Kundenrezension

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen RocknRoll, Video, Sex and Crime...., 3. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Lost Highway (DVD)
Einer der besten fünf Filme der 80er Jahre führte den Zuschauer in die friedliche Kleinstadt Lumberton, dort wo viele Blumen vor den strahlend weißen Gartenzäunen wachsen und der Feuerwehrmann den Bewohnern winkt, wenn er mit seinem Feuerwehrwagen vorbeifährt.
Doch unter der Obefläche des idyllischen Örtchen brodelt es gewaltig, es herrschen Gewalt, Sadomasochismus und Korruption. Dort findet der Collegestudent Jeffrey Beaumont auf der Wiese ein abgeschnittes Menschenohr und seit diesem Moment hat es Filmemacher David Lynch erreicht, seine Zuschauer immer auf eine perfide und verstörende Höllenfahrt mitzunehmen, egal ob seine Helden nun Sailor und Lula oder Laura Palmer heissen.
"Lost Highway" aus dem Jahr 1992 ist vielleicht eine Quintessenz seiner Filme "Blue Velvet", "Wild at Heart" und "Fire walk with me" und ist vielleicht sogar sein bester Film überhaupt.
Es ist viele seiner Themen sichtbar: Zum einen ein böser amerikanischer Traum, mit einer guten Portion RocknRoll angereichert, das Mysterium natürlich, das lauernde Böse oder aber auch die perfekte Modernisierung des Film Noir in unsere heutige Zeit.
Der Film teilt sich in 2 große Teile und einen kleineren zusammenfügenden Schlußakkord am Ende auf, was bleibt ist das Rätsel und die verstörende Element.
Der Tenorsaxofonist Fred Madison (Bill Pullmann) sitzt gedankenversunken in seiner Wohnung, als es an der Haustür klingelt und eine Stimme ihm die Nachricht "Dick Laurent ist tot" überbringt. Am Tag danach findet seine Frau Renee (Patricia Arquette) ein anonymes Päckchen vor der Haustür, darin befindet sich eine Videocassette.
Als die beiden sich die Cassette anschauen, befindet sich lediglich eine Aussenaufnahme ihres Hauses darauf. Sie können sich keinen Reim darauf machen. Doch es kommt noch schlimmer. Die ohnehin angespannte Beziehung wird noch zusätzlich belastet, weil Fred einen sehr seltsamen mysteriösen Mann (Robert Blake) auf einer Party kennenlernt.
Teil Zwei geschieht durch eine Verwandlung, die aus Fred den jungen Automechaniker Pete Raymond (Balthazar Getty) macht.
Dieser findet in dem Gangsterboss Mr. Eddy (Robert Loggia) einen Gönner, doch als er dessen schöne blonde Freundin Alice Wakefield (ebenfalls Patricia Arquette) kennenlernt, spielen die Hormone verrückt und er verliebt sich in das Liebchen des Gangsters.
Damit mündet die Geschichte in einen lupenreinen Film Noir mit einer unberechenbaren Femme Fatale...
Das rätselhafte Meisterwerk lässt viel Interpretationsmöglichkeiten zu, seine große Stärke ist aber die brilliante und wuchtige Bildsprache mit viel Surrealismus, die vor allem die Emotion weckt auf ein Szenario, dass gar nicht alle Geheimnisse preisgeben soll. In seinem Mysterium liegt auch die große Kraft, die den Film zu einem der wichtigsten amerikanischen Movies der 90er macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Rheinfelden

Top-Rezensenten Rang: 785