Kundenrezension

27 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zusammenbruch der Vernunft, 21. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Aguirre, der Zorn Gottes (DVD)
Filme des Duos Herzog/Kinski verleiten oft zu einem Zusammenbruch jeglicher cineastischer Kritik und Vernunft. Und was gibt es dann nicht für schöne und griffige Formeln: "Genialer Film", "Kinski das Genie" etc. Ich kann es nicht mehr hören und lesen.

In der Tat ist "Aguirre" ein typischer Herzog-Film mit dem typischen Herzog-Dilemma: Die Idee und die Vision sind bei Herzog immer größer als seine filmischen Möglichkeiten. "Aguirre" ist ein lausiger Film, das Ensemble besteht aus Laien und "professionellen" Schauspielern, wobei es manchmal schwer fällt zu erkennen, wer Laie und wer "Profi" ist. Die Ausstattung des Filmes ist lächerlich, die Kameraführung leistungsbereites Mittelmaß. Und natürlich soll Kinski nicht ausgespart werden: schauspielert der Mann eigentlich? Hat man einen Verrückten beim Toben gefilmt? Ist das, was Kinski zeigt, Schauspielkunst? Kinski wurde schon sehr rasch zu seinem eigenen Klischee. Und was Kinski in "Aguirre" zeigt, ist ein Kinski der einen Kinski spielt. Nichts anderes. Oskar Werner zum Beispiel war ein auch Verrückter, aber er war auch ein großer Schauspieler. Er konnte alles spielen. Kinski hingegegen konnte immer nur das Klischee Kinski spielen. "Aguirre" ist kein großer, kein besonderer Film. Er ist nur das Dokument einer Arbeit von zwei Verrückten - nämlich Herzog und Kinski.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.05.2011 23:04:55 GMT+02:00
Sehr sympatischer Verriss. Habe auch meine Probleme. Finde trotzdem, dass Kinski und Herzog zwei (positve) Narren sind, die man einfach lassen muß(te). Dieser Aguirre erfüllt tatsächlich keine Kriterien eines "normalen" Films, will er aber auch erst gar nicht provozieren. Bewundernswert finde ich, dass alle bei den Widrigkeiten mitmachten. Gute Schauspielführung ist Herzog wohl nicht vorzuwerfen. Die Dreharbeiten waren aber bestimmt kein Zuckerschlecken.

Veröffentlicht am 23.10.2011 19:14:35 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 17.10.2012 10:52:53 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 27.09.2013 23:11:12 GMT+02:00
Ein Kunde meint:
Gut argumentiert, nichtsdestotrotz scheint mir eine 1 Stern Bewertung übertrieben, wo bleibt denn da noch der Spielraum zur Bewertung WIRKLICH schlechter Filme...0 Sterne gibt's ja nicht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.01.2014 20:08:48 GMT+01:00
Elias Wagner meint:
Hervorragende Rezension. Obwohl ich komplett anderer Meinung bin, muss und will ich meinen Hut ziehen: Gut argumentiert - und in Sachen "Kinski spielt einen Kinski" genial auf den Punkt gekommen, nachvollziehbar und es wird gesagt, wie der Autor zu seinem Schluss kommt.

Veröffentlicht am 26.12.2014 23:50:21 GMT+01:00
bücherwurm meint:
sie sollten solche filme nicht sehen.ich empfehle star wars oder rambo

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.12.2014 04:33:28 GMT+01:00
Billy Budd meint:
Und Sie sollten keine Rezensionen kommentieren, die Sie nicht richtig verstehen können. Sie würden sich dann solche Peinlichkeiten wie Ihren Kommentar ersparen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (48 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (33)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
EUR 16,49 EUR 6,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: London

Top-Rezensenten Rang: 17.585