Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

67 von 84 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Stimme für Dresden, 13. Januar 2008
Von 
Man kann David Irving, der übrigens zu DDR-Zeiten Ehrenbürger Dresdens wurde, zu dem Buch nur gratulieren. Er hat es in einer Zeit verfaßt, als man Kriegsverbrecher noch als das bezeichnen durfte, was sie eben sind: Verbrecher. Sehr genau recherchiert hat dieses Buch ein Alleinstellungsmerkmal in der nichtdeutschen Nachkriegsliteratur. David Irving bringt historische Fakten, die wir scheinbar immer mehr vergessen, z. B. die Höhe der Opferzahlen von Dresden (mind. 200.000). Ein mutiges Buch zur richtigen Zeit - also immer! Fünf Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.09.2010 00:27:01 GMT+02:00
VVJ meint:
Der "historische Fakt" von 200.000 Dresnder Bombenopfer lässt sich schon längere Zeit mit echten Fakten wiederlegen. Es gibt genug Quellen, wie z. B. Listen von Standesämter, durch die man die viel zu hoch gegriffenen Opferzahlen wiederlegen kann. Das gilt im Übrigen nicht nur für Dresden. Streicht man von ihren 200.000 eine Null, kommt man der Wahrheit schon erheblich näher! Wer seriös recherchiert, sollte nicht wie Irving auf Zahlen der Nazi- Propaganda zurückgreifen müssen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.11.2013 10:09:42 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.11.2013 10:10:57 GMT+01:00
VVJ schreibt:
" Streicht man von ihren 200.000 eine Null, kommt man der Wahrheit schon erheblich näher!"

VVJ ist nur zuzustimmen; die meisten Historiker gehen inzwischen von 20-30000 Toten aus.
Es ist zwar nicht so, dass die Annahme einer 6-stelligen Opferzahl dieses entsetzlichen und unnötigen Bombenangriffs nur auf "Nazi-Propaganda" zurückgeht (lange wusste auch niemand überhaupt etwas über die genauen Opfer, und da sich in Dresden zur Zeit der Bombardierung viele Flüchtlinge aufhielten und die Stadt bekanntermaßen weiträumig zerstört wurde, lag es nahe, eine entsprechend hohe Opferzahl anzunehmen, die auch erst vor wenigen Jahren korrigiert wurde), allerdings ist David Irving gerade seit diesem Buch dafür bekannt, Zahlen und Quellen absichtsvoll zu verfälschen.

Ebenso sollte jeder über diesen Mann wissen, dass er ein Holocaust-Leugner, Antisemit und "Geschichtsfälscher" (R. Evans) ist und deswegen auch merhfach verurteilt wurde, im übrigen in rechtsextremen Kreisen verkehrt.

Dies sollte ein anderes Licht auf sein Dresden-Buch werfen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel nicht verfügbar
Rezensentin / Rezensent


Ort: Teplice / Berlin

Top-Rezensenten Rang: 3.259.586