Kundenrezension

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Wiederbelebung eines Klassikers! Beide Daumen hoch., 11. Oktober 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tales of Monkey Island (Computerspiel)
Jeder, der schon einmal mit dem "Monkey Island Virus" in Berührung gekommen ist, wird nach zehn Jahren Wartezeit endlich mit einem tollen Computerspiel belohnt.

Als ich mir als damals 14jähriger im Jahre 1990 den ersten Teil der amüsanten Piratensaga zugelegt habe, war ich von den Socken. Damals stellte das formvollendete Klick and Point Adventure alles bis dahin Dagewesene in den Schatten. Trotz nicht allzu guter damaliger Prognosen, wurde The Secret of Monkey Island" zum absoluten Renner.
Nun, bei "The Tales of Monkey Island" verhält es sich etwas anders. Wir schrieben bei VÖ mittlerweile das Jahr 2010, und es gab/gibt sicherlich grafisch bessere Spiele, was aber nicht bedeutet, dass die Grafik schlecht - sie brauch einfach nicht besser sein, als sie ist. Die echten Gamer" werden in diesem Punkt über The Tales of Monkey Island" nur müde lächeln. Darum geht es aber bei diesem Spiel nicht.
Das Spiel ist kein Spiel für kühle Taktiker oder Actionfanatiker. The Tales of Monkey Island" ist ein Spiel für Rätselfreunde, das zugegebenermaßen an einigen Stellen schier unmöglich ist, ohne Lösung spielen. Tauschte man früher noch auf dem Schulhof Lösungen aus, so ist die Bandbreite der Genres sowie der Spiele auf dem Markt mittlerweile so groß, dass sich einzelne Spiele verlaufen.
Auch hier gibt es vom Spiel selber Hilfestellungen. So lässt sich bei den Einstellungen fixieren, ob bzw. wie häufig man Hilfe/Tipps vom Spiel selber bekommt. Wie das gehen soll? Ganz einfach. Weiß man an einem Punkt nicht weiter, sucht man sich einfach eine Figur im Spiel, spricht mit ihr und erhält daraufhin Hinweise - keine Lösungen(!) - um so weiter agieren zu können.

Das Spiel:
Die Steuerung ist zwar am Anfang gewöhnungsbedürftig, aber wesentlich besser, als noch die seines Vorgängers, der leider in vielen weiteren Bereichen eher dürftig abgeschnitten hat.
Die liebevolle Darstellung der Charaktere ist großartig und die Synchronsprecherbesetzung einfach genial. In The Tales of Monkey Island" gibt es keine großartig nervenden Quests, bei denen zu viel Geduld erforderlich ist. Auch gibt es keinen Monkey Kombat" wie in Monkey Island 4, oder ähnliches. Es gibt viele sehr unterhaltsame Zwischensequenzen, die das Spiel keineswegs langatmig machen, sondern es eher sogar noch aufpeppen.
Das Spiel ist unterteilt in fünf Teile, die sich alle unabhängig voneinander spielen lassen. Man sollte aber schon vorne anfangen, da man sonst Gefahr läuft, einige wichtige Informationen/Running Gags zu verpassen, die in späteren Teilen zwar nicht notwendig aber durchaus hilfreich sein könnten.

Die Geschichte:
Guybrush Threepwood (mächtiger Pirat) wird in Teil 1 an den Strand der Insel Flootsam Island gespült, von der schnellstens versucht wieder herunterzukommen, um seine bessere Hälfte - Gouverneurin Elaine Marley - wiederzufinden. Diese wurde - mal wieder - vom Geisterpiraten LeChuck entführt. Als ob das nicht genug wäre, hat LeChuck sogar noch eine große Pockenwolke über der Karibik in Position gebracht, mit der er versucht alle anderen Piraten, in erster Linie aber Elaine Marley gefügig zu machen, um sie schließlich doch noch für sich gewinnen zu können.
Es tauchen neben diesen altbekannten Hauptfiguren auch andere Nebendarsteller aus vorherigen Teilen wieder auf. So spielen Figuren wie die Voodoo Lady, Stan (er ist dieses Mal Anwalt) oder auch Totenschädel Murray wieder (z.T. wichtige) Rollen.
Ein wenig vermisst habe ich Herman Toothrott, wie auch die Schiffsbesatzung aus dem ersten Monkey Island Spiel von 1990 (Schwermeisterin Carla, Otis sowie Meathook). Dafür tauchen mit neuen Charakteren wie Piratenjägerin Morgan leFlay oder auch die meuternde Crew, angeführt durch grimmigen Chef Bugeye, auf die Guybrush in Teil 3 von Tales of Monkey Island" trifft, viele neue witzige und interessante Charaktere auf.

Fazit:
Es gibt zwei kleine Punkte, die man als negativ betrachten könnte, die aber den tollen Gesamteindruck des Spiels in keinster Weise trüben. Die Steuerung ist zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig, stellte für mich im Laufe des Spiels aber kein Problem dar, und die Endsequenz könnte länger sein, da man ein insgesamt recht langes Computerspiel hinter sich hat. Da hätte ich mir etwas mehr Abspann am Ende von Teil 5 des Spiels gewünscht.
Trotz alledem ist The Tales of Monkey Island" ein rundum gelungenes Computerspiel, dass sowohl alte Monkey Islands Fans begeistern dürfte als vermutlich auch neue Monkey Island Fans anziehen wird. Zu wünschen wäre es sowohl dem Spiel als auch seinen Spielern. Es hat Witz, Spannung, die üblichen Running Gags, sogar an einigen Stellen Gefühl und nimmt ab dem seinem 3. Tale" richtig Fahrt auf. Ich hatte vom Anfang bis zum Ende Spaß und Spannung, bin sehr begeistert und freue mich auf einen sechsten Teil, insofern es einen geben wird. Der faire Preis rundet das klasse Spiel ab.

Viel Spaß beim Spielen - ich hatte ihn!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (81 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (53)
4 Sterne:
 (16)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 14,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Schneverdingen

Top-Rezensenten Rang: 1.504.670