Kundenrezension

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterlich über den Bach geschifft..., 30. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 6 Partiten Bwv 825-830 (Audio CD)
Die Werke für Tasteninstrument des großen Johann Sebastian Bach haben stets etwas Geweihtes und ernsthaft Sakrales. Insbesondere die langsamen Sätze dieser Stücke erinnern an eine tiefe, innige Meditation. Und auch wenn Bach die meisten seiner Klavierstücke zu "Übungszwecken" verfasst hat, verleugnen sie doch niemals die Religiosität ihres Schöpfers. Ebenso ' oder vielleicht sogar in besonderem Maße ' verhält es sich mit seinen sechs Partiten BWV 825-830, die hier in einer Gesamteinspielung vorliegen.

Anders als bei anderen bachschen Werkzyklen handelt es sich bei den sechs Partiten um Stücke, die schon alleine wegen ihres sehr unterschiedlichen Umfangs sehr unähnlich sind. Auch was den Ausdruck anbetrifft, lässt sich diese These untermauern. Betrachtet man nur die Ausgelassenheit der G-Dur-Partite und sieht hingegen die beängstigende Stimmung im c-moll-Stück, wird deutlich, welch immensen Kosmos Bach hier auszukosten verstand.
Der Thomaskantor schien insbesondere auf die kunstvolle Gestaltung der Anfangssätze großen Wert gelegt zu haben, indes er hier das Programm der folgenden Sätze vorgibt und ästhetisch durchdringt. Man höre bloß die ungeahnten Tiefen, die er im Kopfsatz der genialen e-moll-Partita erforscht! Die starken Unterschiede zwischen seinen Kompositionen betont er dadurch, dass er für jeden einzelnen Anfangssatz eine andere instrumentale Gattung wählt.
Die folgenden fünf beziehungsweise sechs Tanzsätze sind freilich nicht zum Tanzen gedacht. Bach erhebt jedweden hier vorgestellten Tanz auf ein Maß künstlerischer Vollkommenheit, die ihresgleichen sucht.

Die vorliegende Einspielung durch András Schiff entstand 2007 und erfreut sich gewohnt brillanter ECM-Tonqualität.
Es ist nicht die erste Interpretation durch Schiff, eine andere entstand früher im Rahmen einer Gesamteinspielung aller bachschen Klavierperlen. Es fällt auf, dass die neuere Einspielung weitaus inniger und empfindsamer ist. Zudem scheint sie auch mehr dem Geiste der Werke verpflichtet. Man hat beinahe den Eindruck, dass Schiff im Alter zu einem Buddha am Klavier geworden ist. Historische Aufführungspraxis hin oder her: Schiff spielt Bach ' und nichts anderes. Die zahlreichen perlenden Nuancen, die herrlich schattierten Farbgebungen und die dezent gesetzten Akzente verhelfen ihm zu einem ungemein flüssigen, spannenden Vortrag, der nichts Akademisches hat. Vollkommene Transparenz, fühlender Anschlag und Differenziertheit runden das rundum gelungene Programm ab.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.02.2013 23:39:49 GMT+01:00
"Meisterlich über den Bach geschifft" - merken Sie's noch, wie unfreiwillig komisch Ihr geschreibsel ist? unfassbar...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.03.2013 11:39:09 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.03.2013 11:40:42 GMT+01:00
Primzahl meint:
Komisch? Wohl eher primitiv und vulgär.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.04.2013 18:27:36 GMT+02:00
knappe100 meint:
Weder primitiv noch vulgär noch unfreiwillig komisch. Eine kleine augenzwinkernde Sprachspielerei bei dieser im übrigen fundierten und überaus ansprechenden Besprechung Herrn Arnolds sei ihm doch wohl gegönnt. Wem es nicht behagt, kann das doch überlesen, statt sich dürftig und abqualifizierend zu äußern. Schreibt doch was Besseres!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Rödental, Bayern

Top-Rezensenten Rang: 439