Kundenrezension

320 von 350 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Durchschnittlicher Tabletspaß, 15. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Kindle Fire HD 8.9, 22,6 cm (8,9 Zoll), Dolby-Audio-System, Dualband-WLAN (Elektronik)
Die folgende Rezension ist in Unterpunkte zu verschiedensten Kategorien unterteilt:

=== Lieferumfang ===

Das Kindle Fire HD 8.9 wird mit einem kurzem USB Ladekabel und einem Quick Start Guide ausgeliefert.
!!! Großes Manko: Um das Tablet in einer Steckdose aufladen zu können, muss ein zusätzlicher Adapter gekauft werden, d.h. man hat nach der Lieferung nur die Möglichkeit, den Kindle per USB über einen PC aufzuladen !!!
Bewertung: ***

=== Optik & Verarbeitung ===

Das Tablet ist wie sein Vorgänger „Kindle Fire HD“ in Kunststoff eingehüllt. Da ich eigentlich kein Freund von Kunststoffgehäusen bin, weil diese oft billig aussehen, spricht mich das Amazon Tablet optisch nicht unbedingt an. Die Größe ist für mich optimal, da es mit einer Bildschirmdiagonale von 22,6 cm im Feld zwischen Apples neuem iPad4 und Google Nexus Tab 7 bzw. dem iPad mini liegt. Es liegt angenehm in der Hand, da es „nur“ ungefähr 560 Gramm wiegt, für die Größe des Tablets aber ist dieses Gewicht jedoch ok. Das dünnste Tablet der Welt wird das Amazon Kindle Fire HD 8.9 mit 9 mm nicht, wobei diese „Dicke“ in keinster Weise störend ist, fast gang und gebe, das heißt im Mittelfeld, bei derzeitigen Tablets ist. Leider sind der Sperr/Entsperr-Button und die Lautstärkeregelknöpfe so auf dem Tabelt platziert, das die „blinde Suche“ beinahe Unmöglich ist – vielleicht braucht man aber auch nur Übung, deshalb wird dieser Punkt nicht in die Wertung inkludiert)
Bewertung: ***

=== Display ===

Das Display hat eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixel, wobei die Pixeldichte bei 254 ppi liegt (Vergleich: das derzeitige iPad4 hat eine Pixeldichte von 264 ppi). Aus diesem Grund erscheint alles gestochen scharf und auch die Helligkeit des Displays ist ausreichend gut. Die Multitouch-Gesten funktionieren einwandfrei.
Bewertung: *****

=== Technische Leistung ===

Im inneren des Tablets sitzt ein angeblich leistungsstarker Prozessor (Dual-Core,
1.5 GHz) und es wurde für ausgiebig viel RAM gesorgt. In der Praxis ist die Performance jedoch schlechter als erwartet. Der Browser ist oftmals mit den Webinhalten überfordert (vielleicht liegt das daran, dass der Grafikchip mit der hohen Auflösung leicht überfordert ist?). Der interne Speicher ist vollkommen ausreichend, ich besitze die 16 GB Variante (auch 32 GB verfügbar). Das WLAN Modul arbeitet zuverlässig, d.h. bis jetzt gab es keine disconnects.
Was viele Möglicherweise als Manko empfinden ist, dass kein MicroSD-Kartenslot verbaut ist, d.h. der Speicher kann nicht erweitert werden – anscheinend sind fix, beschränkte Speichermöglichenkeiten nun im Trend.
Als Anschlüsse sind ein MicroUSB (Verbindung mit PC), ein MicroHDMI (Verbindung zu TV mit separat erhältlichen Adapterkabel) und ein 3,5 Audio-Klinkensteckeranschluss verbaut.
Bewertung: ****

=== Kamera ===

Leider fehlt eine Kamera, für mich eigentlich ein absolutes Muss bei einem Tablet. Wer allerdings nur ein Tablet zum Surfen sucht, dem wird dies nicht stören.
Bewertung: *

=== Sound ===

Die Musikwiedergabe hat mich eigentlich überrascht. Im Gegensatz zum Rest ist der Klang der eingebauten Lautsprecher gut, relativ laut und klar ausgefallen.
Bewertung: *****

=== Software ===

Leider ist auf dem Tablet ein Amazon-spezifisches Betriebssystem, das zu vielen Einschränkungen führt. Z.B. sind viele Apps und Spiele nicht verfügbar (im Vergleich zu GooglePlay und dem iOS Store). Es e-book Format ist nur das amazon-eigene Format , PDF und txt lesbar. (d.h. keine anderen Formate aus online-ebook-stores). Was einfach nur nervig ist, sind die Werbeeinblendungen zu Amazon-Artikeln, welche aber durch einen Aufpreis von 15 € auf den Tabletpreis „weggekauft“ werden können. (Option „ohne Spezialangebote“)
Bewertung: ***

=== Akkulaufzeit ===

Die Ausdauer des Tablets ist ziemlich gut. Ich habe die Helligkeit nie auf das Maximum gestellt, da niedere Helligkeitsniveaus vollkommen ausreichen. Bei Dauernutzung reicht der Akku für ca. 6 Stunden (aber nicht die von Amazon angegeben 10 Stunden).
Bewertung: ****

=== Fazit ===

Wer nur ein Tablet zum Surfen, Lesen oder Video schauen sucht und ab-und-zu mit kleinen Aussetzern auskommt, wird mit dem Kindle Fire HD 8.9 zufrieden sein. (Wobei das Lesen auf hintergrundbeleuchteten Displays nicht wirklich augenschonend ist – aber das soll mal ignoriert werden, da jeder für sich entscheiden sollte, ob ein e-book Reader oder ein Tablet oder einfach ein Buch zum Lesen verwendet wird). Das Display ist echt gestochen scharf und fast keine Pixel sichtbar (ab und zu bei Schriftarten sind kleine Pixel bei Rundungen der Buchstaben sichtbar).
Was auch gesagt werden muss ist, dass das Preis-/Leistungsverhältnis trotz vieler Mankos gut ist, da das Tablet um einen Schnäppchenpreis von ca. 270 € angeboten wird.
Bewertung: ***
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 5 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 25 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.03.2013 22:57:06 GMT+01:00
Dennis A. meint:
Das ist mal wieder typisch, und hier spreche ich auch aus eigener Erfahrung : Eine sorgfältige Rezension wird von vielen als "nicht hilfreich" bewertet, weil sie das Produkt kritischer betrachtet, als es einigen "Fanboys" lieb ist. Kann man auch immer wunderbar bei Produkten von Bose etc. beobachten... :(

Veröffentlicht am 17.03.2013 15:56:36 GMT+01:00
C. Haspel meint:
Guter Test danke dafür

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2013 10:45:43 GMT+01:00
Andreas K. meint:
nicht entmutigen lassen. Das passiert mir auch bisweilen...Gerade bei einem solchen Produkt wie dem KF...für viele ist es eben einfacher , negativ zu bewerten, indem man auf den Nein Button klickt statt zu diskutieren, was dann vll. ja zu einer Änderung der Meinung führen könnte ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2013 13:46:11 GMT+01:00
Christoph meint:
Ich werde mich auch in Zukunft nicht scheuen, Produkte kritisch zu betrachten. Schließlich sollte ein Produkt nicht schöngeredet werden, wenn die Qualität nicht passt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2013 14:41:03 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.03.2013 14:41:45 GMT+01:00
Andreas K. meint:
so seh ich das auch und wie gesagt, man kann über alle Feinheiten diskutieren und weiß Gott auch seine Meinung ändern...Aber eben nur, wenn die Leute mit diskutieren und nicht sofort den NEIN Button betätigen...

Wobei man auch sagen muss, dass mir manchmal das Drücken des nicht nützlich Buttons besser gefällt als der Shitstorm ,der einen ereilt, wenn man es wagt, einem hoch gelobten Produkt eine schlechte Bewertung zu geben ( z.B. Iphones oder Galaxy S... )

Finde sowohl das eine als auch das andere mehr als fragwürdig...Aber das muss man halt ausblenden und weiter machen ,wie Sie ja schon sagten ;-)

Veröffentlicht am 22.03.2013 11:38:38 GMT+01:00
speedee meint:
Eine Frontkamera ist bei diesem Tablet sehr wohl dabei.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.03.2013 21:34:37 GMT+01:00
Christoph meint:
Das stimmt, die HD Front Kamera ist vorhanden, hätte ich gesondert angeben sollen
Ich meinte eigentlich, dass keine Kamera an der Unterseite des Gehäuses vorhanden ist, nur damit wären für mich "sinnvolle Aufnahmen", wie z.B. Landschaftsaufnahmen oder Schnappschüsse möglich, denn mit einer Frontkamera bleiben eben nur die 2 Möglichkeiten von Videotelefonie (nutze ich praktisch nie) bzw. erstellen von Selbstportraits

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.03.2013 00:54:06 GMT+01:00
speedee meint:
Die Frage ist,ob es überhaupt sinnvoll ist, mit einem Tablet Fotos zu machen. Muss jeder für sich beantworten, aber für die meisten Nutzer ist eine Minikamera am Tablet eher eine Notlösung, wenn ein Fotoapparat nicht zur Hand liegt. Ich kann ohne die Kamera gut leben.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.05.2013 13:32:48 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.05.2013 13:47:06 GMT+02:00
Danke für die Mühe die Du Dir gemacht hast. Nicht entmutigen lassen. Was einer mit den (in diesem Fall Deinen) Infos anfängt bleibt ja jedem selbst überlassen. Für mich wars jedenfalls sehr hilfreich.
Was mich nur wundert ist die Angabe das keine Kamera verfügbar ist. Laut technischer Beschreibung ist eine Kamera vorhanden.
Siehe Zusatzfunktionen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.05.2013 14:37:06 GMT+02:00
Andreas K. meint:
oder zu telefonieren :-D

Stellen Sie sich das mal in der Citypassage vor ...mit Videotelefoniefunktion ,-)
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent