Kundenrezension

27 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eine Frechheit!, 9. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Das Washington-Dekret: Thriller (Gebundene Ausgabe)
Ich will mich kurz fassen, da ansonsten eigentlich alles über dieses Machwerk geschrieben wurde: Die Handlung ist unfassbar flach und extrem durchschaubar. Hab selten so etwas schlechtes gelesen.

Aber doch: Einen sehr guten/treffenden Vergleich kann und will ich schon ziehen. Die unglaubliche Diskrepanz zwischen der Qualität der Fälle um Carl Morck und das Sonderdezernat Q und diesem Pamphlet erinnert mich massiv an die Unterschiede zwischen Simon Becketts Serie um den forensischen Anthropologen David Hunter ("Die Chemie des Todes") und seine diversen Frühwerke wie "Obsession". In beiden Fällen ist es den Autoren irgendwann gelungen eine wirklich tolle Krimiserie mit tollen Charakteren hinzulegen, die Frühwerke sind hingegen nahezu unlesbar. Hier wollen Verlag und Autor in beiden Fällen offenbar einfach mit den inzwischen erfolgreichen Namen der Autoren nochmal ein bißchen extra Kohle machen...

Was mich an dem "Washington Dekret" aber noch mehr geärgert hat: Auf den ersten rund 300 Seiten bin ich über locker 40-50 Rechtschreib-, Grammatik- und Übersetzungsfehler gestolpert. Lieber dtv, was habt Ihr für Lektoren??? Die würd ich sofort feuern! SO etwas ist mir (in DIESER Häufung) wirklich noch nie untergekommen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.12.2014 13:43:59 GMT+01:00
G. Winter meint:
Ziemlich perfekte Rezension...
‹ Zurück 1 Weiter ›