Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Kinderfahrzeuge Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen .....Schlechte Kritiken machen noch lange kein schlechtes Album....., 29. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sounds from Nowheresville (Deluxe Edition) (Audio CD)
Dieses neue Ting-Tings-Album ist ein Knaller-Album, wenn man es zulässt. Soll heissen, es muss nicht zwingend beim ersten Hören hängenbleiben wie bei mir, aber eine weitere Chance hat es auch nach erstem Missfallen noch mehr als verdient. Die Stilvielfalt ist wirklich beachtlich, auch wenn es zunächst den Anschein hat, dies ergibt kein homogenes Ganzes, aber gerade daraus entfaltet sich für mich gerade der Reiz dabei. Mal gibt es rockige Anleihen an die "White Stripes" in "Hang it up", coole Reggae-Klänge in Soul Killing (unbedingt laut oder per Kopfhörer "den Knartschbeat" beachten, geht nicht mehr aus dem Hirn). Möchte nicht alle Songs besprechen, um dieser nicht meinen entgültigen Stempel aufzusetzen, da sich jeder beim ersten Erlebnis selbst ein "musikalisches" Bild machen soll. Erwähnen muss ich aber noch meinen Lieblingstrack "In your life" mit Gänsehaut-Cello (kann auch Violine sein, sorry) und einem tollen Echo-Riff in Nancy-Sinatra-Style "Bang Bang" (siehe/höre Kill-Bill-Vol.1-Soundtrack). Dieses Stück ist der sperrigste Song, ja, und habe ihn genossen!
Wer auf Remixe steht, sollte unbedingt die Deluxe-Edition wählen, da das Album in der Tat sonst nur knapp die 30-Minuten-Hürde schafft, aber mir gefallen die Mixe, mal mehr, mal etwas weniger gelungen. Auch hier gilt allerdings, das ich sonst eher auf längere Remixe ab 6:00 Minuten Laufzeit stehe, aber man kann nicht alles haben. Und in diesen harten Download-MP3-Zeiten, in denen es nicht mehr wie früher fette Premium-Maxi-Singles mit 5-10 Mixen (o.k. leicht übertrieben) gibt (o.k. selten) freue ich mich über jeden Ting-Tings-Remix, den ich kriegen kann, tolle Idee der beiden, wirklich!
Auch ich bin ein Fan des ersten Albums "We started nothing", aber es wäre unfair nach fast 4 Jahren den gleichen Stil zu erwarten. Hier greift nun einmal das übliche Klischee (oder ist es gar keines?) aller Künstler/Musiker: Sie wollen/Sie haben sich weiterentwickelt! Basta! Schluss! Aus! Sie hätten auch ein fröhliches Pop-Album im Stil von "Hands up" und "One by one" machen können, klar, aber warum auf Nummer Sicher gehen? Dies unterscheidet wohl den Künstler vom Star!? Der Albumtitel hätte auch "We started something" lauten können, aber dann.....ääh...Nein...doch nicht!
So, genug abgeschweift, sonst gehört diese Rezension wohl mehr in die Forum-Ecke! Bin Kummer gewohnt, also haut ruhig drauf!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.03.2012 01:10:03 GMT+01:00
Vinland meint:
Ich kann das alles nachvollziehen, außer den Titel.
Man kann jetzt jedes Argument einzeln zerstückeln, aber Kritiken an Musik können doch niemals unfair sein.
Gerade bei solchen Dingen entscheidet doch dann am Ende einfach ob's im Gehör passt oder nicht.

War bei den Meisten wohl nicht der Fall.
Ich habe dem Album keine 4 oder 5 Sterne gegeben und würde es auch Heute nach mehreren Malen hören nicht tun.
Natürlich gefällts mir besser als beim ersten Mal rein hören, aber so gefangen vom neuen Sound wie bei den Gorillaz oder Justice (Die haben Ähnliche Wendungen in den neuen Alben)
war ich dann doch nicht. Dieses Album würde ich eher mit dem iPad-Album der Gorillaz vergleichen.

Veröffentlicht am 01.03.2012 13:10:35 GMT+01:00
StarScream meint:
Wer diesem Album 5 Sterne gibt, findet bestimmt auch am (grottenschlechten) aktuellen Gorillaz Album seine Freude, oder?! ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.03.2012 21:09:59 GMT+01:00
chemicalman meint:
Also das mit dem Titel sehe ich absolut ein und habe den gerade leicht abgeändert, war in dem Moment ein sehr "emotionaler" Ausdruck, der einfach nicht passte. Mir gefällt es so nun auch besser. Nix für ungut.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.03.2012 21:15:28 GMT+01:00
chemicalman meint:
Kenne leider das aktuelle, angeblich grottenschlechte Gorillaz-Album nicht, also fehlt mir die Vergleichsmöglichkeit. Vergleichen kann ich aber die Kommentare und der war hier sehr "dünn" im Gegensatz zu Vinlands.
‹ Zurück 1 Weiter ›