Kundenrezension

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zündet nicht sofort - aber dann brennts!, 6. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: At the Gate of Sethu (Audio CD)
Zugegeben, ich bin kein Nile Fan der ersten Stunde, bin erst relativ spät auf die Band aufmerksam geworden. Vielleicht liegt's daran, dass ich mit der neuen Scheibe weniger Probleme hab als so manch anderer, längerer Nile Fan, mit dem ich geredet hab. Obwohl ich die "Probleme" meiner Kollegen, sprich Sound und Vocals, nach nun recht zahlreichen Durchläufen weder subjektiv noch objektiv nachvollziehen kann...

Was ich aber sagen muss: Die Scheibe brauch etwas. Gut, Nile sind jetzt mit ihrem recht technischen Death eh nicht die Zugänglichsten, aber für Fans der Band und des Stils ist das natürlich kein Problem. Trotzdem brauchte die Zündung bei mir etwas länger als bei der "Those whom..." oder der "Ithyphallic". Das liegt zum einen an dem erwähnten Sound. Der kommt nämlich nicht so drückend daher wie auf dem Vorgänger, und ich mochte schon fast von schwachbrüstig reden. Im Laufe der Zeit gewöhnt man sich aber dran, und wenn man den Silberling dann auf einer vernünftigen Anlage hört und die Lautstärke ein bisschen höher als auf sonttagsnachtsundruhederkleineschläft dreht, dann gibt's kaum noch Probleme. Denn dann merkt man auch das, was der gute Herr Sanders jüngst sagte:

"Sethu is a ricicuously clean album ; which is just not going to sound as good : A. If You are listening on your laptop instead of an actual music system , B. Because The ripped version mp3 file compression is very unkind to the squeaky clean production of Sethu . We made this dic to sound Amazingly clean and clear - to hear every last note"

Und das stimmt. Hier kommt dann alles klar durch, was ein etwas anderer Ansatz ist, aber auch zu gefallen weiss! Vor allem Kollias' wie üblich großartiges Drumming bekommt hier etwas mehr Raum, ohne von Gitarrenwänden unterdrückt zu werden! Und ja, Bass ist auch da! ;)
Die Probleme, die viele mit den Vocals haben kann ich gar nicht verstehen. Vielleicht deswegen, weil ich selbst Vocallist bin, keine Ahnung. Aber war mir zu keinem Zeitpunkt negativ aufgefallen. Okay, klingt etwas uriger, und ein paar Experimente sind auch drin, aber das sehe ich nicht als schlecht!
Also: Konzentrieren auf die Songs. Und die sind, meiner Meinung nach durchweg sehr gut - gewohnte Nile Qualität! Was das bedeutet, muss ich ja gewiss nicht erklären. Jemand, der von Death keine Ahnung hat, findet eh nich zu Nile, hehe...
Atmosphärisch kommt die Platte, wohl auch durch den Sound, etwas beklemmnder daher, finde ich. Aber ansichtssache. Meine bisherigen Favoriten und Anspieltipps wären "The Fiends Who Come To Steal The Magick Of The Deceased" und "Supreme Humanism Of Megalomania".

Sonst... Wieviel da jetzt noch an "alten Nile" drinsteckt, wie in einer anderen Rezension bemerkt, kann ich, als wie gesagt nicht-uralt-Fan, auch nicht wirklich beurteilen.
Für mich ist das Album jedenfalls stark, macht Laune, die Aufmachung ist auch sehr fein, es gibt wieder ausführliche Linernotes - ich bin rundum zufrieden, und kann das Album jedem Freund des technischem Deaths bedenkenlos empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Bonn

Top-Rezensenten Rang: 43.935