Kundenrezension

29 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Rutschig, bassig, schick, 10. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Jabra Revo On-Ear-Kopfhörer (3,5-mm-Klinkenanschluss, Freisprechfunktion) weiß (Personal Computers)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Bisher habe ich ausschließlich In-Ear-Kopfhörer benutzt. Die Jabra Revo Kopfhörer sind somit eine absolute Premiere für mich, und mögliche Vergleiche zu anderen On-Ear-Kopfhörern kann ich nicht treffen.
Nach einigen Stunden Hören mit den Jabra Kopfhörern kann ich folgendes sagen:

+ Die Kopfhörer sind super schick. Bisher fand ich solche Kopfhörer immer groß, klobig und sehr auffällig. Aber diese hier sind wirklich schlicht und dennoch ein echter Hingucker. Optisch haben sie mich völlig überzeugt!
+ Der Bass ist Wahnsinn! Eine ähnliche Bass-Untermalung bei meinen Songs kannte ich bisher nur von Live-Konzerten, und bin von dieser Qualität der Jabra Kopfhörer wirklich begeistert.
+ Umgebungsgeräusche werden quasi komplett ausgeblendet, was ich sehr angenehm und wirklich vorteilhaft zu meinen In-Ear-Kopfhörern finde, bei denen man jedes Gespräch, Zeitungsrascheln oder Musik anderer Leute unweigerlich mithört.
+ Die Ohren werden schön warm gehalten. Im Winter ein echtes Plus ;)

- Der Ton ist mir zu dumpf. Ich weiß nicht, woran es liegt, aber ich habe beim Hören ständig das Gefühl, als würde irgendetwas den Ton abdämpfen und ihn dadurch zusätzlich leiser klingen lassen. Das fällt mir jedes Mal wieder auf, wenn ich erneut anfange, Musik zu hören. Nach einigen Songs habe ich mich dran gewöhnt und es fällt nicht mehr so auf; trotzdem bleibt mein subjektives Gefühl, dass der Sound in meinen bisherigen Kopfhörern viel heller und auch klarer war.
- Der ganz wesentliche Kritikpunkt für mich ist jedoch, dass die Kopfhörer nicht gut und fest sitzen. Wenn ich mich nach vorn beuge oder den Kopf bewege (was bei tollen Songs ja durchaus vorkommen soll), rutschen mir die Kopfhörer vom Ohr, und dass, obwohl ich schon die engste Einstellung der Kopfbügel habe. Vielleicht ist mein Kopf auch zu klein, und bei anderen sitzen die Kopfhörer ganz wunderbar - bei mir leider nicht. Das Hören bei Bewegung ist daher für mich eher schwierig.
- Ich finde es auch nicht so gelungen, den Klinkenstecker direkt unterhalb des rechten Kopfhörers zu befestigen. Sobald ich den Kopf bewege und Kleidung oder z.B. ein Schal an diesem Stecker entlang raschelt, höre ich das im Kopfhörer - was wirklich störend ist und den dumpfen Ton dann noch zusätzlich einschränkt.

Fazit:
Zum entspannten nebenbei-Musik-hören haben mich die Jabra On-Ear-Kopfhörer überzeugt und dürften meine anderen Kopfhörer ab und zu ersetzen. Wenn ich aber unterwegs beim Laufen, oder allgemein bei Bewegung Musik hören möchte, werde ich wohl eher nicht zu ihnen greifen. Dafür rutschen sie mir zu oft vom Ohr und bieten eher dumpfen Ton, der nicht jedem Song gut tut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.04.2013 11:27:07 GMT+02:00
Kaito meint:
Das dumpfe Klangbild nehme ich ebenfalls wahr. Auch in Sachen Detailauflösung sind die Revo sehr dürftig. Der Preis ist viel zu hoch, meiner Meinung nach. Aufgrund der guten Verarbeitung und der Bluetooth Funktion würde ich nicht mehr als etwa 60-80 ¤ bezahlen. Die Klangqualität wäre zu diesem Preis auch akzeptabel.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.07.2013 19:50:43 GMT+02:00
Gwildor meint:
Dieses dumpfe Klangbild nehme ich auch wahr. Ist anscheinend so abgestimmt und sollte gerade bei den BEATS Kunden gut ankommen.
Eigentlich darf man ja von BT Kopfhörer nicht viel erwarten wegen der Bandbreite. Allerdings ist die Qualität des Kopfhörers im direkten Vergleich mit klinke und wireless ( also über BT ) deutlich hörbar. Klingt wirklich wie ein billiges 30 Euro Headset. Schließt man die Hörer per klinke an sein Handy, Vita etc. pp offenbart er ein wirklichen guten Sound, jedoch bei der Preisklasse Mittelmaß. Blöd, denn man kauft ihn ja extra wegen der Kabelfreiheit.

Alles in allem gut verarbeitet, sieht top aus und hat viel geschnörkel. Besser als Beats aufjedenfall... Mehr ist mit nem BT Hörer soundtechnisch anscheinend einfach nicht drin.

Veröffentlicht am 25.07.2013 00:30:49 GMT+02:00
p321 meint:
"Der Ton ist mir zu dumpf."
Kam mir auch so vor. Der direkte Vergleich mit einem AKG im Wert von 80 Euro zeigte, dass der Bass zwar super, andere Frequenzen aber eher schlecht wiedergegeben werden. Im Bluetoothbetrieb kamen sie mir sogar noch dumpfer vor. Habe mir nun die Audio-Technica ATH-M50 gekauft und bin sehr zufrieden.
Nichts sagen kann man gegen die sehr gute Haptik, leichte Bedienung, die Lautstärkegegelung an der rechten Seite. Für den Preis erwarte ich aber zusätzlich einen sehr guten Klang.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.09.2013 21:09:59 GMT+02:00
Kay meint:
Vielen Dank für den Hinweis, der mir eine vermutlich sinnlose Bestellung erspart. Die Bluetooth-Beats habe ich mir vor kurzem nämlich auch mal angehört und nach wenigen Sekunden mehr oder weniger angewidert wieder eingepackt. Für mich absolut unverständlich, wie eine derartig dumpfe Klangmatsche irgend jemandem gefallen kann. Aber Hauptsache, es steht BEATS drauf... :)

Der hier scheint ja dann offenbar ähnlich zu klingen - und scheinbar merken es genausowenig Leute.
‹ Zurück 1 Weiter ›