Kundenrezension

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mal etwas anderes, 20. Juli 2008
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Portal (DVD-ROM) (Computerspiel)
Zu beginn, auch ein paar Worte zu Steam. Wenn man dies noch nicht drauf hat, kann es am Anfang zu einigen unangenehme Überraschungen kommen. So brauchte ich zwei Versuche um das Spiel zu installieren. Danach machte es Probleme mit der Firewall. Es hat gute vier Stunden gebraucht, bis es mal anstandslos lief.
Am Schluss lief es dann reibungsfrei, aber mein Ersteindruck war nicht gerade berauschen.

Aber nun zum Spiel selbst. Das Spiel baut Komplett darauf auf, dass man zwei Portale platziert (wie man sie aus Prey kennt, nur mit dem Unterschied, dass man sie selbst setzten kann), welche nun als Übergangstor dienen.
Die zwei Portale (Blau und Orange) werden mit einer Kanonean an Wände, Decke und Boden platziert, wobei der Linke und Rechte Mausknopf je das eine Ende vom Portal abfeuert.

Das Spiel beginnt mit sehr einfache Rätsel welche dann immer schwerer werden. Dadurch bildet sich eine angenehme Lernkurve, wobei die ersten Aufgaben sehr einfach sind und schon langweilen können. Später Aufgaben werden schon schwerer, wobei der Lösungsansatz immer zu erkennen ist, wenn man sich etwas umsieht und ausprobiert. Während dem Abenteuer begleitet einen eine Computerstimme, welche jeden Erfolg in höchsten Tönen lobt. Dies führt zu dem einen oder anderen Lächeln auf dem Gesicht.

Die Levels sehen in der ersten Hälfte alle gleich aus, in einem Typischen Laborweiß. Nach der anderen Hälfte, sobald es sicher ist, dass es nicht mit rechten Dingen zu geht, kommt man auch hinter die Fassaden des Testlabor, welches etwas dreckiger sind. Diese beiden Schauplätze sind die einzigsten. Dies passt zwar sehr gut zum Szenario, wirkt aber nach einiger Zeit etwas einseitig.

Abgesehen von der Portalkanone gibt es keine weitere Schussgeräte. Als Gegner dienen Selbstschussanlagen, welche aber nach einmal umschmeißen, keine Gefahr mehr darstellen (was aber ohne Waffen nicht so einfach ist, wie es klingt).

Das Spiel lebt in erster Linie von seinen Rätsel. Darunter gibt es einige wirklich gute Ideen, wobei man aber schon früh für einige Rätsel ein Muster erkennen kann und diese Schemen sich wiederholen. Trotzdem machen die meisten Rätsel immer wieder Spaß.

In dem Spiel gibt es nur zwei Charaktere (drei, wenn man den Kubus dazu zählt), einen selbst und den Computer. Mit den paar Charaktere wird eine kleine Geschichte erzählt. Diese regt immer wieder mal zum Schmunzeln an, aber tiefgründig oder komplex ist sie nicht und lebt vom Humor und sorgt dafür, dass es auch etwas Sinn ergibt. Der Storymodus habe ich in zwei Tage (andere werden es schon an einem Schaffen) durchgespielt.
Danach kann man die Bonuskarten durchspiele, welche meist Karten aus dem Storymodus sind, die leicht abgewandelt wurden. Diese kann man nun mit den Kriterien Wenig Zeit, wenige Schritte oder wenige Portale spielen, welche mit Auszeichnungen belohnt werden.
Auch gibt es bei Portal ein Audiokommentar. Den stellt man sich so vor: man spielt das Spiel und trifft dann immer wieder auf Sprechblasen, welche Aktiviert werden können und man zur Situation ein Kommentar hört.

Fazit: Portal spielt sich wie ein Egoshooter ist aber ein Rätselspiel und lebt auch davon. Nach dem bei Ego-Shooter Rätsel doch selten sind, ist Portal da eine angenehme Abwechslung und bietet für zwischendurch immer mal ein Rätsel.
Spielspaß bekommt es von mit vier Sterne. Die Rätsel machen spaß und sind fair und es gab eigentlich nie Frustmomente. Ein Stern Abzug gibt es weil es doch etwas eintönig ist und eher für zwischen durch. Dies aber sehr unterhaltsam.
Gesamt bekommt das Spiel auch vier Sterne. Portal ist nicht mehr ganz stand der dinge, auch wenn es noch recht ordentlich aussieht. Auch hätten ein paar Szenarien mehr gut getan. Im Storymodus hat man die Laborlevels lassen könne, aber für die Allgemeinen Levels, hätte ein anderer Ort auch gut getan. Auch gibt es nicht viele Karten und es ist wirklich kurz.
Ansonsten hat Portal ein frischen (wenn auch sehr einseitiges) Spielererlebnis und natürlich geht Portal von beginn an mit den Anspruch an den Start, dass es eher ein Minigame sein will weshalb man bei der kurzen Spielzeit und geringen Umfang, ein Auge zudrücken kann. Für den Preis kann man sicher zugreifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.7 von 5 Sternen (20 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (17)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 35,16
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Nagold

Top-Rezensenten Rang: 1.198.617