Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen `Hey, it`s dying season...`, 18. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: The Evolution of Chaos (Audio CD)
Im Januar 2010 erschien endlich das langersehnte neue Werk von Heathen. Produziert wurde es von Juan Urteaga und Heathen. Heathen sind: David White (Lead Vocals), Lee Altus (Guitars), Kragen Lum (Guitars), Jon Torres (Bass) und Darren Minter (Drums).

Nach dem orientalischen `Intro` folgt mit `Dying season` direkt der erste Nackenbrecher, Thrash Metal wie er sein muss. Schnell, geile Riffs und toller, leicht hysterischer Gesang von David White. `Control by chaos` steht dem in nichts nach, ein wenig langsamer, trotzdem wird auch hier die Abrissbirne rausgeholt. Als Gast hören wir hier Gary Holt (Exodus) an der Gitarre. `No stone unturned` hört sich am Anfang an wie eine Mischung aus Metallica und Anthrax zu ihren besten Tagen. Dieser Track ist langsamer, abgehackt und bietet fette Gitarren. Im Mittelteil dann ein extremes break und man meint jetzt wirklich Metallica zu hören. Nach einem weiteren break geht plötzlich wieder die Post ab, Speed Metal ist angesagt. Toller, sehr abwechslungsreicher und langer Song. Bei `Arrows of agony` hören wir an der Gitarre Terry Lauderdale als Gast. Keine Zeit zum durchatmen, mit `Fade away` folgt der nächste Nackenbrecher. Es gibt aber immer wieder breaks mit Tempiwechsel, so kommt keine Langeweile auf. `A hero`s welcome` fängt ruhig an und ist recht melodisch, meist im mittleren Tempo gehalten und sogar einen Chor hören wir hier. Ab `Undone` geht es aber wieder thrashig zur Sache. `Bloodkult, von Jon Torres komponiert, ist brutal, hart und schnell. `Red tears of disgrace` fängt eher ruhig an und steigert sich dann aber gewaltig. Insgesamt können die geilen Riffs und fetten Gitarren durchgehend überzeugen, ja sogar begeistern.

Mit "The Evolution Of Chaos" haben die Mannen um Lee Altus (auch bei Exodus) schon jetzt einen Klassiker des Thrash Metal rausgehauen. Für mich eines der besten Alben überhaupt des Jahres 2010. Für alle Fans vom Bay Area Thrash Metal ein klares must have. Daher natürlich 5 Sterne. Metallica, Anthrax und Exodus müssen sich warm anziehen. :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 19.12.2010 09:22:41 GMT+01:00
Rocka Rolla meint:
Ja, ich hör sie mal an, die Platte ist mir schon öfters über den Weg gelaufen.

Gruß RR

Veröffentlicht am 19.12.2010 11:26:31 GMT+01:00
Uwe Smala meint:
Leider zählte mein Strike nicht.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.8 von 5 Sternen (24 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (21)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 819