Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Einfach nur enttäuschend!, 3. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hydra - By Within Temptation (Deluxe Edition) (Audio CD)
Es wurde viel geschrieben vor der Veröffentlichung des neuen Within Temptation-Albums "Hydra". Es sollte "back to the roots" gehen. Es sollte härter, wenn nicht sogar das härteste Within Temptation Album werden.

Und tatsächlich hatte ich große Hoffnungen in die Scheibe, als das großartige Stück "Paradise (What About Us?) veröffentlicht wurde. Zwar ist das Stück doch sehr kommerziell, aber durch die Zusammenarbeit mit Tarja ging für mich ein Traum in Erfüllung. Die Vorabversion von "Silver Moonlight" auf der Download-Single erinnerte an das Debütalbum "Enter". Das Wechselspiel Sharon den Adel und Robert Westerholt mit seinem Growl-Gesang gab einem dann die Aussicht auf ein wirklich harte Scheibe.

In der Tat, was mir nun hier vorliegt ist nach mehrmaligem Hören immer noch sehr hart - hart zu akzeptieren. Der Scheibe fehlt es einfach an einem Konzept. Es fehlt der "rote Faden". Die einzelnen Lieder sind zwar für sich betrachtet zumeist sehr eingängig, aber aufgrund ihrer Unterschiedlichkeit macht es keinen Spaß die CD am Stück zu hören. Die vier Songs mit den Gastsängern machen es auch nicht besser. Zwar ist "Paradise" immer noch eines meiner Lieblingslieder, aber insgesamt betrachtet machen die vier Lieder die Scheibe eher kommerzieller. Es soll hier anscheinend die breite Masse bedient werden und nicht mehr der Alt-Fan. Auch das in der Vorabversion so geniale "Silver Moonlight" kann nur enttäuschen. Die Arrangements stehen den Growls gegenüber so dermaßen im Vordergrund, dass man diese schon kaum noch wahrnimmt. Man könnte diesen Song deshalb sogar im Radio spielen und keiner würde es merken.

Die übrigen Lieder der Scheibe machen mir dann letztendlich auch nicht so viel Spaß, dass ich sagen könnte... "WOW!". Daher ist das Album für mich keine Kaufempfehlung wert und ich muss sagen, das Vorgängeralbum "The Unforgiving", das noch als "kommerziell" beschimpft wurde, gefiel mir durch die Eingängikeit und das durchgehende Konzept der Songs wesentlich besser.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.03.2014 21:27:11 GMT+01:00
Thomas meint:
Dem kann ich voll und ganz zustimmen! Dem Album fehlt es irgendwie an "Leben".

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.03.2014 01:05:41 GMT+01:00
Wenn ich schon lese das xzibit oder so mit dabei sein soll...ist das nicht so ein hip hopper oder rapper?
Was hat so was bei ner metal band zu suchen?

Veröffentlicht am 07.03.2014 11:18:32 GMT+01:00
Im Mainstream ist eben mehr Geld zu verdienen.WT hat mit den alten Fans gbrochen, das ist mehr als Entäuschend.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.03.2014 13:06:41 GMT+01:00
Ja, das scheint mir auch so...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.03.2014 14:18:51 GMT+01:00
Zwergenfan meint:
Wobei das in meinen Augen noch eines der Highlights auf diesem Album ist.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.03.2014 18:12:29 GMT+01:00
Das sagt alles zum Album :-)
‹ Zurück 1 Weiter ›