Kundenrezension

95 von 105 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen TOP Kamera im Consumer/Semi-Profi Segment, 25. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Nikon D7000 SLR-Digitalkamera (16 Megapixel, 39 AF-Punkte, LiveView, Full-HD-Video) Kit inkl. AF-S DX 18-105 VR (Elektronik)
Ich besitze diese Kamera seit dem 12.11.2010, habe sie mir als Upgrade zur D90 gegönnt und habe bisher durchweg positive Erfahrungen damit gemacht. Ob die D7000 den Mehrpreis zur D90 wert ist, mag jeder selbst entscheiden. Im direkten Vergleich dieser beiden Modelle punktet die D7000 in erster Linie mit dem besseren Bedienkonzept (z. B. Anordnung der Autofokus-Funktionen), größerer ISO Einstellbereich (nach unten bis ISO 100), 39 AF-Messfelder (davon 9 Kreuzsensoren), Full HD Video....

Bei der Bildqualität fällt auf, dass die D7000 besonders bei Langzeitbelichtungen die Lichtquellen wie Leuchtreklamen schärfer abbildet und DEUTLICH weniger überstrahlt als die D90. Dafür stellt die D90 im Zweifel feine Details in dunklen Bereichen besser dar als die D7000 (Stichwort Texturverlust).
Wobei der oft angesprochene Texturverlust im Wesentlichen abhängig ist vom verwendeten Objektiv. Bei der Verwendung des Nikon AF-S 18-105mm 1:3,5-5,6G ED VR tritt dieses Problem m. E. deutlich stärker auf als beim Nikon AF-S 16-85mm 1:3,5-5,6G ED VR. Sehr schön zu sehen ist dies auf den Testbildern, die man auf der Seite [...] herunterladen kann.
Wenn man dort die Testbilder (D7000 mit 16-85 VR) vergleicht, liegt die D7000 vor der D90 und sogar deutlich sichtbar vor der Canon EOS 60D (entgegen manch anders lautender Testberichte).

Unterm Strich würde ich sagen, dass das Preis-Leistungsverhältnis der D90 nach wie vor unschlagbar ist. Wer aber das Geld für die D7000 übrig hat, wird auch an diesem Gerät mit Sicherheit viel Freude haben...

Editiert am 09.02.2011:
Nachdem ich die D7000 (aus Reklamationsgründen) mittlerweile gegen die D300s eingetauscht habe und nun die Bilder vergleichen kann, muss ich einsehen, dass die Kritik hinsichtlich des Texturverlustes durchaus berechtigt ist. Siehe folgende Vergleichsbilder D300s vs. D7000. Bei 100% Ansicht ist der Unterschied gravierend.

[...]
[...]
[...]
[...]

Die D7000 ist sicher eine sehr gute Kamera, den Vergleich mit der D300s hält sie jedoch nicht stand. Daher muss ich leider einen Punkt abziehen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 10 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.12.2010 00:34:32 GMT+01:00
Leo Lin meint:
Hallo,

ich ueberlege mir auch mir ein Nikon D7000 zuzulegen besitze momentan die D5000 blos was mach ich mit 2 DSLR?
weil verkaufen kann ich die D5000 kaum weils wahrscheinlich gebraucht nicht mehr soviel wert ist
was ist dann mit der D90 passiert? oder ist es sinnvoller immer 2 DSLRs dabei zu haben mit verschiedenen objektiven drauf?
ist die D7000 so abgedichtet das ich bei stroemenden regen fotografieren kann mit passendem objektiv?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.12.2010 10:36:49 GMT+01:00
Eine D7000 ist spritzwassergeschützt (!), für strömenden Regen würde ich dann doch eher zu einer entsprechenden Vollformat-Kamera raten. Bezüglich D7000 würde ich erstmal das Firmware-Update zur Hotpixel-Problematik im Videomodus abwarten. Gegen 2 DSLR spricht ja eigentlich nichts, wenn man gern viel mit sich rumträgt. Ich hatte früher oft eine EOS300 mit Tele und eine mit Weitwinkel dabei, das spart die Zeit zum Wechseln.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.12.2010 21:54:07 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.12.2010 21:54:51 GMT+01:00
Llewellyn709 meint:
Selbst wenn die D7000 komplett wasserdicht wäre (was nicht der Fall ist), wäre strömender Regen ein Problem: Die Wassertropfen auf der Linse brechen das Licht und die Bildqualität geht in den Keller. Dann lieber gleich Unterwasseraufnahmen, da gibts keine störenden Tropfen. :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.12.2010 23:01:33 GMT+01:00
Das Firmwareupdate ist mittlerweile veröffentlicht: http://support.nikonusa.com/app/answers/detail/a_id/17108/kw/d7000/r_id/116678
Soll bei den meisten Nutzern in diversen Foren ggf. vorhandene Pixelfehler bei Videos mit hohen ISO-Werten beheben. Aber wie das immer so ist, auch nicht bei allen.
Bei mir hat das Update gut funktioniert.

Veröffentlicht am 12.02.2011 11:02:17 GMT+01:00
Daniel S. meint:
Eine Frage zum Texturverlust. Haben Sie die Fotos im Jpeg oder im Raw-Format aufgenommen? Denn dies ist ein schwerwiegender Fehler, der selbst ColorFoto unterläuft. In Raw dürfte die Auflösung weit aus höher sein. :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.02.2011 14:26:01 GMT+01:00
J. Geling meint:
Die Fotos sind im JPEG Format aufgenommen, das gilt jedoch für beide Kameras. Von daher sind die Bilder durchaus vergleichbar. Natürlich erhält das RAW Format mehr Details, jedoch sind diese Fotos durch die nachträgliche Entwicklung ALLE nachbearbeitet. Außerdem geht es mir nicht um die Auflösung sondern um die Bildqualität. Und die ist objektiv betrachtet nun mal bei der D300s besser. Sorry...

Veröffentlicht am 22.02.2011 02:41:38 GMT+01:00
Andre meint:
da du die bilder nur im jpg gemacht hast ist das kein vergleich mach sie im nef sonst lohnt das nicht.

Veröffentlicht am 22.02.2011 12:33:06 GMT+01:00
Daniel S. meint:
Vollkommen richtig!
Und nebenbei meinte ich auch nicht die Auflösung, kleiner Fehler meinerseits, sondern den Texturverlust der beklagt wurde, denn der ist beim Raw-Format echt zu vernachlässigen. Das Problem ist der Kamerainterne Prozessor, der brockt den Jpegs nämlich den Texturverlust ein. Bei ordentlicher Umwandlung am PC sollte die Qualität weitaus höher sein :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.02.2011 21:24:22 GMT+01:00
Nancy meint:
Hallo, welches der ersten beiden Bilder der Dunkelheit-Aufnahme (der 4 genennten) ist denn von der D7000 bzw. D3000s, in welcher Reihenfolge? Gleiche Belichtung? Mit oder ohne Stativ? Danke, ich überlege mir nämlich einen Kauf zw. den beiden Kameras und bin noch unschlüssig. Ihre Antwort ist erwünscht!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.02.2011 23:18:36 GMT+01:00
J. Geling meint:
Hallo,
beide Dunkelheit-Aufnahmen sind mit Stativ und dem selben Objektiv gemacht. Hier die anderen Metadaten:
1. Bild: D7000; Blende 6,3; Belichtungszeit 30 sec; Brennweite 18 mm; ISO 100
2. Bild: D300s; Blende 6,3; Belichtungszeit 30 sec, Brennweite 18 mm; ISO 1 LW unter 200
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

J. Geling
(REAL NAME)   

Top-Rezensenten Rang: 49.038