ARRAY(0xa4d9618c)
 
Kundenrezension

31 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis!, 21. April 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: HooToo Professional WiFi WLan zwei-Wege Audio Pan Tilt IP Kamera
Ich habe nach einer (bzw. zwei) Überwachungskamera mit WLAN für meine Wohnung gesucht. Es geht mir hauptsächlich darum einen "Alarm" zu bekommen, wenn sich jemand Zutritt zur Wohnung verschafft oder auf meinem Grundstück herumlungert.

Also habe ich mich bei Amazon auf die Suche gemacht. Und bin auf dieses Produkt aufmerksam geworden.
Eigentlich bin ich immer sehr kritisch Produkten gegenüber, die auffallend günstig sind (im Vergleich zu Konkurrenzprodukten), da man i.d.R. da nur Mist bekommt. Doch die bisher positiven Bewertungen haben mich dazu verleitet einfach mal so ein Ding zu bestellen.

Und ich muss sagen, ich bin so positiv überrascht von der Kamera, das ich gleich heute eine Zweite dazu geordert habe!

Die Kamera macht einen sehr guten Eindruck was die Verarbeitung angeht. Das Gehäuse ist zwar aus Plastik, es wackelt oder knarrzt jedoch nichts. Sie bietet Auflösungen bis VGA, hat einen Indoor- und Outdoor-Modus, kann in Kontrast und Helligkeit eingestellt werden. Außerdem ist sie rundum schwenkbar. Sie soll angeblich wasserfest und damit outdoor-tauglich sein. Da habe ich jedoch so meine Bedenken, gerade im Winter dürfte da schnell Ende sein. Ich probiere das jedenfalls nicht aus. Die Qualität der Bilder ist für diese Preisklasse absolut ok. Viele Leute bemängeln, dass die Auflösung höher sein könnte, der Kontrast besser usw. Man sollte sich jedoch vor Augen führen, dass man so eine Kamera nicht kauft um Hochzeitsbilder zu machen sondern für Überwachungszwecke. Und dafür ist die Qualität absolut ausreichend!

Die Highlights der Kamera:
- sehr gute Verarbeitung
- rundum schwenkbar, steuerbar über Browser
- arbeitet mit den gängigsten Browsern
- hat Nachtsichtmodus (den ich bisher noch nicht ausprobiert habe)
- hat einen Bewegungsmelder mit Alarmfunktion
- bei Alarm können die Bilder per Mail oder FTP versendet werden
- man kann über komplette Zeitspannen in Intervallen (einstellbar) Bilder aufnehmen und versenden
- man kann den Bilderversand über eine Kalendefunktion steuern (z.B. Mo-Fr x-y Uhr)
- man kann die Kamera auch direkt an's DSL anschließen
- die Kamera unterstützt dynamisches DNS
- mitgeliefert wird ein passendes Gestell, das an Wand oder Decke angebracht werden kann (man kann die Bilder dann spiegeln oder horizontal invertieren!)
- man kann verschiedene Profile für den Zugang zur Kamera definieren mit den Berechtigungen "Admin" und "Leser/Zuschauer"

Und das alles für den Preis!

Das i-Tüpfelchen wäre eine remote steuerbare Zoom-Funktion gewesen, doch das wäre bei dem Preis dann zu viel verlangt.

Leider hat die Kamera zwei echte Nachteile für die es den Stern Abzug gibt. Hier sollte der Hersteller auf jeden Fall nachbessern!

1. bei dieser Kamera wie anscheinend auch bei anderen Modellen des Herstellers ist die Gebrauchsanleitung richtig Schrott! Damit meine ich nicht, dass es diese nur auf Englisch gibt, sondern, dass darin nicht wirklich das Produkt erklärt wird. Und damit werden Laien mit der Konfiguration total überfordert und schnell frustriert sein. Wer sich nicht allzu gut mit diesen Dingen auskennt sollte sich in jedem Fall einen Experten holen, der das alles einstellt.
Entgegen der Anleitung muss man eben keine extra Software installieren. Auch stimmt die Aussage auf dem "Beipackzettel" nicht (zwar in Deutsch aber doch nicht unbedingt in sehr gutem), dass das Produkt extra Treiber braucht. Man schließt die Kamera an den DSL Router an und aktiviert dort DHCP. Dann schaut man welche IP sich die Kamera geholt hat und trägt diese in den Browser ein. Nun anmelden und konfigurieren. Beginnen sollte man mit dem WLAN, danach kann man die Kamera wieder vom Kabel abstöpseln und den Rest konfigurieren.
Richtig nervig ist, dass die Kamera nach JEDER Konfigurationsänderung neu bootet.
Bei den Einstellungen des Mailservers bin ich fast verzweifelt. Der Trick ist hier alle Konfigurationsdaten einzutragen, dann erstmal speichern und dann erst den SMTP-Test machen.
Alles in allem bekommt man, wenn man sich mit der Materie auskennt, die Kamera konfiguriert, viel Spieltrieb und Geduld sollte man jedoch schon haben.

2. wenn man DynDNS (oder Konsorten) auf dem DSL-Router und eine Portweiterleitung konfiguriert hat, dann kann man auch über das Internet auf die Kamera zugreifen. Habe das auch mal ausprobiert, funktioniert super. Das Ganze war jedoch bei mir ein wenig ruckelig was aber auch daran liegt, dass am meinem Wohnort das DSL noch sehr schmal von der Bandbreite ist. Ansonsten klappt die live-Überwachung über das Internet bestimmt sehr gut und flüssig (im WLAN ist es top).
Doch der riesige Nachteil hier ist, dass man sich über das Internet ohne Verschlüsselung bei der Kamera authentifiziert, sprich die Logindaten werden in Klartext übermittelt. Das ist ein echtes Manko.
Weiterer Nachteil ist, dass wenn man die URL der Kamera eingibt gleich das Loginfenster aufpoppt. Geht man nun auf "abbrechen" so sollte eigentlich nur noch ein weißer Bildschirm zu sehen sein. Doch leider baut sich dennoch das GUI der Kamera auf, zwar ohne Bild und Ton, aber ein Hacker würde sofort sehen was hinter der IP steckt und um welches Produkt es sich handelt. Er würde sehen was alles konfiguriert werden kann, dies sind alles wertvolle informationen. Das könnte man sehr einfach viel besser machen!

Alles in allem aber dennoch ein sehr gutes Produkt mit einem TOP Preis-/Leistungsverhältnis!!!

==========================================================================================================

Update 13.03.2012:

nachdem ich beide Cams seit ca. einem Jahr im Einsatz habe hier mal ein kleines Fazit dazu (bezieht sich auf die Firmware, die bei Auslieferung installiert war!).

1. leider stellte sich bald heraus, dass die Cams gerne mal abstürzen. Sprich, man kann sich nicht mehr mit den Cams verbinden und ein Ping läuft ins Leere. Einzig ein Reset bzw. den Stromstecker ziehen bringt Abhilfe. Dies kann alle 2-3 Tage passieren, dann wieder erst nach einem Monat. Eine Regelmäßigkeit lässt sich nicht beobachten. Daher habe ich nun beide Cams auf ein "Ziel" ausgerichtet. Ärgerlich, wenn man mal in Urlaub ist...
2. wenn mal wieder ein Absturz angesagt ist, dann muss die Cam wieder ausgerichtet werden. Denn blöderweise kann man einzelne Positionen im Betrieb speichern, diese Einstellungen gehen jedoch verloren, wenn man die Cam resettet oder vom Strom trennt.
3. in einigen Fällen hat der Bewegungsmelder nicht korrekt angeschlagen. Auf der einen Seite erkennt die Cam eine sich ändernde Sonneneinstrahlung als Bewegung (false positive), auf der anderen Seite bewegt sich eine Person im Ziel wobei dann die Cam erst nach ca. 5-10 Sekunden reagiert und dies als Bewegung interpretiert. Und damit meine ich nicht, dass da eine Oma mit 0,002km/h vorbeiläuft.
4. Firmware-Updates: nach den oben gemachten Erfahrungen habe ich heute nach einem Update gesucht. Die absoulte Katastrophe! Auf der Homepage des Verkäufers werden zwar viele Downloads angeboten, welcher jedoch der Passende ist muss man erraten. Auch hier die Doku absolut mangelhaft! Nach 2 Stunden(!) Herumprobieren habe ich endlich die richtigen Treiber gefunden (von Anfang 2012). Vielleicht haben sich damit die o.a. Nachteile erledigt, wir werden sehen. Zumindest hat man eine neue GUI spendiert. SSL ist aber auch hier ein Fremdwort was immer noch traurig ist. Da müsste dringend nachgebessert werden! Als Tipp: man sollte hier die j011 firmware 2x nehmen (war zumindest bei meinen Cams richtig). Nimmt man die falsche Cam, dann funktioniert schnell mal die Schwenkfunktion oder WLAN nicht mehr (was mich 1,5 Lebensstunden gekostet hat).

Hier möchte ich nun noch auf 2 Kommentare eingehen, sorry, habe diese erst heute gesehen.

1. Wie greift man "von außen" auf die Cam zu? Hier gibt es 2 Wege. Entweder schließt man die Cam direkt ans DSL-Modem an (was man wohl nicht macht, da man davor einen Router hat). Oder man meldet sich kostenlos bei DynDNS an und konfiguriert den Router damit. Auf dem Router richtet man ein Port-Forwarding ein und vergibt jeder Cam einen Port. Mit der DynDNS-Adresse kann man von überall auf der Welt nun auf die Cams zugreifen (Achtung: dies sollte man nur mit dem "Betrachter"-Account machen, da leider kein SSL).
2. Kann man die Cam mit einem NAS verbinden? Ich denke das funktioniert so nicht, auch wenn das ein super Feature wäre! Man kann zwar einen Speicherort angeben (bei Videoaufnahmen), dies scheint jedoch nur zu funktionieren, wenn man sich mit einem Rechner auf der GUI einloggt. Was ich bisher noch nicht versucht habe ist, den Rechner über ein Laufwerk mit einem NAS zu verbinden, dann auf der Cam einloggen und den NAS-Pfad als Speicherort anzugeben. Doch ich befürchte, dass es dann nicht mehr funktioniert, wenn man die Verbindung von Rechner und Cam trennt. Ein Versuch wäre es jedoch allemal wert.
Ein zweiter Weg könnte sein das NAS als FTP zu konfigurieren und dann den Pfad in der Cam zu konfigurieren. Wobei ich davon ausgehe, dass da analog zur E-Mail nur dann etwas hochgeladen wird, wenn der Bewegungssensor "anspringt".
Achtung: man sollte genau prüfen (rechtlich gesehen) was man mit so einer Cam überwacht!

==========================================================================================================

Update 14.04.2012:

Nach einem Monat in Betrieb mit der neuen Firmware kann ich eine positive Bilanz ziehen. Die Abstürze scheinen damit behoben zu sein.

Nachdem ich hier andere Rezensionen gelesen habe möchte ich hier nochmals auf eines deutlich hinweisen.
Positiv: die Kamera bietet sehr sehr viel für das Geld, läuft mit der aktuellsten Firmware stabil und macht insgesamt einen sehr guten Eindruck.
Negativ: die Doku ist eine einzige Katastrophe, hier müsste dringend(!) nachgebessert werden, nicht nur in der Deutschen Version. Für Laien in der Netzwerktechnik ist es sehr schwer die Kamera einzustellen. Mit mal kurz einem WPS-Code eingeben und dann läuft es ist nix. Hier sollte sich der Laie dringen jemanden suchen, der sich mit der Materie auskennt!

==========================================================================================================

Update 15.06.2012:

Leider hat sich die erste Hoffnung nicht erfüllt, dass mit der neuen Firmware die Abstürze der Vergangenheit angehören. Sie treten wieder auf. Nach dem letzten Absturz habe ich nochmal meinen Laptop an die Cam angeschlossen und siehe da, sie ist noch da! Dies war (zumindest bei einem Test) bei der alten Firmware nicht der Fall.
Also ab an den Dauer-Pingtest. Und siehe da, die Reaktionszeiten liegen bei den Tests teilweise bei über 3 Sekunden!

Der Verdacht ist nun Folgender: wenn man mal den Router durchbootet (z.B. bei einer Konfigurationsänderung) dann kommt es manchmal vor, dass die Cam sich nicht mehr mit dem WLAN verbinden kann. Dann hilft nur Aufschalten per Kabel oder kurz vom Strom trennen. Nun ist der Verdacht, dass es durch die offensichtlich relativ schlechte WLAN-Anbindung zu Verbindungsabbrüchen im Sekundenbereich kommt und damit die Cam sich nicht mehr mit dem WLAN verbinden kann. Anscheinend fehlt da ein Mechanismus mit dem sich die Cam bei einem längeren Verbindungsabbruch automatisch wieder mit dem Router bzw. WLAN verbindet.
Nun habe ich über Amazon von TP-Link LAN-Strom-Adapter gekauft und Ping-Reaktionszeiten von 4-10ms.
Treten nun keine Abstürze mehr auf, dann ist die Ursache gefunden. Dann sollte der Hersteller überlegen, mit der nächsten Firmware das Problem zu lösen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.05.2011 17:13:35 GMT+02:00
Zunächst einmal vielen Dank für die sehr hilfreiche Rezension!!
Heute war es bei mir auch soweit. Die beiden Cam's sind angekommen, und ich habe sofort mit der Konfiguration begonnen. Das klappte alles recht reibungslos. Allerdings frage ich mich nun, nach der Installation, wie ich ausserhalb meines WLAN Neztwerks auf die Cam zugreifen kann. Sprich mit einer Art externen IP Adresse oder einer anderen http-Adresse.
Ich hoffe Sie können mir da weiterhelfen, da Sie sich, ihrer Rezension zufolge, ziemlich gut mit der Materie auskennen ;-D

Mit freundlichen Grüßen
Max Dinkelbach

PS.:Die "etwas" problematische Einstellung der Emailbenachichtigung kann ich sehr sehr gut nachvollziehen.

Veröffentlicht am 14.05.2011 15:22:27 GMT+02:00
Danke für die ausführliche Rezension.

Können Sie noch eine Angabe dazu machen, ob es auch möglich ist, in regelmäßigen Intervallen einfach Still-Pictures auf eine NAS-Festplatte zu speichern, ohne einen Rechner laufen zu haben? D.h. kann ich der Kamera beibringen, einfach auf einer Netzwerkfreigabe regelmäßig Bilder zu speichern? Ich würde gern von einer Baustelle vor meinem Fenster Zeitrafferaufnahmen machen, ohne den ganzen Tag einen Computer laufen zu lassen.

Veröffentlicht am 01.05.2012 18:52:40 GMT+02:00
Abcodie meint:
Hallo und danke für den ausführlichen Test!

Da ich die gleiche Kamera besitze meine Frage:
Wo genau finde ich im Web die aktuelle Firmware und wie lautet diese?

MfG
A. Blättner

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.07.2012 22:32:27 GMT+02:00
GastonLeroux meint:
Hallo, an diese Frage würde ich mich sehr gerne anschliessen...

Danke und viele Grüsse,
M. Vierling

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.07.2012 16:56:49 GMT+02:00
Hallo! Seit einiger zeit habe ich auf die hootoo Kamera die Software von www.instar.de aufgespielt.
Zunächst funktionierte die Cam einige zeit Land einwandfrei doch später traten die gewohnten Probleme auf.
Auf der Seite von Instar muss man nach dem genauen Modell suchen um die passende Software zu erhalten.
Außerdem kann man mit Instar die Konfiguration auf deutsch (gute Übersetzung ;-D) durchführen.

Ich hoffe ich konnte behilflich sein
MFG
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Raum Frankfurt

Top-Rezensenten Rang: 27.677