wintersale15_70off Hier klicken mrp_family Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Kundenrezension

15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ich war mehr als enttäuscht, 11. Oktober 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Chakras und Mantras - Chakra-Heilung durch die Kraft der Urklänge, (inkl. Mantra-CD) (Gebundene Ausgabe)
von diesem Buch, das so gute Rezensionen bekommen hat, denn diese haben mich bestärkt das Buch zu kaufen. Ohne überheblich klingen zu wollen: ich brauche das Buch nicht, bin aber immer auf der Suche für meine Studenten nach gutem Material, da ich in verschiedenen Schulen spirituelle Medizin unterrichte.
Beinahe habe ich mich schon sogar geärgert über manche Aussagen und über den Gesamtgeschmack dieser geistige Nahrung. Die Autoren haben ein sehr unbekömmliches Rezept verwendet. Ich habe das Buch zurückgeschickt, was selten vorkommt, denn ich schaue immer, ob ich nicht zumindest ein wenig vom Inhalt, oder vom Essenz abgewinnen kann.
Hier ist aber das Problem genau das: die Essenz, als hätte man verdorbene Zutaten zu einer Speise gemischt und mit wohlklingenden Worten so abgeschmeckt, dass es schwierig zu merken ist, dass da etwas Grundlegendes NICHT STIMMT.

Und wenn in Sachen geistige Nahrung etwas irre führt, dann bekommt man nicht nur Durchfall, wie bei einem leichten Lebensmittelvergiftung.

Da ich das Buch schon zurückgesendet habe, möchte ich hier nur ein Beispiel aufführen, ein einfaches Beispiel, denn es gab auch viel schwerwiegendere Aussagen. So wird es z.B. behauptet, es wäre egal, in welche Richtung ein Chakra sich drehe. Nicht nur, dass es sich nicht mit meinen direkten Erfahrungen übereinstimmt - denn es hat bemerkenswerte Folgen und eine Bedeutung, wenn ein Chakra seine Drehrichtung ändert (das erfahren meine Klienten und ich selbst oft bei Behandlungen) - es widerspricht sogar der einfachen Physik. Oder ist es egal ob die Räder eines Autos rechts oder links drehen? Meine direkte Erfahrung nach ändert die Drehrichtung eines Rades auch die Fahrtrichtung. Und da ein Chakra noch komplexer, aber auch stofflich (fein-stofflich) ist, sind die Konsequenzen der Drehrichtung viel gravierender, als bei einem Auto.

Und wie gesagt, es ist nur ein 'harmloses' Beispiel, welche Aussagen im Buch zu finden sind.

Ich frage mich, wem die Autoren dienen, wer oder was ihr Weltbild formt und was ihre wahre Absicht ist.

Daher möchte ich definitiv vom Lesen dieses Buches abraten.

[...] sharing the light

Die Wahrheit sorgt immer für sich Selbst!

Modita
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 15 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.11.2013 11:30:05 GMT+01:00
Die Frage ist immer: wie geht man mit einer anderen Meinung um, und vor allem in welchem Tonfall!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.11.2013 17:42:33 GMT+01:00
Modita meint:
Lieber Herr Krämer,

Sie sind ja der Autor dieses Buches nehme ich an. Ich suche keinen Streit mit Ihnen.

Ja, ich finde es ist wichtig wie man mit einer anderen Meinung umgeht - ich bin das offensichtlich anderer Meinung, als Sie.
Wie gehen Sie mit ihr um? Offensichtlich gefällt Ihnen mein Tonfall nicht, aber ich habe diese Rezension nicht geschrieben, damit es Ihnen gefällt.
Ich habe ehrlich meine Empfindung ausgedrückt, so wie es ist ohne Sie zu beleidigen. Denn wozu sollte ich sie beleidigen wollen?
Und vielleicht können Sie der Kritik, die ich geübt habe, auch etwas Positives abgewinnen!? In allem schlummert ein Geschenk.

Außerdem, was Sie in Ihrem Buch mitteilen ist nicht Ihre Meinung, oder? Das habe ich so nirgends gelesen. 'Hallo lieber Leser! Was Sie hier lesen ist lediglich meine Meinung, bitte finden Sie selber heraus, ob es für Sie wahr ist oder nicht!' Das wäre doch eine tolle Sache gewesen, habe aber so oder sinngemäß ähnlich nicht finden können.
Sorry.
Wahrheit und Meinung muss nicht das selbe sein!

Beste Grüße

Modita

Veröffentlicht am 03.11.2013 18:13:49 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.11.2013 20:31:59 GMT+01:00
Ich bin der Co-Autor. Herr Heimann hat den Text geschrieben, ich bin für die Mantras und die CD verantwortlich. Meine Kritik an Ihrer Rezension bezog sich nicht darauf, DASS Sie anderer Meinung sind, sondern die Art und Weise, so z.B. "Und wenn in Sachen geistige Nahrung etwas irre führt, dann bekommt man nicht nur Durchfall, wie bei einem leichten Lebensmittelvergiftung." Abgesehen davon verabsolutieren Sie ihre eigene Meinung, z.B. was die Drehrichtung der Chakren betrifft. Die ist in verschiedenen Büchern vollkommen unterschiedlich angegeben. Die einen schreiben, alle müßten in dieselbe Richtung drehen, andere schreiben, von Chakra zu Chakra würde sich die Drehrichtung ändern, und wieder andere behaupten, bei Mann und Frau sie die Drehrichtung gegengleich. Und Sie sind absolut sicher, dass die von Ihnen propagierte Drehrichtung die Richtige ist? Ich mitbekommen, dass es Leuten sehr schlecht ging, die versucht haben die Drehrichtung eines Chakras zu ändern. Sie behaupten, meine Aussage widerspreche der Physik! Nun, ich habe Physik studiert und weiß genau was ich schreibe. Chakras sind feinstofflich und folgen keinen physikalischen Gesetzen, diese gelten nur für die stoffliche Welt.

Sie schreiben: "Außerdem, was Sie in Ihrem Buch mitteilen ist nicht Ihre Meinung, oder?" Doch, es ist die Meinung des Autorenteams, basierend auf unserer langjährigen Forschung, sonst würden wir das nicht schreiben. Herr Heimann beschreibt zum ersten Mal die Bedeutung jedes einzelnen Chakrasektors und wie man an typischen Symptomen erkennt, dass er gestört ist Das ist vollkommen neu und wurde noch nie beschrieben. Ich habe die entsprechenden Mantras zur Therapie geliefert, die sind ebenfalls neu bzw. einige wenige davon wurden bislang Blütenblättern zu geordnet, was keinen therapeutischen Nutzen bringt. Außerdem wurden sie falsch ausgesprochen.

Ich meditiere seit 40 Jahren zwei Mal am Tag, arbeite seit 30 Jahren als Heilpraktiker und seit 15 Jahren als spiritueller Heiler. Seit dieser Zeit ist auch meine Kundalini wach, die ich sowohl für die Therapien als auch für meine sensitive Arbeit nutze. Dies ermöglichte es mir, die Klänge der einzelnen Chakras zu "hören" und sie in Form von Mantras therapeutisch nutzbar zu machen. Kein angelesenes Wissen, keine von Dritten übernommene Meinung, sondern eingene Forschung, so wie die von mir entdeckten Bach-Blüten Hautzonen (das entsprechende Buch war früher mal Verlagsbestseller).

Mit freundlichen Grüßen,
Dietmar Krämer

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.11.2013 17:29:56 GMT+01:00
th.Woe. meint:
Hallo.

Zunächst einmal möchte ich beiden Rezessanten hier für doe offenkundige Meinung danken!!

Zun mir: Ich bin , wenn ich es mal so formulieren darf, ein Neuling in der Esoterik und im Okkultismus.
Nach meiner Reiki-Einweihung im Januar diesen Jahres wächst mein Interesse ungeheuerlich an dieser Materie!!
Zur Zeit beschäftige ich mich ernsthaft mit den Chakra. Selbst als Neuling MUSS ich hier einmal betonen, dass es sehr sehr schwierig ist wirklich gebräuchliches Material auf den Weg zum Adepten zu erhalten!! LEIDER!!

Ich bin ehrlich, die Bewertung des Modita hat mich nun davon abgehalten dieses Buch incl CD zu bestellen. Der Grund dafür ist einfach, denn ich habe auch gelernt, dass die Chakra sich in der Drehung abwechseln und das es keineswegs EGAL ist in welcher Richtung sie sich drehen!!

Da sie Hr. Krämer aber durch ihren kurzen Auszug ihres Werdegangs ebenfalls einen kompetenten Eindruck machen hier nun an SIE BEIDE meine Frage: WAS IST DENN NUN RICHTIG??? :-)

Herzliche Grüße T.W

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.11.2013 18:07:16 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.11.2013 18:09:11 GMT+01:00
Für die Methoden, die im Buch beschrieben sind, ist die Drehrichtung der Chakren vollkommen bedeutungslos. Im Einführungsteil über die Anatomie der Chakren wird im Nebensatz erwähnt, dass die Drehrichtung egal ist, sonst nirgends, und es gibt keine einzige Therapie oder Anleitung im Buch, die mit dieser Aussage verknüpft ist. Ich kann daher nicht nachvollziehen, warum diese Dame so ein Aufsehen damit macht. Das Chakra selbst dreht sich nicht, sonst könnten Hellsichtige die Chakren gar nicht strukturiert sehen oder würden geistig irgendwie ein Standbild machen. Im Chakrastiel befindet sich ein beweglicher Trichter, der sich dreht und dadurch Baumaterial für die Aura einsaugt. Für diesen Vorgang ist es unerheblich, ob sich das Chakra linksherum oder rechtsherum bewegt. Die Aufnahme von Baumaterial können wir nicht beeinflussen, daher ist die Drehrichtung dieses Trichters unerheblich. Im übrigen wird die Drehrichtung der Chakras in keiner einzigen indischen Quelle angegeben, das ist alles New Age, und jeder Autor schreibt was anderes.

Thema des Buches sind Chakrastörungen, aus denen charakterliche Probleme entstehen. Diese sind so beschrieben dass man sich darin wiedererkennt und das betroffene Chakra einschließlich des gestörten Sektors selbst bestimmen kann. Mit einer einfachen Technik (5 Minuten pro Tag) lassen sich diese Charakterstörungen wirkungsvoll beseitigen. Zur korrekten Aussprache der Mantras liegt eine CD mit Hörproben bei.

Dies ist vollkommen neuer Stoff, basierend auf unserer eigenen Forschung und wurde bisher noch nie beschrieben. Leider hat der Verlag nicht unseren Klappentext übernommen, so dass dies nicht aus der Beschreibung des Buches hervorgeht. Daher hänge ich unseren eigenen Entwurf unten dran.

Mit freundlichen Grüßen,
Dietmar Krämer

- -
In diesem Buch erläutern die beiden aurasichtigen Heilpraktiker Hagen Heimann und Dietmar Krämer die Zusammenhänge zwischen den Chakras und der spirituellen Entwicklung des Menschen. Durch ihre eigene Forschung gelang es ihnen, die Bedeutung der einzelnen Chakra-Sektoren zu entschlüsseln, welche für genau definierte Lebensbereiche stehen. Daraus ergab sich eine völlig neue Sichtweise der Chakras. So äußern sich Charakterschwächen als Störungen in den Sektoren, die für Aurasichtige als farbige Strukturen zu sehen sind. Anhand der eindrucksvollen Beschreibungen dieser Chakrastörungen und deren Auswirkungen kann der Leser selbst erkennen, welcher Sektor betroffen ist.

Ferner gelang es den beiden Autoren, den Eigenklang jedes einzelnen Sektors zu ermitteln. Diese Klänge sind Mantras, die es im Zusammenhang mit einer speziellen Meditationstechnik ermöglichen, sich selbst von seinen eigenen Charakterschwächen zu befreien. Sie fördern nicht nur die spirituelle Entwicklung, sondern führen auch zu einem harmonischen Leben.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.11.2013 00:58:16 GMT+01:00
th.Woe. meint:
Vielen Dank für die zügige Anrwort Hr. Krämer!!

Ich weiß durch eigene Recherchen, dass einiges durch die sog. New Age - Bewegung verzerrt oder verfälscht wurde!
Sie scheinen selber sehr überzeugt, daher habe ich mich entschlossen es einfach zu versuchen!!

Ich würde mich sehr darüber freuen vielleicht auch per Mail mit ihnen weiter in Kontakt zu bleiben, falls noch Unklarheiten oder sogar Schwierigkeiten auftreten sollten!

Herzliche Grüße T.W

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.11.2013 12:04:16 GMT+01:00
Hallo T.W.,

vielen Dank für Ihr Statement. Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gerne mit mir in Verbindung setzen. Sie erreichen mich über meine Autoren-Webseite: www.sanfte-therapien.de

Mit freundlichen Grüßen,
Dietmar Krämer

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.10.2014 00:16:15 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.10.2014 00:17:42 GMT+02:00
Hallo an alle, die bisher hier geschrieben haben,

es ist unwahr, dass die "Drehrichtung der Chakras in keiner einzigen indischen Quelle angegeben" wird. Sie können unmöglich jedes einzelne existente Buch Indiens gelesen haben, das seit den Anfängen geschrieben wurde. Es gibt indische Bücher, die nur auf englisch oder in der Sanskrit-Sprache geschrieben wurden. In diesen ist einiges zu den chakras (nicht Chakren - DAS ist New Age und bestenfalls eingedeutscht) geschrieben worden. Uraltes Material von den Meistern, das erst jetzt von großen Gelehrten ausgegraben wird. Ich bin mit Prof. Dr. Bettina Bäumer befreundet - eine Sanskrit-Gelehrte, die auf diesen Gebieten seit Jahrzehnten forscht - und mit einigen weiteren Kapazitäten des kaschmirischen Shivaismus bekannt. Im Übrigen forsche ich selbst seit vielen Jahren und lehre auf der Basis alter Schriften im Zusammenhang mit neuen Forschungen.

Klang ist der erste Ausdruck der Vibration (spanda), aus der die Schöpfung manifestiert wurde. Er ist viel gewichtiger und mächtiger als Raum und daher auch als eine Drehrichtung. Erst in dem Moment, in dem Raum selbst manifestiert wird, spielt die Drehrichtung eine Rolle. Wenn jemand mit den Händen an den chakras herumfummelt, dürfte das eine andere Auswirkung auf sie haben als das Singen oder Tönen.

Es gibt übrigens auch ein etwas älteres Buch zu den chakra-Sektoren, das wirklich fantastisch ist und von einem fantastischen Kenner des ursprünglichen tantrischen Shivaismus stammt, aus dem nachgewiesenermaßen alle indischen spirituellen Wege abstammen. Das Buch heißt "Tantra Vidya" und wurde von Oscar Marcel Hinze geschrieben. In diesem Buch sind alle Sanskrit-Buchstaben ("mantras") korrekt geschrieben.

Auch Jonathan Goldman hat einiges zum Tönen im Zusammenhang mit den chakras gemacht, ich weiß aber nicht, ob er alles veröffentlicht hat.

Ich wünsche allen an diesem Dialog Beteiligten und allen Lesern lebendige Erfahrungen auf seriöser Grundlage.

OM Shanti und alles Gute

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.10.2014 23:04:18 GMT+01:00
Die Drehrichtung der Chakras wurde in dem Buch nur in einem Nebensatz erwähnt, ich verstehe wirklich nicht weshalb deswegen so ein Aufheben gemacht wird. Für die dort beschriebenen Therapien spielen sie keine Rolle.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.10.2014 00:07:00 GMT+01:00
Modita meint:
Wenn es bereist in einer vermeintlichen 'Nebensache' Unwahrheit gesprochen wird, wie ist es wohl in den 'Hauptsachen'? In der Medizin - auch in der Spirituellen Medizin - gibt es keine Nebensachen - aber möglicherweise große Folgen!

Auch möchte ich mich 'Till's' Rezension anschließen: Ich wünsche allen an diesem Dialog Beteiligten und allen Lesern lebendige Erfahrungen auf SERIÖSER Grundlage.

Ich zitiere hierzu einen Teil aus meiner Rezension:
"Da ich das Buch schon zurückgesendet habe, möchte ich hier nur ein Beispiel aufführen, ein einfaches Beispiel, denn es gab auch viel schwerwiegendere Aussagen. So wird es z.B. behauptet, es wäre egal, in welche Richtung ein Chakra sich drehe. Nicht nur, dass es sich nicht mit meinen direkten Erfahrungen übereinstimmt - denn es hat bemerkenswerte Folgen und eine Bedeutung, wenn ein Chakra seine Drehrichtung ändert (das erfahren meine Klienten und ich selbst oft bei Behandlungen) - es widerspricht sogar der einfachen Physik. Oder ist es egal ob die Räder eines Autos rechts oder links drehen? Meine direkte Erfahrung nach ändert die Drehrichtung eines Rades auch die Fahrtrichtung. Und da ein Chakra noch komplexer, aber auch stofflich (fein-stofflich) ist, sind die Konsequenzen der Drehrichtung viel gravierender, als bei einem Auto."

Und wie gesagt, es ist nur ein 'harmloses' Beispiel, aus vielen irreführenden Aussagen, die im Buch zu finden sind."

Namasté
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Freiburg

Top-Rezensenten Rang: 84.834