holidaypacklist Hier klicken foreign_books Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Kundenrezension

9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verinnerlichtes Musizieren und drängender Gestus, 21. März 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Rachmaninoff: 2. Klavierkonzert (Audio CD)
Dieser Rachmaninov ist eine stille Sensation. Hélène Grimaud, die das zweite Klavierkonzert von Rachmaninov bereits vor 10 Jahren beim Label Denon einspielte (mit Lopez-Cobos/Royal PO) und zuletzt mit Brahms (Klavierkonzert Nr.1) und Beethoven (Klavierkonzert Nr.4) begeisterte, gelang mit dieser Interpretation ein weiterer großer Wurf. Wahre Schätze feinsinnigen Klavierspiels offenbaren sich in diesem viel strapazierten Werk der Klavierliteratur. Hélène Grimauds Spiel fasziniert durch blendende Virtuosität, die sich aber nicht selbst genügt, sondern der Pianistin den Weg zu fesselnder, ausdrucksvoller Rhetorik bereitet. Wie sich bei Hélène Grimaud verinnerlichtes Musizieren zu einem drängender Gestus entwickelt (und umgekehrt), lässt wohl niemanden kalt. Mit großer Überzeugungskraft erzählt uns Hélène Grimaud mit Ihrem Klavier Geschichten, lässt uns teilhaben am Gefühlskosmos des Komponisten.
Einen kongenialen Weggefährten findet Hélène Grimaud im Dirigenten Vladimir Ashkenazy, der das Werk selbst zweimal als Pianist einspielte (mit Prévin/London SO sowie Haitink/Concergebouw) und seinerzeit mit der Londoner Aufnahme eine Referenz hinlegte. Ashkenazy steuert das Orchesterschiff mit packendem Zugriff und begeisternder Detailgenauigkeit durch die Klippen der Partitur. Das Philharmonia Orchestra spielt mit unglaublicher Akkuratesse und bestätigt erneut seinen Ruf als eines der besten Orchester der Welt. Satte Klangfarben werden in sorgfältiger Balance und in selten gehörter Transparenz vor dem Hörer ausgebreitet. Überhaupt besticht die Interpretation durch un-erhörten Detailreichtum. Pianistische wie orchestrale Details werden nicht nur handwerklich sauber herausgearbeitet, sondern durch einen intellektuell zwingenden Deutungsansatz offenbart. Grimaud und Ashkenazy vermeiden äußerlichen Bombast, formen die Steigerungen von innen heraus, setzen überraschende Akzente. Nach einer mächtigen Coda folgt filigrane, fast zerbrechliche Empfindsamkeit, organisch und glaubwürdig ausformuliert. Selbst in den mächtigen Steigerungen des Werkes wirkt alles aufgeräumt, werden Details hörbar. Ich glaubte bislang, dieses Klavierkonzert aus zahlreichen Aufnahmen gut zu kennen; doch wieviel "neue Töne" bekam ich zu hören! Perlende Staccati der Pianistin, blühende Klarinettenklänge, die aus dem Klangteppich des Orchesters aufsteigen ... herrlich! Die Aufnahmetechnik unterstützt den Präzisionsdrang der Akteure durch ein direktes, klares und dynamisches Klangbild, das den Klavierpart hörbar in den Vordergrund stellt.
Vom ersten bis zum letzten Takt hat mich dieser Rachmaninov gefesselt. Und so kam es, dass ich beim "Reinhören" glatt vergaß, mich hinzusetzen; als nach 35 Minuten der Schlussakkord des Konzertes erklang, stand ich noch immer wie festgewurzelt vor dem CD-Player. Für mich die neue Referenz! (TIPP: Ein interessantes Portrait über Hélène Grimaud sowie einige Anmerkungen zu dieser CD finden Interessierte in der Musik-Zeitschrift FONO FORUM, Ausgabe April 2001.)
Michael Bessert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]