Kundenrezension

92 von 103 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Saeco Intelia schwarz Hochglanz, 12. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Saeco HD8753/11 Intelia Kaffeevollautomat, Keramikmahlwerk, Milchkaraffe, schwarz (Haushaltswaren)
Nach langem Testen unterschiedlichster Geräte von unterschiedlichen Herstellern hatte ich mich im Dezember für die Intelia entschieden. Bis auf ein paar Dinge, die mir persönlich nicht gefallen, lief der Kaffeeautomat reibungslos und machte guten, heißen, cremigen Kaffee. Die Cappu-Zubereitung ist relativ einfach. Die Reinigung der Milchkanne ist ok, jedoch die Düsenreinigung hingegen umständliches Gebastel.

Das eigentliche Problem trat jetzt zur ersten Entkalkung auf. Nach Reinigung der Brühgruppe ließ sie sich nicht mehr korrekt in die Maschine stecken, sodass eine weitere Nutzung unmöglich war. Ungünstig finde ich die Ölung (nicht die letzte) des Gerätes. Andere Hersteller bringen so was wartungsfrei hin.

Der Wasserstand im Treserbehälter ist auch etwas eigenartig, zumal dort eigentlich nur das Restmalgut sein sollte. Woher das Wasser unter der Maschine kommt, sieht man leider nicht. Der Treserbehälter ist nach 5 -6 Tassen Kaffee ziehen voll. Zumindest erscheint dies in der Anzeige. Voll ist er jedoch nicht, nur die "Briketts" stapeln sich und der Treserbehälter ist an einer Ecke voll.

Nach Rücksprache mit dem Kundendienst wird das Gerät abgeholt und im Werk überholt. Positiv zu werten sind die kostenlose Abholung, Überprüfung und Rücklieferung. Dauer ca. 10 Tage ist ok.

Was ich persönlich an diesem Gerät vermisse, ist ein Wasserstandsanzeiger. Das Gerät erkennt den Stand des Wassers im Behälter erst, wenn er leer ist. Das ist oft zu spät und eine halbe Tasse Kaffee mit dem gemahlenen Bohnen einer ganzen Tasse schmeckt nicht jedem. Hier hätte genügt, wenn in der schwarzen Wasserschuberblende ein Spalt freigeblieben wäre, sodass das Innere des Behälter ersichtlich ist. Das Anbringen einer Skala wäre nützlich.

Als optische Erscheinung ist die Intelia gelungen. Praxistauglich finde ich die Hochglanzmaschine nicht. Jede Berührung wird mit dem Fingerabdruck belegt. Nach jedem Brühvorgang die Maschine putzen, ist leicht übertrieben. Aber die Tapper sehen eben nicht besonders einladend aus und lassen eine nicht regelmäßige Reinigung vermuten.

Das Abtropfsieb in Chrom ist auch so ne Sache. Sobald man eine Tasse drauf stellt, und ist man auch noch so vorsichtig, sind Kratzer vorhanden. Wegpolieren ist nicht und so ist das Sieb schon nach der ersten Benutzung "angeschlagen". Die Unterseite ist in Chrom gebürstet gehalten. Das wäre eigentlich der richtige Belag. Umdrehen geht leider nicht, wegen so manchem Ausschnitt auf dem Sieb. Warum die Abtropfschale mehrere Kammern und sonstigen Vierlefanz hat, konnte mir seitens Philips niemand sagen. Zum Reinigen wäre eine einfache Schublade ohne Verbauung optimal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.07.2012 08:51:13 GMT+02:00
M. Balke meint:
Ich hab auch eine Saeco, wenn auch eine X-Small. Ich vermute, das die Kammern in der Abtropfschale einen ganz einfachen Grund haben: ist diese nämlich voll, lässt sich sich leichter zum Waschbecken "transportieren", denn eine unterteilte Wasserfläche ist leichter zu händeln, als eine geschlossene. Die "Verschwebergefahr" ist geringer.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.07.2012 09:49:02 GMT+02:00
S. O meint:
Ja, das Argument lasse ich gelten.
Anscheinend hat die Community hier keine Saeco Intelia gekauft. Sonst wären doch sicherlich mehr Reaktionen auf meine doch sehr ausführliche Bewertung gekomen.

Veröffentlicht am 08.09.2012 20:03:44 GMT+02:00
B.Meyer meint:
Wir vermissen auch eine Wasserstandsanzeige, die duch einen Klarsichtstreifen wie schon vorgeschlagen gut gelöst wäre. Uns passiert es dadurch immer wieder, dass Bohnen gemahlen werden und bei zu niedriegem Wasserstand diese anschließend einfach entsorgt werden, weil plötzlich zu wenig Wasser im Tank ist. Auch bei sofortigem Nachfüllen, werden die frisch gemahlenen Bohnen unaufgebrüht entsorgt, welch eine Verschwendung, wenn man nicht selber stetig unaufgefordert Wasser nachfüllt. Unsere Schauben im Inneren rosten alle. Wir müssen die Maschine auch einschicken.
Die angesprochenen Oberflächenaspekte teilen wir ebenfalls.

Veröffentlicht am 03.08.2014 18:07:02 GMT+02:00
Renate Diehr meint:
die Maschine werde ich nicht kaufen, ist eine Zumutung mit der Schmierung.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 44.936