Kundenrezension

20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anmutiges Abenteuer!, 4. April 2005
Rezension bezieht sich auf: Hidalgo - 3000 Meilen zum Ruhm (DVD)
„Hidalgo" ist einer der besten Filme, die ich seit langem gesehen habe und er wird diesen Rang auf ewig behalten. Der Abenteuerfilm ist leider etwas aus der Mode gekommen seit den Zeiten von Indiana Jones und Quatermain, aber nun gibt es dank „Hidalgo" Hoffnung für eine neue Ära des Abenteuerfilms. „Hidalgo" ist ein wahrhaftiges Filmabenteuer, wie man es besser nirgendwo zu sehen bekommt.
Bereits die einleitenden Bilder lassen auf Großes hoffen. Als dann schließlich die beiden Hauptfiguren Hengst Hidalgo und sein Reiter Frank Hopkins (Viggo Mortensen) ins Bild kommen, ist auch für die nötige Portion Humor und Freundschaft gesorgt. Beide gelten schon lange als ein unschlagbares Team im Lang-Distanz-Reit-Sport und haben unzähle Reiten zusammen gewonnen. Neben diesen Erfolgen geht es Frank Hopkins aber nicht so gut. Er ist Hin- und Hergerissen zwischen seinen beiden Herkünften, Sohn eines Amerikaners und einer Indianerin, zur Zeiten der Schlacht um Wounded Knee. Er neigt zum Trinken und verdient sein Geld in einer mittelmäßigen „Amerikaner schießen Indianer platt"-Show.
Doch sein Ruf als Reiter soll ihn bald in andere Sphären führen. Er bekommt das Angebot für einen Scheich bei dem großen 3000-Meilen-Rennen durch die arabische Wüste teilzunehmen. Er sagt zu und findet sich bald auf dem Rennen seines Lebens wieder, in dem es nicht nur um das schnellste Pferd und den besten Reiter geht, sondern sehr bald auch um das bloße Überleben. Als einziger Amerikaner zwischen einer Horde arabischer Erstklasse-Reiter und deren reinblütigen Pferde hat er von Anfang an Feindschaften und Spott zu ertragen. Doch das Wild-West-Team läßt sich nicht unterkriegen und liefert ein meisterhaftes Rennen hin, bei dem ein Spannungsmoment das nächste jagt (Sandstürme, Heuschrecken, Mordanschläge...). Ob die beiden das Rennen überstehen und ob sie sogar gewinnen, lasse ich für Diejenigen, die den Film noch nicht kennen, dahingestellt. Es sei nur soviel verraten: der Film endet in ebenso faszinierenden Bildern, wie er begonnen hat und mag dem einen oder anderen schon ein paar Tränen in die Augen steigen lassen.
Und nun zu meinem Lieblingsteil: hemmungsloses Lob-Verschütten über diesen atemberaubenden Film!
„Hidalgo" hat einfach alles, was ein Abenteuerfilm braucht: eine äußerst gelungene, auf der Wahrheit beruhende Story, die nicht nur einfach so dahingepinselt wurde, sondern die auch geistigen Tiefgang besitzt und in allen noch so winzigen Details zusammenpasst. Die Herkunft Hopkins sowie seine Selbstfindung während des Rennens sind ein wesentlicher Punkt dieser tiefgründigen Handlung, die den Film so einmalig machen. Man ist dem Hauptdarsteller von Beginn an verbunden, ebenso dem Haupfpferd, das als glänzender Komiker mit einer Unmenge von Charme überzeugt. Auch Leute, die normalerweise rein gar nichts mit Pferden zu tun haben (so wie ich), wird Hidalgo einfach nur bezaubern. Es ist erstaunlich, welche Intelligenz solch ein Tier besitzt und welch eine ganz eigene Mimik und Art, sich zu verhalten. Viggo Mortensen hatte gesagt, das Pferd ist der eigentliche Star des Films. Auch wenn er damit für meinen Geschmack seine eigene Leistung ein bißchen übergeht, so muß man ihm in dem Punkt rechtgeben, dass das Pferd einen wesentlichen Teil dazu beiträgt, den Film so rührend und so sympathisch zu machen, wie er es ist. Aber auch Herr Mortensen muß man in den höchsten Tönen loben. Nach seiner ersten Hauptrolle nach dem großen Erfolg in „Herr der Ringe" zeigt er, dass er es wirklich in allen Bereichen drauf hat. Nun zeigt er das erste Mal auch eine gehörige Portion Humor und dass er kein Problem hat, auch mal den „Blödel" raushängen zu lassen. Nachdem ich nun schon einige seiner früheren Filme gesehen habe, weiß ich bereits, welches Potential dieser Mensch besitzt, aber noch einmal mehr hat mich seine Rolle in „Hidalgo" von ihm fasziniert. Er ist ein Ausnahmeschauspieler wie Ausnahmemensch, dem in Zukunft noch viele Überraschungen zuzutrauen sind und hoffentlich noch viele solcher fantastischen Filme wie „Hidalgo".
Das Zusammenspiel zwischen Mensch und Pferd ist Knackpunkt des Filmes. Mann und Pferd sind nicht nur Mann und Pferd, sondern sie verbindet eine tiefe Freundschaft. Hidalgo scheint der einzige Freund zu haben, den Hopkins besitzt. Das wird ihm selbst erst so richtig während des Rennens klar. Die Härte des Rennens und die vielen Gefahren, die sie miteinander durchschreiten, einer angewiesen auf den anderen, verbinden sie auf besondere Weise miteinander. Kann der Eine nicht mehr weiter, nimmt der Andere das Ruder in die Hand und treibt sie weiter voran.
So wird die Beziehung zwischen Mensch und Tier ein zentrales Thema, aber auch Freundschaft insgesamt, denn auch in diesem fremden Land, in dem so viel Schlechtes ihn erwartet, findet Hopkins schließlich Freunde. Das ganze Wüstenrennen verändert ihn und als Zuschauer ist es eine wahre Freude, diese Veränderung, so unmerklich sie auch sein mag, mitzuverfolgen bis er schließlich zu seinen Wurzeln findet.
Der Film bietet neben packender Geschichte, ereignisreichem und rasantem Rennen und tiefgründigen Themen zudem noch wunderschöne Aufnahmen. Abenteuerfilme entführen den Zuschauer gewöhnlich in fremde Gegenden, so auch „Hidalgo". Die Wüste wird uns nicht nur in ihrer Bedrohlichkeit dargestellt, sondern auch in ihrer Schönheit. Allein diese wundervollen Kameraaufnahmen und -fahrten sind ein Grund, sich diesen Film noch viel öfter anzuschauen. Ebenso läd die spannende Geschichte mit ihren sympathischen Hauptfiguren dazu ein, sich diesen Film immer und immer wieder anzuschauen. Fans von Abenteuerfilmen läßt „Hidalgo" das Herz alle Male schneller schlagen und ich möchte diesen Film um keinen Preis mehr in meinem DVD-Regal missen.
„Hidalgo" ist ein Film, von dem man sich einfach bezaubern und mitreißen lassen muß. Ich kann diesen Film daher nur wärmstens weiterempfehlen, auch wenn ich zugeben muß, so begeistert zu sein, dass meine Meinung ziemlich subjektiv geraten ist, aber auch das muß einmal sein. Let 'em buck!
Fazit: „Hidalgo" = Hinreißend!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (96 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (59)
4 Sterne:
 (24)
3 Sterne:
 (9)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
EUR 9,49 EUR 7,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Tampere, Finnland

Top-Rezensenten Rang: 125.224