Kundenrezension

15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eins der größten Alben aller Zeiten!, 21. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: In Rock (25th Anniversary Edition) (Audio CD)
Wow, 1970 war es noch zwölf Jahre bis zu meiner Geburt hin, aber ich kann mir vorstellen, dass es einige Aufregung um Deep Purples viertes Studioalbum gab, besonders nachdem die ersten drei noch sehr melodisch und klassisch angehaucht waren und dann ja sogar noch das Konzert von Jon Lord für Band und Orchester herauskam.
Und die gleiche Band (wenn auch mit Wechseln im Line-up) brachte nun plötzlich ein Album heraus, das so hart und Riff-orientiert war wie nichts zuvor. Ich habe gelesen, dass einige Zeitungen damals auch meinten, dass "In Rock" vielleicht doch eine Spur ZU hart wäre. Die hatten ja keine Ahnung, was noch alles folgen sollte...
Wie auch sei, Deep Purple "schocken" die Ohren des Zuhörers gleich am Anfang des Albums, indem sie bei "Speed King" erstmal ihre Instrumente richtig krachen lassen. Wer allerdings dachte, dass danach vielleicht langsam Ruhe einkehrt: Weit gefehlt, "Bloodsucker" beinhaltet ein Riff, das einfach nur geil ist und seinesgleichen sucht.
Der Hammer des Albums ist und bleibt aber "Child In Time" mit Ian Gillans unmöglichen Schreien und Ritchie Blackmores wahnwitzigem, endlosen Gitarrensolo. Als ich diesen Song (und vor allem das Gitarrensolo) zum ersten Mal gehört habe, war ich einfach nur sprachlos - was für ein Track!
Und auch bei Klasse-Nummern wie "Into The Fire", "Living Wreck", "Flight Of The Rat" oder vor allem dem famosen "Hard Lovin' Man" bleiben Deep Purple konstant hart - Balladen? Fehlanzeige!
"In Rock" ist zwar nicht gerade das melodischste Album von Deep Purple, aber es ist in jedem Fall ein Meilenstein in der Rockgeschichte und war unheimlich wichtig für die Weiterentwicklung dieser Musikrichtung und sicherlich auch nicht ganz unwichtig für die Entwicklung des Heavy Metal, der später aufkam. Und für die Band leitete dieses Album eine grandiose Erfolgsstory ein, mit "In Rock" erlangten Deep Purple Weltruhm.
Viel mehr Worte braucht man eigentlich nicht zu verlieren, da die Meisten die Scheibe sowieso kennen. Nur noch ein Satz zu Jon Lords Orgel: Ich glaube, dass auch später eine Orgel nie so geil in diesem harten Kontext geklungen hat wie die von Lord - trotz der Härte mit dominanten, bratenden Gitarren hat sie ihre tragende Rolle in der Band nicht verloren und ist weiterhin eine der Hauptursachen für den einzigartigen Sound von Deep Purple.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Hamburg

Top-Rezensenten Rang: 21.653