Kundenrezension

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr schöne Scheibe!, 18. April 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Sweet Heart Sweet Light (Audio CD)
Seit gestern ist die CD bei mir in der Heavy-Rotation. Zum ersten Mal im Leben habe ich mir eine CD gleich am Tag ihres Erscheinens gekauft. Das war eher Zufall, aber vielleicht auch ein Zeichen: got the spirit? spiritualized on this very day? Der Plattenverkäufer kannte die Platte schon. "Gute Wahl" meinte er, "musst du schön laut hören". "Versprochen" antwortete ich und ab nach Hause wo ich schnell feststellte: Stimmt, eine sehr gute Wahl! Nach dem, was ich im Vorfeld über die Scheibe gehört habe, hatte ich zwar etwas anderes erwartet, denn irgendwo stand geschrieben, dass Spiritualized ihren Sound in ungewohnte Gefilde geführt haben und eine erstaunliche Weiterentwickling stattgefunden hat. Die gab es meiner Meinung nach nicht, aber ich finde das überhaupt nicht schlimm, sondern in diesem Fall sogar löblich.

In "Sweet Heart Sweet Light" steckt für mich auf eine sehr weise und entspannte Art alles drin, was Spiritualized aumacht. Es rockt verworren wie auf "Let it come down" und "Amazing Grace", es gibt spacige Passagen die an "Pure Phase" oder "Lazer Guide Melodies" erinnern und Songs, die die spröde Aura von "Songs in A&E" haben. Das Ganze ergibt ein Album, auf dem es in etwa so wild und frei zugeht wie auf "Ladies and Gentlemen..." Wer jetzt glaubt das klingt nach einem Aufguss alter Heldentaten, der irrt, denn die Musik klingt frisch, ernergetisch und neu und an keiner Stelle beliebig. Auf "Sweet Heart Sweet Light" spielt Jason Pierce seine ganze Erfahrung als Musiker aus und bringt den Sound von Spiritualized dabei auf den Punkt. Warum auch immer nach Neuland suchen? Lieber mal das bisherige Schaffen komprimieren und verdichten. Das war viellelicht die Intention.

Für Fans ist das natürlich ein Fest, denn Spiritualized haben ihren Sound hier in einer Form verdichtet, die keine Längen duldet. Das Album geht im einen Rutsch durch. Obwohl es sich nicht um ein Konzeptalbum handelt, wirken die Songs derart ineinander verzahnt, dass einem am Ende das Gefühl beschleicht, von einer einzigen Soundwelle, bzw. von einem einzigen, Purzelbaum schlagenden Song überollt worden zu sein. Wer beim Hören von "Sweet Heart Sweet Light" die Skiptaste nutzt, der hat die Band nicht verstanden und kann auch gleich auf Stop drücken.

Bleibt festzuhalten: Auch was die Bedienung des CD-Players betrifft, knüpfen Spiritualized mit ihrem neuen Album an vergangene Großtaten an. Mit einer Ausnahme: Beim Hören des Albums "Pure Phase" macht die Skiptaste Sinn und das, wenn die ersten Töne von Track Nr. 3 (Electric Phase) erklingen. Nie habe ich vetsanden, was dieser sinnlose Krach auf dieser sonst natürlich großatigen Scheibe zu suchen hat, also: skip! Sweet Heart Sweet Light? try repeat!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.08.2012 16:29:59 GMT+02:00
Jo meint:
Sehr schöne Rezi. Meine wäre sicherlich sehr ähnlich ausgefallen, aber die kann ich mir jetzt getrost sparen. 100% Zustimmung! Für mich ebenfalls auf einer Stufe mit Ladies and Gentlemen..., meiner bisherigen Lieblingsscheibe mit knappem Vorsprung. Hätte ich nicht erwartet, dass der Meister uns nochmal so ein ausgefeiltes Album präsentiert. Klasse!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

5.0 von 5 Sternen (2 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 56.218