Kundenrezension

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Krone ihres Schaffens...DEFINITIV, 6. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Theogonia (Audio CD)
Was kommt den geneigten Hörer in denn Sinn wenn er den Namen Rotting Christ hört? Talentierte Band...solide Veröffentlichungen, nicht weniger, aber vor allem nicht mehr!

Aber was die Griechen hier aus dem Ärmel schütteln übertrifft und stellt alles dagewesene in den Schatten! Die Genialität dieses Album treibt mir schlichtweg die Tränen in die Augen. Perfekt arrangierte Songs paaren sich mit dem rauhen Gesang von Sakis Tolis und bilden eine Symbiose zwischen göttlichen Melodiebögen und epischen Soundgewändern, die einen in Ekstase versetzen. Dieses Album ist schon jetzt ein Klassiker und gehört mit Sicherheit in die Geschichtsbücher - und zwar nach ganz oben...

Ach ja bevor ichs vergesse! Würdigt bitte, falls ihr auf der Suche nach Rezessionen seit, den "etablierten" Metal-Heften keines Blickes! Ich dachte mir haut es den Draht aus der Mütze als ich im Rockhard eine lächerliche 4 neben diesem Album sehen musste...lool..von "nervtötendem Gedudel" und ähnlichem war dort die Rede. Das is einfach nur dreist und verdeutlicht nur, das diese "Experten" entweder dermaßen unter Drogen stehen oder/und genau so viel Ahnung von Musik haben wie ein Blinder von Blitzlichtgewitter..sorry das musste jetz raus ;)

Viel Spaß mit dem Album...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.09.2008 11:50:26 GMT+02:00
Schmorgurke meint:
rockhard ist eh die allerletzte zeitung! wie oft die schon die "arschbombe des monats" gekürt haben und später wurde noch ganz großes im nachhinein daraus. und rock hard ist sich dann natürlich nicht zu schade später alles für ganz große kunst zu erklären.ein heuchlerblatt wie kein anderes, würg!

Veröffentlicht am 27.10.2013 16:09:54 GMT+01:00
Rezensent meint:
Auch ich kenne die niveaulose Plattenkritik im Rockhard (nur der Ergänzung wegen online gelesen).
Das peinlichste jedoch war, daß man der Band aufgrund der Kalamos (altgriech. Blasinstrument) im Song Nemecic den Versuch vorwarf, "...sich ein Stück vom Mittelalter-Rock-Kuchen abzuschneiden...".
Absolut ahnungslos.
Das Rockhard ist ein nicht mehr ernstzunehmendes, schon immer trendorientiertes und (mittlerweile) gesichtsloses Blatt, das dem Metal vor allem in den 90'ern nur geschadet hat.
Seit 1995 kaufe ich es nicht mehr, schließlich ist Klopapier auch zu weitaus günstigeren Preisen erhältlich...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

5.0 von 5 Sternen (2 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 1.135.566