Kundenrezension

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Solo-Werk eines Musik-Verrückten, 10. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Insurgentes CD+DVD AUDIO (Audio CD)
Alle Achtung, was dieser Mann uns an kreativem Output beschert. Neben seiner Hauptband "Porcupine Tree" und vier Nebenprojekten nun auch noch ein Album unter eigenem Namen...
Um es kurz zu machen: Auch dieses Album ist kaum verzichtbar und stellt so ziemlich das Beste dar, was im Moment an progressiver Rockmusik zu haben ist.

Das Album hat seine stärkste Momente immer dann, wenn man meint, SW`s andere Standbeine herauszuhören. Eine Kategorisierung in Schubladen wird zwar diesem Album nicht gerecht, aber ich tu`s trotzdem mal, um Interessierten einen ungefähren Eindruck zu vermitteln.

"Harmony Korine" als Opener und vielleicht bestes Stück klingt ein wenig wie eine komprimierte Version von "Arriving somewhere..." (also PT hymnisch rockig). "Veneno para las hadas" mit seinem eher ambientlastigen Charakter könnte von "No-Man" stammen. "Significant other" hätte auch ein tolles "Blackfield"-Stück abgegeben (allerdings hier mit weiblicher Gesangspartnerin und am Ende aufgebäumt zu einem Shoegazer-Wall-of-Sound a`la "My Bloody Valentine"). "Insurgentes" ist dann wieder PT (im Stile bekannter Piano-Balladen). Allein für diese vier Stücke lohnt sich die Anschaffung.

"Only child" mit seinen düsteren, mehrschichtigen Vocals ist ebenfalls noch recht gefällig (geht ein wenig Richtung Gothic-Rock). Der Rest der Stücke beinhaltet mehr oder weniger große Anteile an Experimental-/Psychadelic-/Industrial-/Noise-Rock. Hier verwendet Wilson u.a. auch elektronische Elemente (z.B. Trip-Hop a`la "Massive Attack"/"Portishead" in "Abandoner"), lässt Remineszenzen an Krautrock, "Radiohead/Thom Yorke" und "NIN" erkennen und setzt mehrfach auf Post-Rock-typische laut/leise-Kontraste, die schonmal in etwas anstrengenden Lärmeskapaden ausufern können. Allerdings gerät das Ganze trotz der Stilvielfalt und enormen technischen Versiertheit nie zu selbstverliebter Frickelei.

Vielleicht noch erwähnenswert, dass SW zwar viele neue Dinge ausprobiert, dafür aber auch einige Sachen weglässt, die zuletzt bei PT vereinzelt kritisiert wurden. So fehlen fast komplett die Nu-Metal-Anklänge und Drummer Gavin Harrison hält sich auffällig zurück (spielt aber trotzdem sehr virtuos). Bleibt abzuwarten, ob das als Fingerzeig in Richtung neues PT-Album 2009 zu werten ist.

8,5 / 10
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: am Harz

Top-Rezensenten Rang: 12.111