Kundenrezension

26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verführt - Demonica 01, 30. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Demonica: Verführt (Taschenbuch)
Bei dem Begriff "Demonica" handelt es ich um so etwas wie eine Bibel, oder auch Schöpfungsgeschichte der Dämonen. Ein Buch, dass das dunkle Gegenstück zur menschlichen Bibel darstellt. So erklärt es Eidolon, ein Seminus-Dämon der Dämonenjägerin Tayla Mancuso.

Tayla Manucuso, die Heldin von "Verführt - Demonica 01" ist eine verkrachte Existenz. Dies wurde ihr, von ihrer vom Heroin abhängigen Mutter, bereits in die Wiege gelegt. In diversen Pflegefamilien aufgewachsen, mit 14 von ihrer inzwischen "sauberen" Mutter zurückgeholt, mit 16 dann endgültige Vollwaise, hat sie so etwas wie Familie, Zuneigung oder gar Liebe, so gut wie nicht kennen gelernt. Erst bei der Aegis findet sie Zusammengehörigkeit. Die Aegis ist eine weltweit agierende Gruppe, die es sich zum Ziel gemacht hat, die vor der Menschheit im Verborgenen lebenden Dämonen, zu töten. In einer der vielen Aegis-Zellen wird Tayla zur Jägerin ausgebildet. Die Dämonen sehen die Mitglieder der Aegis als Jäger. Die Leute der Aegis selbst sehen sich als Wächter - Wächter zum Schutze der Menschheit. Ihr Ziel: So viele Dämonen zu beseitigen wie möglich. Für Tayla sind Dämonen nur eines: BÖSE, ohne wenn und aber! Das was einst mit ihrer Mutter geschah, war ein eindeutiges Zeichen für sie. Doch irgendetwas scheint mit Tayla nicht zu stimmen ...

Eidolon ist Arzt und Dämon. Er hat das Krankenhaus für Dämonen, das Underworld General, kurz UG genannt mitbegründet. Hier lebt er seine wissenschaftliche, logische Seite aus. Außerhalb des Krankenhauses jedoch seine Sinnliche, zu einem Inkubus passende Seite. Im UG sind alle Dämonen "willkommen" bis auf ein paar Ausnahmen. Durch einen Zauber werden die Aggressiven unter ihnen daran gehindert, sich gegenseitig anzugreifen. Was bei der Vielfalt, die sich in "Verführt" so tummelt, durchaus vernünftig erscheint. Eidolon selbst ist ein Dämon, der wie ein Mensch aussieht - fast, wäre da nicht seine übersinnlich-sinnliche, sexuelle Ausstrahlung. Doch Eidolon wird aus seinem "normalen" Leben gerissen, als die schwer verletzte Tayla ins UG eingeliefert wird. Ein Mensch im Underworld General! Da sind Probleme vorprogrammiert.

Mit Tayla und Eidolon, den Tayla anfangs respektlos, später immer liebevoller Hellboy nennt, hat die Autorin Larissa Ione ein Heldenpaar entworfen, das gegensätzlicher nicht sein kann. Tayla sieht Dämonen nur in der Farbe "schwarz". Bis sie einsieht, dass es bei Dämonen, genauso wie bei Menschen auch die "Guten" gibt, ist es ein sehr langer Weg. Doch Eidolon begleitet sie und wird sich sehr langsam darüber klar, das Tayla mehr für ihn ist als ein kurzes Intermezzo, welches ihm die Zeit bis zu seiner S''genesis - dem Abschluss seines Reifezyklus, vertreibt. Eidolon hat jedoch etwas in Tayla entdeckt, dass weder er, noch sie so erwartet haben und immense Schwierigkeiten aufwirft.

Ich kannte Larissa Ione bis dato nur als Part des Autorenduos, das sich hinter Sidney Croft versteckt. Doch ich möchte anmerken, dass die Autorin - alleine - in ihrer Art zu schreiben, sehr ansprechend wirkt. Okay, in "Verführt" wird mit einem nicht gespart: mit jeglicher Art von Gewalt, von Folter ganz zu schweigen. Da hängt schon mal ein Kopf nur noch an einer Sehne befestigt am Hals! Darüber sollte man sich von vorne herein klar sein, wenn man geneigt ist, einen paranormalen Roman über Dämonen zu lesen. Wobei mir in dieser Geschichte die Menschen oft dämonischer vorkamen als die Dämonen selbst. Denn wer hat schon mal von einem Dämon gehört, der immer zu Halloween aus der "Hölle" gekrochen kommt, um seiner Essenslust zu frönen: nämlich Kürbissen! *grins*

Sehr gekonnt hat es die Autorin verstanden, den Wandel darzustellen, den Tayla durchmacht, bis sie endlich Vertrauen zu Dämonen, speziell zu Eidolon fasst und erkennt, dass ihre bis dato schwarz/weiße bzw. dämonisch/menschliche Welt so nicht existiert. Eine kleine Warnung noch vorne weg: "Verführt - Demonica 01" ist gewürzt mit freizügiger Erotik. Die Wörter, die die Autorin ihren Protagonisten in den Mund legt, auch außerhalb der erotischen Szenen, sind nicht immer blümchen-rosa. Gerne gebe ich dieser dämonischen Leseunterhaltung 5 Punkte und freue mich auf den nächsten Teil: "Entfesselt - Demonica 02", der im November 2011 erscheint und über Eidolons Bruder Shade, einen im wahrsten Sinne des Wortes "verfluchten" Helden berichten wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (43 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (28)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 9,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent