Kundenrezension

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neue & alte Wege, 23. Februar 2005
Rezension bezieht sich auf: The 2nd Creation (Audio CD)
Die beiden Stuttgarter Duptribe haben nach dem Erfolg ihres Nr.1 - Club-Hits "SOS" den Schritt weg von der Tanzfläche in Richtung Lounge gewagt.
Die Rhythmen sind insgesamt relaxter, die Harmonik und Melodieführung vielschichtiger und doppelbödiger als der Erstling, welcher ja für die Clubs gedacht und somit absichtlich tanzbar gehalten wurde.
Natürlich brechen auf dieser 13 Titel umfassenden CD Uptempo-Remineszenzen durch, so z.B. bei "Would U" oder dem bezeichnenden „Don't slow down"; allerdings hält sich dies in bartauglichem Rahmen - Duptribe sprechen eben doch das sitzende Publikum der Bars an. Recht schnell wird klar, daß Beats und Elektronik zwar als zwingend empfunden werden, jedoch immer im Hintergrund einer Aussage stehen. Bei Duptribe sind es vor allem Collagen verschiedenster z.B. indischer („Girl from Mogadishou") oder afro-amerikanischer („Negra Samba") Herkunft, die den roten Faden für eigentlich traditionelles Songwriting bilden. Und hier liegt die große Stärke der CD: wo durch elektronisches Werkzeug der Rahmen gebildet wird, drängen sich auf angenehme Weise fast schon klassische Motive auf, die wie in einer guten Ausstellung von hier nach da führen, Anregungen geben, konfrontieren, aber nie ins Plakative abdriften.
Natürlich ist Jazz („Grahams Limit") dabei, sogar punkige Anleihen („Tasmanian Tiger") geben sich mit astreinen Electro-Analog-Sounds die Hand - modern ist diese CD allemal. Darüberhinaus ist das bekannte „SOS" auf dem Silberling zu finden, ebenso wie der augenzwinkernden Remix der Titelmelodie des Louis des Funes-Klassikers „Le soup aux choux".
Absoluter Höhepunkt der CD ist jedoch der Titel „Girl from Mogadishou", welcher nach einer Gesamtspielzeit von 68:35 auch den Abschluß einer CD bildet, die dem unüberschaubaren elektronischen Musikmarkt den Weg in eine Richtung weist, von der aus er sich einst gelangweilt auf die große Reise gemacht hat: das einfache, konservative, traditionelle Songwriting. Genau, richtig gelesen: Gesang, Strophe, Refrain, Gitarre - auch wenn es eine Sitar ist...
Girl from Mogadishou vereint die Extreme scheinbar unvereinbarer Musikrichtungen und beweist, daß musikalische Progressivität Hand in Hand mit klassischen Konzepten gehen kann, wenn mans - wie im Fall Duptribe - richtig macht und in den Vordergrund stellt, was in den Vordergrund gehört.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 4.365.173