann immer man etwas antippt, was das Handy als Ortsangabe erkennt. (Und HTC Location soll ja nun nicht so das Gelbe vom Ei sein, selbst wenn es nicht kostenpflichtig wäre.)
Deshalb meine Frage: Abgesehen von der Oberfläche (Sense) selbst, wieviele / welche herstellerspezifischen Apps, die man nicht so ohne weiteres los wird, sind denn drauf?

Vielen Dank!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.04.2011 07:57:51 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.04.2011 07:58:09 GMT+02:00
Michael Happe meint:
Also Bestnoten für die Verarbeitung kann ich sicher nicht geben. Der Akkudeckel passt eher schlecht als recht. Besonders auf der linken Seiten macht sich ein ziemlicher Spalt bemerkbar. Ist bei mir genau wie im Test von Areamobile.de beschrieben. Wenn ich dann den Spalt mit etwas Druck schliesse knarzt das Handy wie ein altes Nokia.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.04.2011 12:10:01 GMT+02:00
TimL meint:
Hallo Michael,
Deine Beschreibung triftt auf mein Desire S nicht zu. Am Akkudeckel habe ich absolut keinen Spalt, auch knarzt nichts. Es scheint, als wäre wieder mal eine große Bandbreite der Verarbeitungsqualität vorhanden, wie es schon beim HD2 war. Damals hatte ich überall Probleme mit Spalten und Knarzen, das HD2 eines Bekannten war perfekt verarbeitet. Ich habe mich darüber ziemlich geärgert und bin erstaunt, dass HTC in den anderthalb Jahren nicht abgestellt hat.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.04.2011 14:12:47 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.04.2011 14:13:29 GMT+02:00
Michael Happe meint:
Da hast Du wohl einfach Glück gehabt. Hatte vor dem Desire S ein Nexus S und das Incredible S. Keines der Geräte war so verarbeitet wie ich es mir in dieser Preisklasse vorstelle. Werde mir das Desire S dann wohl nochmal bestellen müssen...

Veröffentlicht am 04.04.2011 13:36:06 GMT+02:00
B. Radke meint:
Hallo,
in der Beschreibung für das Desire S steht:
"Die auf Ihrem HTC Desire S gespeicherten Karten können Sie jederzeit sofort aufrufen  ohne Wartezeiten und Roaming-Gebühren", sprich, man kann die Karten (wie bei Nokia Maps) vorab auf der Speicherkarte abspeichern.

Ist das jetzt wirklich neu und nur beim Desire S möglich (neue Softwareversion o.Ä.) oder ist diese Möglichkeit auch bereits beim Desire und Desire Z gegeben? Gibt es generell Unterschiede bei der Navigation (GPS Empfang etc) unter den Modellen?
Vielen Dank für Antworten!

Veröffentlicht am 05.04.2011 10:15:52 GMT+02:00
Eddy Talker meint:
Danke für die Info. Aber: Wie ist denn die Sprachqualität und die Lautstärke des Lautsprechers am Ohr? Eigentlich geht ja auch um`s Telefonieren. :-)

Veröffentlicht am 08.04.2011 15:30:30 GMT+02:00
fligh high meint:
Schöne und informative Rezension.

Vielen Dank für die gute und auf den Punkt gebrachte Rezension. Ich denke, dass Sie mit dieser Beschreibung eine hilfreiche Unterstützung für Kaufinteressenten gegeben haben. Ich persönlich habe das Incredible S erworben.

Herzlichen Gruß
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Paderborn

Top-Rezensenten Rang: 67.918