Kundenrezension

47 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Rezension zur Bluray-Version, 6. Juni 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Moonwalker (limitiertes Steelbook - exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] (Blu-ray)
Inhaltlich ist "Moonwalker" in jedem Fall Geschmackssache. Es ist kein richtiger Spielfilm, kein richtiges Musical... es ist mehr eine Fantasie aus Bildern und Tönen mit einer recht aufgesetzt wirkenden Handlung, die zudem auch erst nach über einer halben Stunde einsetzt. Zuvor prasseln auf den Zuschauer Ausschnitte aus den großen Musikvideos Michael Jacksons ein, beginnend mit Hits der "Jackson Five". Wer sich nicht für Michael Jackson und seine Musik begeistern kann, wird also schwer Zugang zu dem Film finden. Fans jedoch versetzt er in die Glanzzeit des Stars zurück - und tatsächlich interpretiert man nach seinem tragischen Tod so manches ganz anders als damals. Für mich ist "Moonwalker" daher ein sehr wichtiger Musikfilm, der für die damalige Zeit sehr aufwändig produziert wurde. Dem Film würde ich daher vier, vielleicht sogar fünf Sterne vergeben - wohlgemerkt würde jemand, der Michael Jackson und seine Musik nicht schätzt wahrscheinlich sehr gegenteilig entscheiden. Vor allem interessant ist daher die qualitative Umsetzung auf Bluray, der meine Rezension hier gilt. Leider gibt es da wenig Gutes zu sagen.

BILD und TON: Natürlich ist der Film schon etwas älter - trotzdem erlauben moderne Verfahren eine hochwertige Abtastung des alten Materials. Davon merkt man bei der aktuellen Umsetzung auf Bluray allerdings wenig. Das Bild ist sehr unruhig, fast ständig von einem bemerkbaren Rauschen begleitet. Viele dunkle Szenen unterscheiden sich überhaupt nicht von der DVD-Variante. Lediglich einige Aufnahmen in heller Umgebung weisen ein gutes Kontrastverhältnis und einen der Bluray angemessenen Detailgrad auf. Hier schwächelt die Bluray also stark, und ich muss bereits Zweifel äußern ob sich der Kauf der teureren Bluray tatsächlich lohnt.
Wirklich ärgerlich wird es hingegen beim Ton. Hier wird deutlich, dass Warner sich einmal mehr einen Dreck um den ausländischen Markt schert: Bis auf die englische Tonspur wird lediglich altbackenes 2.0 geboten, das man besser ganz weggelassen hätte. Ich bin freilich niemand, der nur wegen technischer Eckdaten in wütendes Geschrei ausbricht, doch hier ist der qualitative Unterschied so deutlich, dass man unweigerlich auf die deutschen Stimmen verzichtet und lieber auf die englische Tonspur zurückgreift. Die ist nämlich trotz des Alters des Films ganz anständig.

EXTRAS: Fehlanzeige! Einen Trailer (der auch nicht in HD vorliegt) hat man der Bluray gegönnt - nichtmal per BD Live! oder Ähnliches sind online-Inhalte bereitgestellt worden. Ganz schwaches Kino von Warner! Dem Bluray-Steelbook liegt noch ein dünnes Heftchen mit ein paar Fotos bei - jedoch ohne irgendwelche zusätzlichen Informationen.

FSK-LOGO: Ich hab mir die Bluray in der angeblich limitierten Steelbookvariante zugelegt. Diese bietet ein Wendecover, so dass man die Seite mit dem (aufgedruckten) Logo mit einem Papierbogen abkleben kann und statt dessen ein unberührtes Cover nach Vorne stellen kann.

FAZIT: Einmal mehr ärgert man sich über Warner. Die Bluray macht zudem wirklich den Eindruck eines Schnellschusses, als wollte man die Gelegenheit noch kurz nutzen, so lange Michael Jacksons Tod noch in den Köpfen der Menschen präsent ist. Ohne irgendwelche Extras oder Infos zum Star oder zum Film, bietet die Scheibe nur echten Fans etwas. Und diese benötigen wegen des schlechten Bildes und Tons auch nicht unbedingt die Bluray, sondern können getrost zur DVD greifen. Film 4-5 Sterne, technische Umsetzung allenfalls 2...

EDIT (WICHTIG): Wie ich leider erst jetzt der Presse entnehmen konnte (worüber ich aber unbedingt informieren möchte), ist die Bluray-Fassung GESCHNITTEN!!! Jawohl, richtig gelesen: Es fehlen ca 15 Sekunden Film!! Trotz identischer Altersfreigabe mit der DVD, liegt der Film auf Bluray in einer veränderten Schnittfassung vor. Grund dafür ist die Tatsache, dass von der Blurayversion lediglich die UK-Fassung in Europa vertrieben wird. Diese wurde dort nur um einige Sekunden gekürzt freigegeben. Warner treibt es also auf die Spitze - keine Ahnung, was man sich dabei gedacht hat. Die DVD hingegen ist ungeschnitten. (Quelle: schnittberichte.com)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.11.2010 16:44:39 GMT+01:00
Aslan Tülay meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.12.2010 17:28:04 GMT+01:00
Mr.Terminator meint:
FALSCH! Ich finde sogar, dass gehört gleich an erster Stelle dieser Review. Ich möchte ovir hiermit danken, dies noch in seine wirklich feine Review nachträglich geschrieben zu haben. Das sind nähmlich Infos, welche für einen Leser informativer sind als irgendwelche Wiedergaben von Kindheitserinnerungen oder subjektive Beschreibungen von Fans (die natürlich auch interessant sein können :). Für alle die wissen wollen WAS überhaupt fehlt sei dieser Schnittbericht ans Herz gelegt: http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=224122
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.1 von 5 Sternen (128 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (70)
4 Sterne:
 (30)
3 Sterne:
 (12)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (10)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 19,99
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Berlin

Top-Rezensenten Rang: 4.217